Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund [ März 29th, 2016 ] Posted in » Fastenkuren

SaftfastenFasten – für viele steht dieses Wort für Verzicht, Entbehrungen und eine schlimme Zeit ohne Genuss. Es stimmt, beim Fasten wird auf all die Genüsse verzichtet, die man sich sonst im Leben so gönnt. Und es stimmt auch, dass dies zu Beginn sicher nicht ganz einfach ist. Dennoch gibt es so viele positive Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, dass viele Menschen dies gerne regelmäßig auf sich nehmen weil sie wissen, dass sie sich hinterher sehr viel wohler fühlen.

Was genau ist Fasten?

Generell versteht man unter Fasten den bewussten Verzicht auf feste Nahrung, entweder teilweise oder auch ganz, und das über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Beim Heilfasten ist es zusätzlich noch so, dass hier das Ziel eines besseren Wohlbefindens oder einer besseren Gesundheit erreicht werden soll. Viele Fastenwillige führen eine solche Fastenkur zu Hause durch. Dies ist auf jeden Fall durchführbar, aber nicht unbedingt ratsam. Wer sich zu solch einer Kur zu Hause entscheidet, sollte auf jeden Fall während der Zeit Urlaub nehmen. Zudem sollte auch immer zuvor der Hausarzt konsultiert werden. Der Beginn einer jeden Fastenkur ist eine gezielte Darmentleerung. Je nach Art der Fastenkur gibt es danach entweder nur Flüssigkeit wie Wasser und Tee, oder auch kleine Mengen an Obst und Gemüse. Weitere Arten des Fastens sehen auch andere Vorgehensweisen vor.

Der Frühling – die ideale Zeit für eine Fastenkur

Gerade im Frühling streben viele Menschen eine Fastenkur an. Im Vordergrund steht hier der Winterspeck, der sich im Laufe der Monate und vor allen Dingen über die Weihnachtsfeiertage angesammelt hat, und sich hartnäckig auf den Hüften hält. Gleichzeitig kann man den Körper von allen Giftstoffen und unnötigem Ballast befreien. Der beste Weg für eine erfolgreiche Fastenkur ist hier das Heilfasten in einem darauf spezialisierten Hotel.

Hier stehen qualifizierte Ärzte zur Verfügung, die den gesamten Verlauf der Fastenkur überwachen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Viele Hotels bieten solche Fastenkuren an, allerdings unterscheiden sich die meisten voneinander.

Unterschiedliche Fastenkuren

Es gibt einige sehr beliebte Fastenkuren, die sehr häufig angeboten werden. Dazu zählt auf jeden Fall das Heilfasten nach Buchinger, diese Fastenkur ist ein absoluter Klassiker. Hier ist es so, dass während der Kur lediglich Gemüsebrühe, Wasser und Säfte zu sich genommen werden dürfen. Mit Hilfe von Einläufen und Darmspülungen wird der Körper zudem entgiftet und entschlackt.

Eine andere Art der Fastenkur ist das Fasten nach F.X. Mayr. Wer sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann, gar nichts essen sondern nur trinken zu dürfen, ist mit dieser Kur sicherlich besser bedient. Die F.X. Mayr Kur ist auch bekannt als „Milch-Semmel-Diät“. Aber Vorsicht, dies bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag nach Herzenslust Semmeln und Milch zu sich nehmen darf. Die Semmeln werden gegessen, dazu gibt es nur löffelweise die Milch. Die restliche Milch wird auf keinen Fall getrunken.

Am einfachsten ist sicherlich das bekannte und beliebte Saft-Fasten. Wie der Name es schon andeutet, nimmt man während der Fastenzeit nur Obstsäfte und Gemüsesäfte zu sich. Etwas komplizierter dagegen ist die klassische Schrothkur. Hier wechseln sich nicht nur Trocken- und Trinktage ab, auch Packungen, Diät und Bewegung gehören zu dieser Kur dazu. Daher empfiehlt sich bei der Schrothkur immer eine Aufenthalt in einem speziellen Kurhotel.

F.X. MayrDie Fastenkur mit dem Urlaub verbinden

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür, ihren Urlaub mit Heilfasten zu verbinden. So kann man nicht nur unter ärztlicher Aufsicht seinen Körper richtig reinigen und entschlacken, sondern kann auch gleichzeitig die vielen Sportmöglichkeiten nutzen und die reizvolle Umgebung genießen. Abnehmen, entschlacken, mehr Bewegung und den Stress abschütteln – ganz einfach den Urlaub mit einer Fastenkur kombinieren!

Kommentare deaktiviert für Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund

Das TAO-Life-Wellnesscenter im Resort Schwielowsee an der Havel

Die Region Schwielowsee hatte man uns für unseren Urlaub empfohlen, und nachdem wir uns eingelesen hatten, wussten wir genau, wie unser Urlaub aussehen sollte. Ein Hotel in Werder an der Havel zu finden war dann ganz leicht.

Die Top Adresse war das Resort Schwielowsee an der Havel mit seinem TAO-Life-Wellnesscenter.

Was uns bei der Ankunft besonders gut gefallen hat war, dass das Hotel direkt am Schwielowsee liegt. Die Nähe kam uns sehr gelegen, denn wir hatten einige Ausflüge dorthin geplant um unserem besonderen Hobby nachzugehen, der Fotografie.

Die Anreise war allerdings etwas stressig. Wir waren in einen Stau geraten und kamen so viel später an als geplant. Trotzdem wurden wir herzlich begrüßt. Unser Zimmer war genau, wie wir es uns gewünscht hatten, und zwar richtig komfortabel. Das TAO-Life Wellnesscenter wollten wir uns ansehen, gleich nachdem wir ausgepackt hatten. Bestechend war der Außenpool, der einen besonderen Luxus darstellt, wenn man bedenkt, dass die Ferienanlage direkt am Ufer des Sees liegt.

Der gesamte Komplex war beeindruckend. Gebaut im amerikanischen Stil wurde nicht nur das Restaurant mit dem Namen „Ernest“. In der Nähe steht die Havanna Bar, die ebenfalls zum Hotel gehört und die so einladend aussieht, dass wir dort gleich eingekehrt sind. Es wurde viel später als geplant.

Zwar kamen wir dafür am Morgen schlecht aus dem Bett, mit den großzügigen Zeiten für das Frühstücksbuffet passte es aber dennoch. Wir hatten sehr gut geschlafen, und das Frühstück am Buffet war nicht zu übertreffen. Gleich danach machten wir uns auf zum Wellnesscenter. Wir hatten beschlossen, langsam anzufangen, da wir keine Sauna-Erfahrung haben. Die Biosauna wird nicht so heiß. Mit 60°C bei einer Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 45% ist diese Sauna für uns Anfänger genau richtig. Wir blieben nicht allzu lange darin, das hatte man uns geraten. Wir sollten uns lieber langsam daran gewöhnen. So fingen wir mit zehn Minuten Sauna an, legten dann eine Pause ein, und starteten anschließend den zweiten Durchgang. Danach waren wir richtig erfrischt und gar nicht müde. Das Abkühlen klappte auch deshalb gut, weil es spezielle Duschen im Wellnesscenter gibt, die man genau einstellen kann.

Für die Zeit nach der Sauna hatte man uns die Ruheräume empfohlen, denn Ausruhen ist nach dem Besuch der Sauna sehr wichtig.

Das haben wir natürlich genutzt und nachdem wir uns erholt haben, sind wir noch etwas im Schwimmbad gewesen. Mit 28° C hatte es für uns nach der Sauna genau die richtige Temperatur. So haben wir für den Urlaub die Sauna von Tag zu Tag gesteigert, bis wir von der Bio-Sauna dann auf die Finnische Sauna umsteigen konnten, die uns auch viel Spaß gemacht hat. Zwischendurch waren wir im Dampfbad.

Hilfreich war dann die Einführung in die unterstützenden Therapien nach Pfarrer Kneipp. Im Wellnesscenter gab es dafür sogar extra eine Vorrichtung. Während unseres Aufenthaltes gab es nur einen einzigen Tag mit Regen, und da hatten wir eine gute Idee. Wir sind im Außenpool geschwommen. Das Wasser war sehr warm, es dampfte und von oben fiel der weiche Regen auf uns. Es war herrlich.

August 12th, 2015 | Leave a Comment

Wellness in Brandenburg – erholen im schönen Deutschland

Verschiedenste Landschaften laden die Besucher ein, ihren Urlaub auch mal in Deutschland zu verbringen. Vom Meer bis zu Berglandschaften ist hier alles zu finden. Besonders empfehlenswert für einen Urlaub ist das Bundesland Brandenburg, denn hier wird der Gast mit einer Herzlichkeit empfangen, wie sie selten zu finden ist.

Die Region ist komplett auf Tourismus eingestellt, so dass es an Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung nicht mangelt und der Spaß für die ganze Familie vorprogrammiert ist. Zwei wunderschöne Seen bieten einem schon mal die Möglichkeit für viele Ausflüge zu Wasser oder für ein ausgiebiges Bad. Der Scharmützelsee lädt mit seinem sechzig Kilometer langen Strand zu langen Spaziergängen oder zu einem entspannten Nachmittag in der Sonne ein. Entspannung wird hier sehr groß geschrieben, denn der Strand ist ein Teil des Sport- und Spa Resorts A-Rosa, bei dem es sich um eine Oase der Erholung handelt und in dem einem verschiedene Möglichkeiten zum Fallen lassen geboten werden, von neun verschiedenen Saunen bis hin zum Ayurveda.

Neben diesem Ort der Entspannung lädt auch der Schwielowsee die Besucher ein, die schönste Zeit des Jahres hier zu verbringen. Hier wartet das Resort Schwielowsee mit vielen Maßnahmen der Entspannung auf und sorgt mit seinem maritimen Flair für wahres Urlaubsfeeling. Aber in dieser herrlichen Region Deutschlands wird einem noch vieles mehr geboten. Ausflüge zu Schlössern oder der Besuch bekannter Städte sorgen für viel Abwechslung während des Aufenthalts.

Sehr empfehlenswert ist Potsdam mit dem Park Sanssouci und dem Holländischen Viertel. Weiterhin sollte man einen Besuch in Cottbus nicht verpassen, denn hier wird insbesondere Gartenfreunden etwas geboten. Der Park Branitz bietet einem einen Einblick in die Kunst am Garten und lädt die Besucher zu einem Rundgang sowie zur Besichtigung des Schlosses ein.

Wer während seines Aufenthalts in Brandenburg lieber auf den Spuren eines Dichters wandeln will, sollte der Geburtsstadt Theodor Fontanes einen Besuch abstatten und in Neuruppin das Heimatmuseum aufsuchen, um sich hier in eine andere Zeit zurückversetzt zu fühlen. Für weitere Begeisterung bei den Literaturfreunden sorgt die Stadt Rheinsberg, denn eine Erzählung von Kurt Tucholsky handelt von der Stadt und so wird man sich hier als Freund der Literatur sehr wohl fühlen. Auch die Besichtigung des Schlosses sollte man nicht verpassen, denn hier lebte zeitweise Friedrich der Große und so lässt sich zusätzlich Geschichte pur erleben.

Ein weiteres Highlight an Schlössern stellt das Schloss Wulkow dar, denn hier befindet sich inzwischen ein Hotel und so kann der Traum vom Urlaub auf einem Schloss endlich wahr werden. Eine weitere Möglichkeit die Region zu genießen bietet eine Reise mit dem Hausboot, denn hier lassen sich die bezaubernden Flusslandschaften sowie die am Ufer liegenden Städte bewundern und ein Urlaub voller Entspannung verbringen.

Sollte man seinen Urlaub also in diesem herrlichen Teil Deutschlands mit einem schönen Wellnessurlaub Deutschland verleben wollen, so empfiehlt sich insbesondere ein Aufenthalt im Resort Schwielowsee, denn hier lässt sich die Entspannung spüren und die Flucht aus dem Alltag verwirklichen, und nach der Reise wird man seine Energie wieder gewonnen haben, und man kann komplett erholt in das Alltagsleben starten. Die Region ist also in jedem Fall eine Reise wert und besonders für alle Erholungsliebhaber, ebenso wie für alle Literaturfreunde und Geschichtskenner zu empfehlen.

März 23rd, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum