Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund [ März 29th, 2016 ] Posted in » Fastenkuren

SaftfastenFasten – für viele steht dieses Wort für Verzicht, Entbehrungen und eine schlimme Zeit ohne Genuss. Es stimmt, beim Fasten wird auf all die Genüsse verzichtet, die man sich sonst im Leben so gönnt. Und es stimmt auch, dass dies zu Beginn sicher nicht ganz einfach ist. Dennoch gibt es so viele positive Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, dass viele Menschen dies gerne regelmäßig auf sich nehmen weil sie wissen, dass sie sich hinterher sehr viel wohler fühlen.

Was genau ist Fasten?

Generell versteht man unter Fasten den bewussten Verzicht auf feste Nahrung, entweder teilweise oder auch ganz, und das über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Beim Heilfasten ist es zusätzlich noch so, dass hier das Ziel eines besseren Wohlbefindens oder einer besseren Gesundheit erreicht werden soll. Viele Fastenwillige führen eine solche Fastenkur zu Hause durch. Dies ist auf jeden Fall durchführbar, aber nicht unbedingt ratsam. Wer sich zu solch einer Kur zu Hause entscheidet, sollte auf jeden Fall während der Zeit Urlaub nehmen. Zudem sollte auch immer zuvor der Hausarzt konsultiert werden. Der Beginn einer jeden Fastenkur ist eine gezielte Darmentleerung. Je nach Art der Fastenkur gibt es danach entweder nur Flüssigkeit wie Wasser und Tee, oder auch kleine Mengen an Obst und Gemüse. Weitere Arten des Fastens sehen auch andere Vorgehensweisen vor.

Der Frühling – die ideale Zeit für eine Fastenkur

Gerade im Frühling streben viele Menschen eine Fastenkur an. Im Vordergrund steht hier der Winterspeck, der sich im Laufe der Monate und vor allen Dingen über die Weihnachtsfeiertage angesammelt hat, und sich hartnäckig auf den Hüften hält. Gleichzeitig kann man den Körper von allen Giftstoffen und unnötigem Ballast befreien. Der beste Weg für eine erfolgreiche Fastenkur ist hier das Heilfasten in einem darauf spezialisierten Hotel.

Hier stehen qualifizierte Ärzte zur Verfügung, die den gesamten Verlauf der Fastenkur überwachen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Viele Hotels bieten solche Fastenkuren an, allerdings unterscheiden sich die meisten voneinander.

Unterschiedliche Fastenkuren

Es gibt einige sehr beliebte Fastenkuren, die sehr häufig angeboten werden. Dazu zählt auf jeden Fall das Heilfasten nach Buchinger, diese Fastenkur ist ein absoluter Klassiker. Hier ist es so, dass während der Kur lediglich Gemüsebrühe, Wasser und Säfte zu sich genommen werden dürfen. Mit Hilfe von Einläufen und Darmspülungen wird der Körper zudem entgiftet und entschlackt.

Eine andere Art der Fastenkur ist das Fasten nach F.X. Mayr. Wer sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann, gar nichts essen sondern nur trinken zu dürfen, ist mit dieser Kur sicherlich besser bedient. Die F.X. Mayr Kur ist auch bekannt als „Milch-Semmel-Diät“. Aber Vorsicht, dies bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag nach Herzenslust Semmeln und Milch zu sich nehmen darf. Die Semmeln werden gegessen, dazu gibt es nur löffelweise die Milch. Die restliche Milch wird auf keinen Fall getrunken.

Am einfachsten ist sicherlich das bekannte und beliebte Saft-Fasten. Wie der Name es schon andeutet, nimmt man während der Fastenzeit nur Obstsäfte und Gemüsesäfte zu sich. Etwas komplizierter dagegen ist die klassische Schrothkur. Hier wechseln sich nicht nur Trocken- und Trinktage ab, auch Packungen, Diät und Bewegung gehören zu dieser Kur dazu. Daher empfiehlt sich bei der Schrothkur immer eine Aufenthalt in einem speziellen Kurhotel.

F.X. MayrDie Fastenkur mit dem Urlaub verbinden

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür, ihren Urlaub mit Heilfasten zu verbinden. So kann man nicht nur unter ärztlicher Aufsicht seinen Körper richtig reinigen und entschlacken, sondern kann auch gleichzeitig die vielen Sportmöglichkeiten nutzen und die reizvolle Umgebung genießen. Abnehmen, entschlacken, mehr Bewegung und den Stress abschütteln – ganz einfach den Urlaub mit einer Fastenkur kombinieren!

Kommentare deaktiviert für Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund

Klangschalen-Massage an der polnischen Ostsee

Sich von Tönen massieren zu lassen – wie das funktioniert wollte ich schon lange ausprobieren. Deshalb liege ich jetzt auf einer Matte im Behandlungsraum für Klangmassage im Wellnesshotel Ikar Plaza von Kolberg an der polnischen Ostsee. Mein Ziel: zur Ruhe kommen und meinen verspannten Rücken freundlich stimmen. In eine Decke gewickelt und mit einem Augenkissen auf den Lidern lasse ich den Duft von Räucherstäbchen auf mich wirken. Neben meinem Kopf schlägt die Therapeutin eine tibetische Klangschale an. Bing! Dann am Fußende. Dong! Das geht einige Male hin und her.

Bing! Dong! Und ich mittendrin. Dann wandert ein heller Ton vom rechten Ohr zum linken und wieder zurück. Ganz schön durchdringend – als ging die Schwingung direkt durch mein Gehirn. Plötzlich ist um mich herum alles nur noch „gong“. Als würden zig Schalen auf einmal klingen. Ich liege im Zentrum. Mein Körper wird so schwer, dass ich das Gefühl habe, im Boden zu versinken. Der Klangteppich trägt mich fort. Wohin? Weit weg. Das Schwingen der Schalen auf Brustkorb und Bauch setzt sich als leichtes Vibrieren im Körper fort. Das ist viel besser als schlafen, weil ich die Entspannung mitbekommen und genießen kann. Wie lange liege ich hier schon – zwanzig Minuten, eine Stunde? Egal, Blick nach innen richten. Nur noch sein.

Die von dem Pädagogen und Ingenieur Peter Hess begründete Klangmassage stützt sich auf die Annahme, dass der Ton obertonreicher Schalen, Gongs und Zimbeln, jede Zelle des Körpers zum Schwingen bringt. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Gehirn in den Alphazustand gleitet, völlig entspannt, zwischen Wachen und Schlafen. Die Atmung wird tiefer. Die Muskulatur lockert sich. So schafft die Klangmassage ein heilungsförderndes Umfeld. Sogar Tinnitus, Bluthochdruck und Ängste sollen sich damit positiv beeinflussen lassen. Und: Sie berührt auch die Seele.

Heller Zimbelklang holt mich wieder zurück in die Gegenwart. Die Massage ist zu Ende. Wie es war? Herrlich! Ich fühle mich erfrischt, ganz wach und locker. Die Therapeutin erklärt, dass die Schalen bei jedem Menschen einen anderen Klang hätten. Bei mir seien die Töne sehr klar gewesen, nur auf der linken, der weiblichen Körperhälfte, etwas verzerrt. Möglicherweise ein Konflikt zwischen männlicher und weiblicher Seite? „Mehr Gefühl zulassen, nicht nur dem Kopf folgen“, darüber werde ich mal nachdenken.

Was war doch gleich: “Stress“? So entspannt und locker habe ich mich noch nach keiner Massage gefühlt. Und das wohlige Schwingen und Kribbeln begleitet mich bis in den nächsten Tag.

Allein für dieses wohltuende Erlebnis werde ich häufiger an die polnische Ostsee zurückkehren.

November 3rd, 2015 | Leave a Comment

Schuppenflechte – was die Haut bei Psoriasis braucht

Schuppenflechte (Psoriasis), diese Hauterkrankung ist zwar gutartig, aber viele Betroffene haben so ausgeprägte Symptome, dass ihre Lebensqualität extrem leidet.

Rote Flecken und eine stark schuppende Haut kennzeichnen die Psoriasis. Ursache dieser Symptome ist eine überschießende Bildung von Hautzellen. Statt in vier Wochen erreichen die Zellen in nur wenigen Tagen die Hautoberfläche. Dort lagern sie sich als Schicht aus toten Hornschüppchen ab. Die Rötung weist auf einen Entzündungsprozess hin.

Die Psoriasis zählt zu den Autoimmunerkrankungen, bei denen die körpereigene Abwehr Strukturen des Organismus angreift, als seien es Fremdstoffe. Die Erkrankung ist erblich und nicht ansteckend.

Zwei bis drei Prozent der Bevölkerung leiden unter Schuppenflechte – rund zwei Millionen Menschen. Jedoch beruhen diese Zahlen auf Schätzungen. 75 Prozent der Patienten sind an milden Formen erkrankt, die übrigen an mittelschweren bis schweren. Unter Männern und Frauen tritt Psoriasis ungefähr gleich häufig auf. Sie gilt als mild, wenn weniger als zehn Prozent der Körperoberfläche und keine sichtbaren Teile wie Hände, Gesicht und Kopf betroffen sind.

Milde Formen der Psoriasis sprechen gut an auf die äußerliche Behandlung mit Kortison, Vitamin-D-Analoga oder Präparaten, in denen beide Wirkstoffe kombiniert sind. In der Regel wenden die Patienten die Salbe vier Wochen lang einmal täglich an, anschließend nach Bedarf. Eine Studie zeigte, dass Patienten selbst bei relativ häufigem Gebrauch keine ernsten Nebenwirkungen befürchten müssen, wenn die Präparate richtig angewendet werden.

Über die tägliche Hautpflege berät man Psoriasis-Betroffene kompetent in der Apotheke. Dort gibt es auch eine Reihe spezieller Pflegelinien und besonders für trockene Haut geeignete Präparate. Bei trockener und empfindlicher Haut spenden harnstoffhaltige Cremes und Lotionen Feuchtigkeit. Voraussetzung: Entzündliche Herde sind durch die Vorbehandlung abgeheilt. Für die Haarpflege bieten sich Anti-Schuppen-Shampoos an, zum Beispiel mit dem Wirkstoff Zinkpyrithion.

Die Behandlung mit UV-Licht hilft, wenn die Therapie mit Salben keine ausreichende Besserung bringt. Das einfachste Verfahren ist die Bestrahlung mit UV-B-Licht. Bei der Balneofototherapie badet der Patient in einem Solebad und wird anschließend mit UV-B-Licht bestrahlt. Auch die Klimatherapie an der polnischen Ostsee oder am Toten Meer wirkt durch die Kombination von Sole und Bestrahlung mit einem günstigen UV-Spektrum.

September 29th, 2015 | Leave a Comment

Ostsee Polen – ein unentdecktes Ziel

Jenseits der bekannten Strände um Polen hat die polnische Ostsee viele verborgene Reize zu bieten. Ein weites Dünenfeld hat sich zum Beispiel westlich von Leba vor die Ostsee geschoben, so breit, dass selbst in der Hochsaison niemand auf einsame Strandspaziergänge verzichten muss. Wenn die Wellen hoch genug sind, sieht man auf der Halbinsel Hel weit draußen Scharen von Surfern in schwarzen Gummianzügen wie Pinguine auf den Wellen schaukeln und auf die nächste Welle warten. Wer lang genug wartet, bekommt zum Drink an der Strandbar den Sonnenuntergang gratis serviert.

Entdeckerfreunden verspricht Misdroy, nördlich von Stettin: Hier beginnt jene malerische zwischen Strand und Steilkippen, die so manche Postkarte ziert. Misdroys Strand ist der breiteste der ganzen Ostsee in Polen. Aber ländliche Chramke kann man auch hier erleben. In Fischerdörfern von Masuren wabert abends der Duft von gegrillten Sardinen und Holzkohlefeuer durch die Gassen.

Auch jenseits der Pommerschen Küste hat sich das alte Polen erhalten. In manchen Dörfern ist die Markthalle noch immer der Mittelpunkt der Welt. Frauen und alte Herren bieten feil, was der Garten so hergibt. Uralte Kiefern und Eichen bilden Masurens größtes Waldgebiet. Das Waldidyll hat schon vor langer Zeit bis heute viele Wanderfreunde angelockt, die hier ihre Sommerfrische verbrachten. Manche Gäste kommen allerdings nicht allein der schönen Gegend wegen, sondern wegen den zahlreichen Heilquellen, die es hier gibt zu entdecken. Schon die Römer wussten um die heilenden Eigenschaften des Klimas und des Wassers, die Ostsee Polen noch heute bietet. So entspannen sich die Gäste heute wie früher in Kurhäusern, spazieren durch den Kurpark und lassen sich stilvoll verwöhnen mit Kuranwendungen und Hydromassage.

Die polnische Ostsee, so bekannt und doch so unbekannt ist nicht nur für Erwachsene ein Glücksfall.

August 6th, 2015 | Leave a Comment

Kururlaub Polen macht gesund

Das Herz stärken, die Atemwege befreien, kranke Haut heilen – natürliche Gesundheit kommt aus dem Meer. Sanftes Wellenrauschen, tosende Brandung, prickelnde Champagner – Luft – das Meer ist eines der faszinierendsten Wohlfühl-Elemente unserer Erde und ein echter Gesundbrunnen. Es steckt voller Schätze, die Krankheiten und Beschwerden lindern und auch heilen können. Bereits in der alten Vergangenheit war die heilende Kraft des Meeres bekannt. Schon in der Antike verordneten griechische Ärzte ihren Patienten mit Hauterkrankungen Bäder und Meerwasserumschläge und legten damit das Fundament für die Thalasso-Therapie.

In der heutigen Thalasso-Therapie wird alles Gute aus dem Meer – wie Wasser, Meersalz, Luft, Algen und Schlick – eingesetzt. Dazu gehören, neben Massagen im Wasser und Bädern, auch Salz-Peelings, Inhalationen, Algen- und Schlick-Packungen. Besonders für Menschen mit Neurodermitis und Schuppenflechte ist Thalasso eine hilfreiche Anwendung. Denn die Behandlung mit Algen und Schlick verbessert die Hautfeuchtigkeit und beschleunigt damit den Heilungsprozess der Hautzellen. Aber auch Atemwegskrankheiten, wie chronische Bronchitis oder Asthma, können mit Thalasso behandelt werden.

Kuren in Polen an der Ostsee bringen durch die jodhaltige Meeresluft besonders nachhaltige Besserungen der Beschwerden. Deshalb empfehlen Mediziner für Thalasso-Therapien häufig die polnische Ostsee.

Für Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen, Stoffwechsel-Problemen und andere gesundheitliche Probleme, die

Kuren machen wollen bzw. ärztlich verordnet bekommen, sollten sich vorher mit ihren Krankenkassen in Verbindung setzen. Denn Krankenkassen zahlen Kuraufenthalt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden.

Aber die Mineralstoffe aus dem Meer sind auch echte Schönheitsmittel, denn sie entschlacken, fördern die Entgiftung und regenerieren die Haut.

Ob Ostsee oder Totes Meer – der Salzgehalt des Wassers ist eine absolute Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Juli 24th, 2015 | Leave a Comment

Urlaub Polen – Wellness Swinemünde

Swinemünde erlebt derzeit eine Renaissance am internationalen Tourismusmarkt. Seit jeher hat der Beadort an der polnischen Ostsee mit seiner Schönheit und der bevorzugten geographischen Lage viele Fremde angelockt. Ein wahres Paradies für Badeurlauber. Das glasklare Meer, der Kurpark und die schönen Strände bieten ein ideales Umfeld für erholsamen Urlaub in Polen.

Mit einer superlage direkt am Strand bietet das Hotel Gold in Swinemünde seinen Gästen ein perfekt durchdachtes Konzept aus Wellness, Gesundheit, Sport und Erholung.

Kein Zweifel, Swinemünde ist ein beliebtes Ausflugsziel. In der Lobby sofort Urlaubsstimmung pur. Zitronenbäumchen stehen im Innenhof, leise plätschert ein Brunnen. Durch die Glastüren am Eingang fällt warmes Licht auf den Terracotten-Boden und verleiht den Räumen eine mediterrane Stimmung. In meinem Zimmer angekommen, lasse ich mich auf das große Bett fallen und betrachte in Ruhe mein kleines Refugium: Kuschelige Sitzplätze, Vorhänge, selbst der Strauß Rosen – alles ist in Bordeauxrot gehalten und harmoniert mit dem dunklen

Holz der Stühle und des Sekretärs aufs Beste. Anschleißend genieße ich noch ein paar Minuten auf dem kuscheligen Balkon mit Blick auf den herrlichen Kurpark, dann heißt es Beautytime. Ich bin mit einer der Schönheitsexpertinnen, die in dem Hotel tätig sind, verabredet. Die Schönheitsexpertin Paula hat ein perfektes Verwöhnprogramm für mich zusammengestellt. Als erstes steht eine himmlisch nach Rosen duftende Ganzkörperwaschung an, danach wird in meine Haut eine seidige Creme in meine Haut sanft einmassiert. Dann kommt der Höhepunkt, die Gesichtsbehandlung mit hochwertigen Produkten. Ein Blick in den Spiegel – unglaublich, selbst die dunklen Ringe unter den Augen scheinen verschwunden zu sein. Jetzt kommt ein kleines Make-up und ich kann perfekt gestylt das Abendessen genießen. Mit Herzlichkeit und natürlichem Charme kümmert sich der Hotelservice den ganzen Abend um die Gäste. Ich kann bestätigen, dass das Haus ganz nach Vorlieben der Gäste eingerichtet ist. Ich hatte nämlich nicht das Gefühl, nicht in einem Hotel, sondern zu Gast bei guten Freunden gewesen zu sein. Man kann sagen: Hotel Gold – das grüne Paradies am schönsten Strandabschnitt.

Ausflüge im Stadtinnern sind auf jeden Fall lohnenswert. Schicke Bars, urige Schenken und feine Restaurant ermöglichen einen Einblick in die polnische Kultur.

Juli 23rd, 2015 | Leave a Comment

Vitalreisen Polen – Sanfte Hilfe für die Haut

Die Haut ist gerötet, sie juckt oder nässt – jeder dritte Deutsche ist von Hautproblemen betroffen. Was die Haut dann braucht ist gezielte Pflege.

Zu den bekanntesten Hauterkrankungen gehören Kontaktallergien und Neurodermitis. Häufig werden Hautirritationen durch bestimmte Stoffe, wie Nickel, begründet. Ein Irrtum im Immunsystem führt zu Neurodermitis. Bei dieser Krankheit wird gesundes Hautgewebe nach einer Infektion von den Abwehrzellen im Knochenmark mit Viren oder Bakterien  verwechselt und angegriffen. Dann treten die höllisch juckenden Ekzeme auf. Aber die Ursache eines Juckreizes kann nicht immer festgestellt werden. Dreißig Prozent der Fälle können durch grundlos auftretenden Juckreiz nicht entziffert werden. Da vor allem ältere Menschen von diesem „grundlosen“ Juckreiz betroffen sind, gehen Mediziner davon aus, dass die Trockenheit der Haut eine Rolle spielt. Obwohl die Auslöser für einen Juckreiz unterschiedlich sind, gibt es einheitliche Hautpflege. Dabei wird die gestörte Hautbarriere wieder stabilisiert und die natürliche Schutzfunktion der Haut gestärkt.

Aber man kann mit der vorzeitigen Pflege auch Hauterkrankungen vorbeugen. Um die Haut so wenig wie möglich zu reizen, sollte man regelmäßig spezielle Verwöhnanwendungen für die Haut nutzen.

Bei Kuren in Polen, zum Beispiel, werden speziell zur Hautpflege Anwendungen angeboten. Nicht nur die Leistungen in den Kurhotels sind ideal gestresste Haut, sondern auch die Natur, das jodhaltige Meer und die saubere Luft sorgen für eine gezielten Pflege der Haut – besonders an der Ostsee in Polen. An der polnischen Ostseeküste weisen nämlich viele Orte, wie Misdroy, Danzig und Kolberg, um nur wenige Beispiele zu nennen, hohe Jodkonzentration auf und werden von Ärzten häufig für Patienten mit Hauterkrankungen empfohlen.

Juli 17th, 2015 | Leave a Comment

Kurhotels und Heilquellen an der polnischen Ostsee

Verspannungen, Muskelschmerzen oder gar schmerzhafte Krämpfe sind ein weit verbreitetes Leiden. Ein erhöhter Cholesterinwert gehört nach wie vor zu den wesentlichen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zur effektiven Senkung der erhöhten Cholesterinwerte können insbesondere Kuren in Orten mit hoher Jodkonzentration beitragen, die heute millionenfach empfohlen werden und als hochwirksam, sicher, gut und natürlich gelten – als viele Medikamente. Zur Behandlung von Krankheitszeichen bei allergischen Erkrankungen – wie chronischer Nesselsucht mit Beschwerden wie zum Beispiel Juckreiz, Rötung der Haut, chronischem allergischen Schnupfen – eignen sich

Kuren in Polen an der Ostsee.

Die polnische Ostsee weist eine hohe Jodkonzentration auf und besitzt auch noch zahlreiche natürliche Heilquellen, wie Solequellen um nur ein Beispiel zu nennen.

Kristallklares Wasser, Reizklima, gepflegte Kurparks und die scheinbar unberührte Natur machen die Kurorte an der polischen Ostseeküste zusätzlich wertvoll.

Kurhotels an der polnischen Ostsee setzen insbesondere wirksame Therapien zur Behandlung von Muskelkrämpfen. Die Therapien sollen Reizübertragungen auf die Muskulatur hemmen und verzögern. Des Weiteren wird durch die geeignete Therapie die Empfänglichkeit der Muskulatur für unerwünschte Krampfattacken lang anhaltend reduziert.

Aber auch Therapien für das allgemeine Wohlbefinden gibt es in den Hotels.

Besonders Kolberg, mit der höchsten Jodkonzentration, verdankt seine Attraktivität zu einem guten Teil dem stabilen, milden erholsamen Klima.

Die polnische Ostsee ist aber auch als Urlaubsziel sehr attraktiv mit schönen Ecken und Flecken. Zu den beliebtesten Orten gehören neben Kolberg, auch Danzig, Swinemünde und Misdroy. Es gibt viel zu entdecken und zu erleben in diesen Orten. Ob historisch oder künstlerisch, fasziniert werden alle Gäste in diesen beliebten und meistbesuchten Kurorte Polens.

Juli 16th, 2015 | Leave a Comment

Kurhotels in Polen – Beispiel Hotel Baltyk

Sie als Kunde möchten ein unvergessliches Pflegeerlebnis erleben und den Alltag mal vergessen? Kein Problem: Die Kurhotels in Polen bieten eine Vielzahl faszinierender Behandlungsrituale – hier nachfolgend einige Beispiele:

Das Vitalprogramm von Hotel Baltyk in Kolberg bietet eine ganzheitliche Behandlung, die sich dreier verschiedener Grundelemente und Attribute Polens bedient: Naturverbundenheit, Mystik und Ursprünglichkeit.

Sie beginnt mit einem Begrüßungsritual mit Lavasteinen und spezieller Fuß-/Beinmassage, die den Gast „erdet“. Vor der Fußmassage werden die Fußsohlen mit Melissenkompressen erfrischt. Dann folgt eine Reinigungszeremonie des Körpers, bei der Massageöl und Meersalz mit einer symbolischen Technik aufgetragen werden. Das „Hot-Stone-warm up“ stimmt mit kräftigen, gleitenden Bewegungen der warmen Specksteinen auf die folgende Massage mit tibetischem Heilkräuteröl ein.

Der vierte Behandlungsschritt widmet sich dem Gesicht. Das Paraffinpeeling vitalisiert und stärkt die Haut. Während die Maske einwirkt, entspannt eine Kopfhautmassage den Gast. Das Verabschiedungsritual erhält die in der Behandlung erworbenen Kraft und Energie. Sanfte Rollbewegungen mit den warmen Specksteinen wecken den Gast behutsam aus der Tiefenentspannung.

Das Kurhaus Baltyk liegt direkt am Strand und  ermöglicht den Gast auch außerhalb des Hotels zu erholen.

Juli 8th, 2015 | Leave a Comment

Gute Gründe für Urlaub Polen Ostsee

Wenn es um Polen Reisen geht, sind Touristen ziemlich verwöhnt und haben die ausgefallensten Wünsche. Die erfüllen sie sich an der Ostsee in Polen, der beliebteste Bereich für Urlaubsziele Polens. Entdecken Sie acht überzeugende Gründe für diese Reisen.

Ich will heiße Abenteuer!

Die Sehnsucht nach Abenteuer kann gestillt werden. Und zwar  im Wolinski-Nationalpark auf 115 Meter hochgelegenem Plateau, das abrupt zum Meer hin abbricht. Hier sind Begegnungen mit den einstigen Herrschern der Wälder, den Wisenten, vorprogrammiert, auch der Seeadler lässt sich erblicken.

Meine Souvenirs müssen crazy sein!

Neon-Badeanzüge sucht man hier an der polnischen Ostseeküste vergebens, dafür findet man aber traditionelle Schnitzereien, bestickte Leinendeckchen, polnischer Adler aus und auf Keramik. Natürlich darf Bernsteinschmuck als Souvenir aus dem Urlaub Polen nicht fehlen.

Ich nehme meinen polnischen Cocktail nur bei spektakulärem Sonnenuntergang!

Zur Sommerzeit gibt es einen ganz besonderen Drink in der Beach-Bar: Wodka mit Kräutern, deren Gewürzduft, nun ja, Lust auf Leidenschaft macht. Der Barkeeper mixt jeden Cocktail auch „to go“, damit Verliebte ihn eng aneinandergekuschelt am Strand vor der Sonne am Horizont ins Meer sinkt.

Ich möchte Yoga bei Sonnenaufgang am Strand machen!

Am Fitness-Strand von Misdroy kann man kurz nach Sonnenaufgang, seine eigenen Yogastunden verbringen. Mit Blick auf das glasklare Meer! Die Übungen am feinsandigen Strand definieren jeden Muskel und pushen jedes Organ.

Ich will schlemmen wie Gott in Frankreich!

Als Tourist sollte man in Polen an der Ostsee nicht auf guten Wein und exquisites Essen verzichten. Die polnische Küche bietet für jeden Geschmack immer das Richtige.

Ich brauche Einsamkeit!

Zum wunderschönen Strandkorbidyll, es liegt etwa zwölf Kilometer westlich von Kolberg, geht man einige Minuten zu Fuß durch den grün gepflegten Kurpark.

Ich stehe auf Herausforderungen

Super-Surfer oder Surfanfänger finden auf der Halbinsel Hel die beste Vorraussetzung zum Surfen, dank des scharf wehenden Windes. Ist sehr anstrengend, aber schwer im Trend bei allen Beach Boys.

Ich habe es verdient, verwöhnt zu werden!

Das Kurhotel Bryza zählt zu den besten an der ganzen polnischen Ostseeküste. Neben Beauty-Treatments  unter anderem im Angebot: Massagen, Moorbehandlungen und verschiedene Bäder.

Juni 25th, 2015 | Leave a Comment

Die polnische Ostsee für Seniorenreisen

Es ist nie zu spät, sich und seinen Körper gesund zu ernähren! Das gilt erfreulicherweise auch für die essentiellen Fähigkeiten des Menschen. Zweimal in der Woche Fisch auf dem Teller, trägt zur Gehirngesundheit bei. Eine Studie des niederländischen Nationalinstituts für Gesundheit und Umwelt weist auf Langzeituntersuchungen der Ernährung von 210 betagten Männern bis zu 89 Jahren, hin. Erhöhte Blutabschnitte von Omega-3-Fettsäuren wirken dem normalen Leistungsverlust eines alternden Gehirns, mit Deutlichkeit, entgegen. Vorraussetzung dafür ist eine tägliche Aufnahme von 400 Milligramm über fünf Jahre. Fortschritte wurden vor allem in den Bereichen, Sprache, Kurzeitgedächtnis und Leistungen festgestellt.

Begünstigt durch das Jodgehalt der Meeresluft und durch das gesunde Klima an der Ostsee in Polen, wird festgestellt, dass dort lebende im Durchschnitt älter werden, als üblich. Daraus folgend, wird von Ärzten oft empfohlen, in solchen Orten des Öfteren Gesundheitsreisen zu verbringen, die etwa an chronischen Krankheiten leiden oder ihre kognitiven Fähigkeiten verbessern wollen. Insbesondere wird die polnische Ostsee für Seniorenreisen von Medizinern empfohlen. Da  mit Kuren in Polen an der Ostsee, Krankheiten von denen ältere Menschen häufiger Leiden, schneller gelindert beziehungsweise gar völlig entfernt werden konnten, dies beweisen mehrerer Untersuchungen von speziellen Gesundheitsforschern.

Stress und weitere negative Einflüsse auf die Gesundheit werden reduziert schon allein wegen der Landschaftskulisse, die Polen mit Stränden, Dünen, Gebirge, Meer, und Erholungsplätze prächtig vorstellen kann. Quellen, wie das Moor- und Solebad an der Ostsee machen Polen zu einem gefragten Kurort.

Juni 22nd, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum