Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund [ März 29th, 2016 ] Posted in » Fastenkuren

SaftfastenFasten – für viele steht dieses Wort für Verzicht, Entbehrungen und eine schlimme Zeit ohne Genuss. Es stimmt, beim Fasten wird auf all die Genüsse verzichtet, die man sich sonst im Leben so gönnt. Und es stimmt auch, dass dies zu Beginn sicher nicht ganz einfach ist. Dennoch gibt es so viele positive Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, dass viele Menschen dies gerne regelmäßig auf sich nehmen weil sie wissen, dass sie sich hinterher sehr viel wohler fühlen.

Was genau ist Fasten?

Generell versteht man unter Fasten den bewussten Verzicht auf feste Nahrung, entweder teilweise oder auch ganz, und das über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Beim Heilfasten ist es zusätzlich noch so, dass hier das Ziel eines besseren Wohlbefindens oder einer besseren Gesundheit erreicht werden soll. Viele Fastenwillige führen eine solche Fastenkur zu Hause durch. Dies ist auf jeden Fall durchführbar, aber nicht unbedingt ratsam. Wer sich zu solch einer Kur zu Hause entscheidet, sollte auf jeden Fall während der Zeit Urlaub nehmen. Zudem sollte auch immer zuvor der Hausarzt konsultiert werden. Der Beginn einer jeden Fastenkur ist eine gezielte Darmentleerung. Je nach Art der Fastenkur gibt es danach entweder nur Flüssigkeit wie Wasser und Tee, oder auch kleine Mengen an Obst und Gemüse. Weitere Arten des Fastens sehen auch andere Vorgehensweisen vor.

Der Frühling – die ideale Zeit für eine Fastenkur

Gerade im Frühling streben viele Menschen eine Fastenkur an. Im Vordergrund steht hier der Winterspeck, der sich im Laufe der Monate und vor allen Dingen über die Weihnachtsfeiertage angesammelt hat, und sich hartnäckig auf den Hüften hält. Gleichzeitig kann man den Körper von allen Giftstoffen und unnötigem Ballast befreien. Der beste Weg für eine erfolgreiche Fastenkur ist hier das Heilfasten in einem darauf spezialisierten Hotel.

Hier stehen qualifizierte Ärzte zur Verfügung, die den gesamten Verlauf der Fastenkur überwachen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Viele Hotels bieten solche Fastenkuren an, allerdings unterscheiden sich die meisten voneinander.

Unterschiedliche Fastenkuren

Es gibt einige sehr beliebte Fastenkuren, die sehr häufig angeboten werden. Dazu zählt auf jeden Fall das Heilfasten nach Buchinger, diese Fastenkur ist ein absoluter Klassiker. Hier ist es so, dass während der Kur lediglich Gemüsebrühe, Wasser und Säfte zu sich genommen werden dürfen. Mit Hilfe von Einläufen und Darmspülungen wird der Körper zudem entgiftet und entschlackt.

Eine andere Art der Fastenkur ist das Fasten nach F.X. Mayr. Wer sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann, gar nichts essen sondern nur trinken zu dürfen, ist mit dieser Kur sicherlich besser bedient. Die F.X. Mayr Kur ist auch bekannt als „Milch-Semmel-Diät“. Aber Vorsicht, dies bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag nach Herzenslust Semmeln und Milch zu sich nehmen darf. Die Semmeln werden gegessen, dazu gibt es nur löffelweise die Milch. Die restliche Milch wird auf keinen Fall getrunken.

Am einfachsten ist sicherlich das bekannte und beliebte Saft-Fasten. Wie der Name es schon andeutet, nimmt man während der Fastenzeit nur Obstsäfte und Gemüsesäfte zu sich. Etwas komplizierter dagegen ist die klassische Schrothkur. Hier wechseln sich nicht nur Trocken- und Trinktage ab, auch Packungen, Diät und Bewegung gehören zu dieser Kur dazu. Daher empfiehlt sich bei der Schrothkur immer eine Aufenthalt in einem speziellen Kurhotel.

F.X. MayrDie Fastenkur mit dem Urlaub verbinden

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür, ihren Urlaub mit Heilfasten zu verbinden. So kann man nicht nur unter ärztlicher Aufsicht seinen Körper richtig reinigen und entschlacken, sondern kann auch gleichzeitig die vielen Sportmöglichkeiten nutzen und die reizvolle Umgebung genießen. Abnehmen, entschlacken, mehr Bewegung und den Stress abschütteln – ganz einfach den Urlaub mit einer Fastenkur kombinieren!

Kommentare deaktiviert für Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund

Kopfschmerzen – Behandlung mit Pflanzenkraft statt mit Medikamenten

Es ist meistens ein absolut unerträglicher Schmerz unter der Schädeldecke, und ein Pochen im Schläfenbereich stellt sich auch ein. In den meisten Fälle greift man dann zu Medikamenten, aber viele wünschen sich auch eine sanftere Behandlungsmethode, die vor allen Dingen frei von irgendwelchen Nebenwirkungen ist. Spannungskopfschmerzen – wer unter ihnen leidet, der ist meistens für eine längere Zeit außer Gefecht gesetzt.

Leider führen eine Überarbeitung und Dauerbelastung in allen Bereichen des Lebens dazu, dass immer mehr Menschen unter diesen Kopfschmerzen leiden. Die wenigsten Menschen mit solchem Stress sind heute überhaupt noch in der Lage, einmal richtig abzuschalten. Aber gerade Stress ist eine der häufigsten Ursachen für Spannungskopfschmerzen. Eine gute Methode, um zu erkennen, welche Situationen einen selbst überfordern, ist das Führen eines Kopfschmerztagebuchs. So kann man die entsprechenden Situationen erkennen und bewusst vermeiden. Das ist die beste Möglichkeit um zu verhindern, dass der gelegentliche Kopfschmerz chronisch wird.

Viele Betroffene greifen schon bei Beginn des Kopfschmerzes sofort zu einem Medikament. Dies ist aber eigentlich gar nicht nötig. In einer Studie wurde jetzt belegt, dass hochreines Öl der echten Arznei-Minze eine ebenso gute Wirkung hat wie Medikamente. Die Inhaltsstoffe der Minze lindern den Schmerz, aber es gibt keine Belastung des Körpers durch dieses Konzentrat. Sogar die Experten stufen Minzkonzentrat als wirksame Behandlungsmethode ein. Das beste ist daran, dass man bereits Kleinkinder ab zwei Jahren damit behandeln kann. Auch Kinder leiden oft unter Kopfschmerzen, aber gerade den Kleinen will man ja nicht starke Medikamente geben. Hier bietet sich das Minzöl an. Es wird ganz einfach großzügig auf Stirn, Schläfen und auch Nacken in die Haut einmassiert.

Damit es aber gar nicht erst soweit kommt, gibt es auch einige vorbeugende Massnahmen, die sehr gut wirken. Oft können Kopfschmerzen ganz verhindert werden. Dies ist immer dann der Fall, wenn die Ursache in einer erhöhten Anspannung zu finden ist. Es gibt dafür bewährte Methoden, um auch wirklich zur Ruhe zu kommen. So werden Körper und Geist in Einklang gebracht. Was so einfach klingt ist aber eine absolute Übungssache. Bewährte Methoden sind Autogenes Training, Yoga und die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die auf Selbstsuggestion beruht. Dadurch kann man Störquellen von außen ausblenden und sich ganz auf sich selbst, seine Atmung und auch die innere Ruhe besinnen.

Yoga ist die alte fernöstliche Gesundheitslehre, die alle Kräfte von Körper und Geist bündelt und auch lenkt. Im Park Hotel Spa in Bad Flinsberg im schönen Polen kann man im Rahmen einer Wellnessreise die nötigen Techniken des Yoga erlernen und zu Hause weiter ausführen.

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine bewährte Methode, um durch gezieltes Anspannen und Lösen von einzelnen Muskelgruppen zu einer tiefen Entspannung zu finden.

Spannungskopfschmerzen müssen nicht sein, man kann sie mit den geeigneten Methoden schon an der Entstehung hindern.

August 31st, 2015 | Leave a Comment

Aktion!! Reisegutschein bei jeder Buchung einer Reise nach Polen

Aktion bei Kuren & Wellness TV!

Bei jeder Buchung einer Reise nach Polen gibt es jetzt einen Reisegutschein dazu, und zwar in Höhe von 30 Euro! Dieser Gutschein ist dann noch bis Ende September gültig, und ist einlösbar bei der nächsten Buchung bei www.kurenundwellness.tv . Der Gutschein ist einlösbar ab einem Buchungswert von 500,- Euro. Es lohnt sich in jedem Fall, eine Reise nach Polen zu buchen, und mit diesem Reisegutschein gibt es noch einen weiteren Grund, seinen Urlaub in Polen zu verbringen!

Also gleich unter www.kurenundwellness.tv nach dem passenden Hotel suchen, oder sich von unserem kompetenten Reiseteam unter der kostenlosen Rufnummer 0800 – 40 40 60 60 beraten lassen.

 

 

 

August 19th, 2015 | Leave a Comment

Schöne Haut – Beauty Tipps

Diadermine oder Monteil Acti-Vita und viele andere Kosmetikmarken verwenden, um die Haut noch schöner zu machen, das pure Gold für die Cremes und andere Kosmetikpräparate. Dieses Mineral macht die Haut glänzend, wurde auch für Homöopathische Medikamente verwendet, zum Beispiel bei rheumatisch entzündeten Gelenken. Auf die Haut wirkt das Gold antioxidativ und unterstützt die Abwehrfunktion, außerdem ist sehr gut verträglich und verursacht so gut wie keine Allergien. Diese Cremes und Balsams haben auch schöne Nebeneffekte, denn sie bringen den Teint zum Schimmern.
Ein Bad im warmen Wasser mit Kräutern und ätherischen Ölen entspannt nicht nur die Haut, sondern wirkt gegen Stress. Man kann alle Verspannungen lösen und die Probleme des Alltags vergessen. Auch bei Erkältungssymptomen sollte man ein Bad mit Zusätzen von ätherischen Eukalyptusölen oder Kampfer nehmen. Bei Verspannungen ist das Beste, wenn man zum Wasser ein paar Fichtennadeln, Rosmarin Blätter oder Wacholder eingibt. Sie lockern wunderbar die Muskeln und entspannen den Körper. Vor allem im Wintermonaten sehr zu empfehlen. Falls man sich von innen wärmen und dazu noch der Haut was gut tun möchte, sollte ein Moorbad nehmen. Sehr viele Wellnesshotels in Deutschland bieten Wellness und Moorbädern an. Wenn man sich zum Beispiel ein Wochenende in so einem Wellnesshotel gönnt, können dabei auch andere Wellness-Angebote ausprobiert werden. Falls man jedoch so ein Moorbad zu Hause genießen möchte, bekommt auf dem Markt viele Badekonzentrate auch ohne Schlamm (Tetesept). Um sich die Wirkung der Mineralien auf der Haut zu sichern, sollte man mindestens 10 Minuten lang, aber jedoch nicht länger als 20 Minuten, baden. Wenn man zu lange im Wasser bleibt, kann die Haut austrocknen und das Herz und Kreislaufsystem werden belastet.

Die Badewanne hat als Erholungsinsel sowie wunderbare Pflege für die Haut gewonnen. Ein reines Vergnügen kann man sich Dank einem Bad mit Meeresalgen, Milch und Honig oder mit Salz aus dem Toten Meer gönnen. Milch macht die Haut schön, deswegen sollte man ein Liter davon ins Badewasser geben. Dazu kommen noch ein paar Esslöffel Honig – er spendet die Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Bei trockener Haut sowie Neurodermitis können Bäder mit Salz aus dem Toten Meer sehr gut wirken. Magnesium, Calium und Brom, die in dem Salz enthaltend sind, beruhigen die Haut. Deswegen verwendet man ein Pfund Salz pro Bad, danach muss man jedoch den Körper gründlich abspülen, sonst trocken die Haut aus.

August 18th, 2015 | Leave a Comment

Mein Wellnessaufenthalt im neuen Hotel Marine im polnischen Kolberg

Das Hotel Marine hat gerade erst eröffnet. Sozusagen war ich der erste Gast. So etwas wollte ich immer schon mal machen, und da ich mir jedes Jahr zu meinem Jahresurlaub etwas besonderes einfallen lasse, habe ich einen Aufenthalt in einem Hotel gebucht, das genau genommen noch gar nicht fertig war.

Sorgen gemacht habe ich mir deshalb nicht, und das war auch unnötig.

Das Hotel Marine liegt im Osten von Kolberg. Die Region ist besonders ruhig, was mir wichtig war. Bis zur City sind es von da aus nur wenige Kilometer. Für mich gut zu Fuß erreichbar, notfalls gibt es aber auch eine sichere Busverbindung. Von einem 5-Sterne-Hotel wie dem Hotel Marine erwartet man natürlich viel, und deshalb war ich auch nicht überrascht, als ich das erste Mal vor dem Hotel stand.

Ich begann meinen Hotelaufenthalt mit der Schnee- und Wassergrotte. Die Auswahl später am Buffet war reichlich. Danach, in meinem Zimmer, konnte ich mich kurz bei einem Blick auf das Meer entspannen. Ein Anblick, der das Herz höher schlagen lässt. An den Zimmern gab es insgesamt wirklich nichts auszusetzen. Praktisch fand ich den Internetanschluss. Ich hatte mein Notebook dabei und konnte via LAN kostenlos ins Internet. Über das Fernsehen konnte man deutsche Programme empfangen und zwar über einen Flachbildfernseher. Offensichtlich hat man beim Bau und der Einrichtung keine Kosten und Mühen gescheut.

Am Abend bin ich barfuß über den feinen Sandstrand gewandert. Das Meer war ruhig, das Wetter warm und angenehm. Insgesamt war es still, trotzdem viele Menschen unterwegs waren, und jeder Einzelne schien diese Ruhe zu genießen. Am nächsten Morgen ließ ich mir bei der Zusammenstellung meines Wellnessprogrammes helfen. Mit der Körperpflege in der Spa-Kapsel ging es los. Für die folgenden Tage hatte ich eine Rückenmassage gebucht und eine Paraffinanwendung. Zu manchen Angeboten hatte ich Rückfragen. Da war die Tatsache, dass man im Maritim Deutsch spricht, eine Erleichterung.

Da vom Hotel aus Ausflüge angeboten wurden, nahm ich auch diese Möglichkeit an. Im Haus selbst gab es außerdem Veranstaltungen, an denen ich teilgenommen habe, wenn ich nicht gerade meine Zeit im Whirlpool verbrachte. Solche Angebote haben den Vorteil, dass man andere Reisende kennen lernt. Da ich allein angereist war, kam mir das gerade recht. Ich lernte andere Urlauber kennen, mit denen ich mich auch mal verabreden konnte, was mir zusätzlich gut getan hat.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass aus solchen Urlaubsbekanntschaften Freundschaften entstehen. So konnte man gemeinsam etwas trinken gehen oder auch mal einige Bahnen schwimmen und sich dabei unterhalten.

Ein erschreckendes Erlebnis gab es dann doch. Wir wollten gerade zur Sauna als einem Gast plötzlich schwindelig wurde. Bei der Gelegenheit haben wir dann erfahren, dass es im Haus einen 24h Notfalldienst gibt. Es dauerte keine Minute und schon war jemand bei uns. Entwarnung gab es schnell. Zwar fiel die Sauna an dem Tag aus aber am Abend saßen wir wieder lachend zusammen. Wenn man etwas älter ist, ist das schon gut, wenn man sich immer sicher fühlen kann.

August 16th, 2015 | Leave a Comment

Das außergewöhnliche Wellnessprogramm im Hotel Aquarius SPA

Wir hatten schon früher eine Kur in Kolberg gebucht, und bei der Gelegenheit haben wir einen Einblick in die vielen Wellnessmöglichkeiten bekommen. Wir haben die Gunst der Stunde genutzt, um uns über die Kosten zu informieren, und danach beschlossen wir, unseren eigenen Urlaub in Kolberg zu planen.

Ein anderer Ort kam für uns gar nicht in Frage. Uns tut die Luft dort gut, die Menschen sind freundlich und die Preise wirklich bezahlbar.

Das Hotel Aquarius SPA ist ja noch ganz neu. Da es sowohl nah am Meer als auch zur Stadt liegt, war es unsere erste Wahl. Nachdem wir erfahren haben, dass es dort sogar eine Kinderbetreuung gibt, haben wir kurzerhand unser Enkelkind eingeladen, mitzukommen.

Wir hatten uns für Halbpension entschieden und zwar als Buffet. Gerade für unser Enkelkind war es toll, zwischen den vielen Speisen auszuwählen und alles zu probieren. Mittags wollten wir außerhalb essen gehen, denn als erfahrene Kolberg-Urlauber wissen wir, wie günstig und vielseitig man dort überall essen kann.

Gebucht hatten wir 14 Tage Urlaub, und zwar mit dem Schwerpunkt „Wellness“. Nach dem Begrüßungsgetränk haben wir uns noch ein wenig in dem schönen Hotel umgeschaut. Es gibt eine Bar und einen Nachtklub. Firmen kommen ebenfalls her, denn das Hotel hat einen Konferenzraum. Unser Enkelkind hat dann ziemlich schnell den Spielplatz draußen entdeckt und war dort kaum noch wegzubekommen.

Wir haben dann einfach umdisponiert. Mein Mann ist bei dem Kleinen geblieben und ich bin zur Kryotherapie gegangen. Und weil ich einmal dabei war, habe ich mir den Luxus gegönnt und gleich das Angebot einer Gesichtsmassage angenommen. Die hat man mir dann wohl auch gleich angesehen, denn als ich wieder am Spielplatz war, bekam ich von Mann und Enkel gleich ein Kompliment für mein entspanntes Aussehen.

Da das so gut funktioniert hat, haben wir uns an den folgenden Tagen entweder die Kindesbetreuung geteilt, damit der andere jeweils die Behandlungen genießen konnte, oder wir haben unser Enkelkind zur Betreuung im Spielzimmer gelassen. Dort waren meist noch andere Kinder, so dass er sofort Spielkameraden fand.

Die Nachmittage haben wir fast immer in der Badelandschaft verbracht. Dort findet jeder Gast das richtige Angebot. Es gibt viel Platz um zu schwimmen, denn 25 Meter-Bahnen sind für ein Wellnessbad schon ziemlich groß.

Das Erlebnisbad mit dem Kinderpool war natürlich der Hit. Die Kinder konnten in Ruhe planschen, ohne dass sich jemand gestört gefühlt hätte.

Zwischendurch waren wir alle zusammen in der Salzkammer. Uns hat die Luft unheimlich gut getan, und unser Enkelchen hatte richtig Spaß.

Im Laufe der 14 Tage haben wir die Fitness-Studios genutzt, waren in der Sauna, haben uns bei jeder Gelegenheit massieren lassen und die verschiedenen Angebote rund um die Bäder ausprobiert. Die Moorbäder und Moorpackungen haben gut getan, und das Salzbad werden wir versuchen zu Hause in der Badewanne wenigstens etwas nachzuahmen. Die Wirbelmassagen waren natürlich auch klasse. Wir sind schon etwas älter, und so wurden die Bäder für uns ein richtiger Jungbrunnen. Mit dem Wetter hatten wir mal wieder richtig Glück. Am Strand und auf der Sonnenterrasse waren wir jeden Tag.

August 10th, 2015 | Leave a Comment

Heuschnupfen und Asthma – Kurhotels in Swinemünde

Die Pollen sind überall, zu Hause, im Büro und auch in der Schule. Die rote Nase kann man eigentlich irgendwie verstecken, jedoch das Problem mit dem Heuschnupfen kann richtig ernst werden, wenn man zum Beispiel gerade ein Vorstellungsgespräch oder ein Geschäftsessen hat. Um die tränenden Augen zu vermeiden können Antihistaminika helfen. Sie blockieren das Hormon Histamin, das bei allergischen Reaktionen ausgeschüttet wird. Man kann sie als Tropfen, Spray, Salbe oder Tabletten in der Apotheke verschreibungsfrei kaufen. Auch die zugeschwollene

Nase kann man schnell frei bekommen, wenn man morgens eine Nasendusche mit Salzlösung macht. Diese Lösung kann man ebenso in der Apotheke bekommen, kostet ca. 10 bis 15 Euro. Es ist sehr einfach und komplett schmerzfrei. Dafür aber kann es sehr schnell helfen und hält die Nase über Stunden frei. Gegen Niesanfälle gibt es außer Antihistaminika auch Medikamente, die Kortison enthalten. Solche Medikamente kann jedoch nur ein Arzt verschreiben, und sie werden nur bei wirklich starken Beschwerden eingenommen. Wenn die Antihistaminika bei dem Juckreiz im Hals nicht mehr hilft, kann man noch Tabletten mit dem Wirkstoff Montelukast ausprobieren. Außerdem lindern den Juckreiz am Gaumen auch die Bonbons mit Eukalyptusöl. Und noch ein Tipp – wenn man länger unter Reizhusten leidet, sollte man unbedingt zum Arzt gehen, denn aus Heuschnupfen kann Asthma werden.
Die Ärzte empfehlen für Allergiker statt Medikamenten Kuren an der Ostsee. Die saubere, jod- und eisenhaltige Seeluft wirkt als natürliches Heilmittel. Sehr empfehlenswert sind deswegen Kurhotels in Swinemünde. Seitdem auch Polen zu EU gehört, kann man auch problemlos an der polnischen Ostseeküste kuren. Die Krankenkassen genehmigen und bezuschussen eine ambulante Vorsorgemaßnahme im Rahmen einer privaten Kur- oder Gesundheitsreise in EU-Ländern. Dabei legt jede Krankenkasse eigene Voraussetzungen oder Kriterien fest, unter denen sie Kurreisen auf privater Basis im EU-Ausland unterstützt. Deswegen, bevor man eine Kur in Polen, Tschechien oder Ungarn macht, sollten alle Einzelheiten mir seiner Krankenkasse besprochen werden.

Juli 27th, 2015 | Leave a Comment

Innovativ – exklusiv – außergewöhnlich – gesund – das ist die einmalige Vodka-Kur

Nein, es ist nicht so, wie Sie denken…… Oder vielleicht doch? Kuren sind allgemein zwar sehr gut für die Gesundheit, aber einmal ehrlich, ein klein wenig langweilig ist der Aufenthalt ja doch meistens, auch wenn während des Aufenthalts vielleicht ein Tanzabend angeboten wird, oder auch ein Folkloreabend. Daher gibt es jetzt exklusiv bei uns ein ganz spezielles Kurangebot, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Vorbei sind die Zeiten, an denen man morgens den Tag beginnt,dann seine zwei Kuranwendungen pro Tag hinter sich bringt, und den Rest den Tages mit Spaziergängen totschlagen muss. Jetzt kommt mit der exklusiven Vodka-Kur Leben in den Kuraufenthalt. Diese exklusive Kur gibt es nur einmal im Jahr im Angebot. Aber was ist die Vodka-Kur jetzt eigentlich? Nein, hier gibt es nicht bereits zum Frühstück ein kleines Schnäpschen, das ist wirklich nicht so, wie man vielleicht denken mag.

Diese Vodka-Kur ist ein Reiseangebot, das die Reisenden nach Kolberg ins schöne Polen führt. Kolberg ist ein sehr beliebter Kurort, der sich direkt an der polnischen Ostseeküste befindet. Kolberg ist einer der beliebtesten und auch größten Kurorte in ganz Polen. Es ist sehr beliebt als Solebad, aber auch als Moorbad und Seebad ist es sehr interessant für alle Kururlauber, und das auch seit einigen Jahren für die deutschen Kururlauber. Hier gibt es auch die höchste Jodkonzentration in der Luft zu finden, und das Beste daran ist auch, dass es hier an rund 1800 Stunden im Jahr eine herrlich lachende Sonne gibt.

Neben den guten Kurmöglichkeiten in den Hotels an der Ostsee gibt es auch so einiges zu sehen. Die Altstadt von Kolberg ist mehr als sehenswert, es gibt so einige Kirchen zu besichtigen, und auch den Kolberger Dom sollte man gesehen haben. Das Wahrzeichen der Stadt ist hier der Leuchtturm. Dieser befindet sich direkt in der Nähe des Hafens. Der Strand ist hier gute sechs Kilometer lang, so dass man hier ganz wunderbare Spaziergänge unternehmen kann, oder auch ein Sonnenbad nehmen kann.

Das sind sehr gute Gründe, warum wir diesen Ort als Veranstaltungsort für die Vodka-Kur ausgewählt haben, die Sie nur bei uns buchen können. Das Hotel, das diese Kur möglich gemacht hat, ist das Kur- und Wellnesshotel Ikar Plaza. Dies ist ein sehr modernes und auch komfortables Hotel, das sich gerade einmal 50 Meter vom feinen Sandstrand entfernt befindet, und zwar am Rande des Kurviertels. Dieses Hotel wurde im Jahre 2008 neu eröffnet, und es bietet seinen Gästen neben mehreren Liften auch eine Einkaufspassage und eine Kegelbahn. Zudem gibt es im Haus ein Restaurant, ein Café und eine Bar, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Zudem wurde natürlich auch an die Entspannung gedacht, denn das Haus verfügt über einen sehr großzügig angelegten Wellnessbereich. Auch eine Eisgrotte sowie eine sehr attraktive Saunalandschaft stehen den Gästen zur Verfügung.

Das Wichtigste ist hier natürlich die sehr modern ausgestattete Behandlungsbasis im Gesundheitsbereich, die von dem sehr qualifizierten Personal perfekt geleitet wird. Hier werden die Anwendungen im Rahmen der Vodka-Kur stattfinden.

Das Haut bietet seinen Gästen 262 sehr geräumige Zimmer, die ebenfalls sehr modern ausgestattet sind. Sie verfügen alle über Dusche und WC, SAT-TV, Radio, Telefon und Kühlschrank sowie einen Balkon.

Nun zum eigentlich Kern dieser ganz speziellen Kur. Im Reiseangebot der Vodka-Kur sind sieben Übernachtungen im Doppelzimmer im schönen Ikar Plaza inklusive, als Verpflegung ist hier eine Halbpension vorgesehen, die in Buffetform angeboten wird. Das Kurpaket besteht aus zwei ärztlichen Konsultationen und auch zwei Kuranwendungen pro Werktag. Bis hierher hört sich alles nach einer ganz normalen Kur an. Aber das ändert sich nun, wenn es weitergeht zum ganz speziellen umfangreichen Wochenprogramm, das die Gäste bei dieser Vodka-Kur erwartet. Dieses Wochenprogramm enthält einen Tanzabend. Etwas ganz Besonderes ist hier auch die Vorführung einer ganz traditionellen polnischen Hochzeit mit Live-Musik und auch einem Begrüßungsdrink. Wann kann man sich so etwas sonst schon einmal ansehen?

Dann kommen wir zum Namensgeber dieser besonderen Vodka-Kur, und zwar dem Spezialitäten-Abend aus der polnischen Küche, zu der eine Vodka-Verkostung gehört. Auch hier wird eine Live-Band spielen, und es darf nach Herzenslust getanzt werden.

Ebenfalls zu diesem umfangreichen Programm gehört ein Strandspaziergang mit heißen Getränken, und auch eine Stadtführung in Kolberg und Umgebung. Zu guter Letzt ist in diesem exklusiven Programm auch noch ein Ausflug zur Bierbrauerei, natürlich mit Verköstigung, vorgesehen.

Diese gesamte Reise wird durch zwei Mitarbeiter der K&W Reisen GmbH begleitet und auch betreut.

Für alle Interessierten hier einmal der Ablauf des Programmes der Vodka-Kur:

Am 19.11.2011 erfolgt die Anreise, und zwar ganz individuell, also per eigenem PKW, Bahn oder auch Bus. Da sich dieses Angebot ohne Anreise versteht, sind unsere Mitarbeiter gerne bereit, die geeigneten Anreisemöglichkeiten für Sie zusätzlich zu buchen. Wenn das Zimmer bezogen wurde, gibt es noch eine kleine Erfrischungspause, und es erfolgt die Information über den Ablauf der kommenden Woche durch unsere Mitarbeiter.

Am Anreisetag findet auch das Arztgespräch statt, anhand dessen der ganz persönliche Therapieplan festgelegt wird.

In der Zeit vom 20.11 bis zum 25.11.2011 erfolgen das Kurprogramm, Erholung und auch das weitere Programm. Außer am Anreisetag und am Abreisetag erhält jeder Gast täglich zwei Kurbehandlungen. Jeden Tag wird es einen der genannten Programmpunkte geben, entweder am Abend oder auch während des Tages. Den genauen Ablauf bekommen die Gäste am Anreisetag mitgeteilt. Weiterhin kann man natürlich auch noch weitere schöne Wellnessanwendungen hier buchen. Am Ende der Woche findet dann das zweite Arztgespräch statt. Am 26.11.2011 erfolgt dann die Heimreise.

Dann ist die Zeit gekommen, um sich von all den vielen neuen Bekanntschaften zu verabschieden, vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr wieder zur Vodka-Kur.

 

Juli 26th, 2015 | Leave a Comment

Sommer-Erkältungen – der Erkrankung in der schönsten Zeit des Jahres keine Chance geben

Erkältungen gibt es leider nicht nur im Winter, auch im Sommer lauern überall Gefahren. Infekt-Fallen gibt es überall, und es wäre doch sehr schade, wenn ein Badeurlaub in Kemer an der Türkischen Riviera von einer Erkältung getrübt würde. Das größte Problem an heißen Tagen und auch gerade bei einem Urlaub im sonnigen Süden sind die Klimaanlagen. Sie erzeugen zwar eine schöne, angenehme Luft, aber für den Körper bedeutet dieser ständige Temperaturwechsel reinen Stress.

Die Blutgefäße in den Schleimhäuten werden so schlechter durchblutet, und das stört den Schutzmechanismus. So haben Bakterien auf einmal leichtes Spiel. Daher sollte man Zugluft vermeiden und im Auto auch das Gebläse nicht zu weit aufdrehen. In klimatisierten Räumen sollte man auch gerne einen leichten Pullover überziehen.

Wer Sport treibt im Sommer sollte auf atmungsaktive Funktionsunterwäsche achten, denn diese leitet die Feuchtigkeit nach außen. Daran sollte man besonders denken, wenn man einen Aktivurlaub in Österreich gebucht hat und dort viel Sport treiben möchte, aber zu Hause nicht so gut ausgerüstet ist. Es ist besser, sich die passende Kleidung vor Antritt der Reise zu besorgen. Wer normale Kleidung beim Sport trägt, oder wer auch nur ein feuchtes Shirt durch übermäßiges Schwitzen trägt, der sollte unbedingt die Kleidung wechseln. Im verschwitzten Shirt sinkt die Hauttemperatur, und so kommt es schnell zu einer Erkältung.

Auch hier ist wie fast immer das Trinken sehr wichtig. Der Körper verliert im Sommer nicht nur Wasser, sondern auch wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Daher ist es wichtig, mindestens 1,5 Liter pro Tag zu trinken, am besten Wasser und Tee, um dem Körper nicht nur diese Mineralstoffe zurückzugeben, sondern auch die Schleimhäute feucht zu halten. Wichtig ist es auch, keine eisgekühlten Getränke zu sich zu nehmen, das kühlt die Schleimhäute aus und bewirkt, dass der Körper noch mehr schwitzt.

Für den Urlaub an See und Meer gilt: Immer nach dem Baden den nassen Bikini oder Badeanzug ausziehen, denn auch wenn die Sonne scheint und es warm ist, man kann sich hier sehr schnell verkühlen. Wer seinen Strandurlaub in Rowy an der Ostsee in Polen verbringt der wird feststellen, dass es an der See immer einen leichten Wind gibt, der die Temperatur deutlich senkt. Das gilt aber auch für das Freibad. Immer mit einem Handtuch gut abrubbeln und die Badekleidung wechseln.

Um die Abwehr von innen zu unterstützen sollte man fetten Seefisch auf den Speiseplan setzen. Fische wie Lachs und Makrele sind hierfür bestens geeignet. Sie enthalten viel Omega-3-Fettsäuren, und diese schützen nicht nur das Herz, sondern stärken auch das Immunsystem. Idealerweise isst man zwei Mal pro Woche Fisch. Ebenfalls wichtig für das Immunsystem ist Zink. Diesen kann man mit Haferflocken, Hülsenfrüchten und Käse zu sich nehmen.

Wenn man diese Tipps beachtet, dann kann man den Sommer auch ohne Sommer-Erkältung überstehen und den Urlaub genießen.

Juli 24th, 2015 | Leave a Comment

Saunaparadies in Österreich – der Haut Dampf machen

Ein Dampfbad bedeutet nicht nur Entspannung, es macht die Haut schön! Die trockene Haut tankt in dem speziellen Klima der Dampfsauna jede Menge Feuchtigkeit, sie wird zart, rein und straff. Ein Beauty-Tag in der Dampfsauna bedeutet eine Feuchtigkeitsspritze für die Haut. Ein einzigartiges Saunaparadies in Österreich bietet das Vitalhotel Therme Geinberg an. Hier eröffnet sich die Saunawelt. In elf Saunen und Dampfbädern werden alle Sinne berührt. Ein Extra gibt es auch – mehrmals täglich werden exotische Erlebnis-Aufgüsse angeboten. Auch für Abkühlung wurde in der Eiswelt mit Schneeparadies gesorgt. Das absolute Highlight in der Saunawelt ist die neue „karibische Sauna-Oase“, welche aus zwei Natur-Vollholz-Blockhütten besteht und auf einem Holzsteg unmittelbar am Ufer des großzügigen Saunapools erreichbar ist.

Jedoch unabhängig davon, ob man gerade im Saunaparadies in Österreich, Deutschland oder Polen ist. Es ist wichtig, dass man seinen Körper für das Dampfbad richtig vorbereitet. Es ist sehr wichtig, den Körper und Gesicht zu reinigen, denn saubere Haut entschlackt viel besser. Nicht alle wissen jedoch, dass auch das Essen kurz vor den Saunagängen eine sehr große Rolle spielt. Üppige Mahlzeiten sollen mindestens zwei Stunden zurückliegen, sonst wird der Körper während des Schwitzens auch noch Verdauungsarbeit leisten müssen. Kurz bevor man die Saunaschwelle betritt sollte man eine w a r m e Dusche nehmen. Das heiße Wasser kann so die Haut auf das Schwitzbad vorbereiten. Auch ein Salz-Öl-Peeling befreit sie von verhornten Zellen zusätzlich. Mit ein paar Tricks kann man auch sein Dampfbad in einer Schönheitskur verwenden. Um sich richtig zu verwöhnen, den Körper im feuchtwarmen Nebel zu versinken und neue Energie aufzutanken, benötigt man idealerweise drei

Gänge. Die ersten 15-20 Minuten relaxt man sich in den wohltuenden Wasserdämpfen, danach pausiert man genauso lange. Der Körper soll sich wieder richtig abkühlen. Beim zweiten Gang sorgt die Kombination aus Feuchtigkeit und Wärme dafür, dass die Haut mit viel Flüssigkeit benetzt und die Schlackenstoffe einfach ausgeschwitzt werden. Softe Massagen zwischen den Schwitzeinheiten werden die Durchblutung anregen. Beim dritten Gang könnte man eine Haarkur genießen und so 1 EL Mandelöl einarbeiten, die Haare hochstecken oder mit einem Baumwolltuch umwickeln. Nach dieser Kur glänzen die Haare wieder wunderbar. Und nach der Schwitzkur sollte man sich ebenso eine 15-minütige Pause gönnen. Viel Spaß beim Schwitzen in einem Saunaparadies!

Juli 21st, 2015 | Leave a Comment

Wellness Schnäppchen. Jetzt lohnt sich die Urlaubsbuchung.

Man kann fast überall lesen, dass das Jahr 2009 ein typisches All-Inclusive-Jahr sein wird. Aufgrund der Wirtschaftskrise haben viele Reisebüros bereits rote Zahlen geschrieben. Deswegen wollen sie die letzten Sommer-Wochen „retten“ und fangen jetzt mit Preisreduzierungen an. Sie bieten vor allem die Last-Minute-Reisen mit All-Inklusive-Leistungen an. Alle die, die sich jetzt für einen Urlaub im Ausland entscheiden, können viel profitieren.

Besonders preiswert dieses Jahr sind Reisen in die Türkei, nach Tunesien, Bulgarien und Polen. Auch Tschechien und natürlich Mallorca bleiben nach wie vor sehr günstig. Länder, in denen die Wechselkurse momentan preiswert sind wie zum Beispiel England oder die USA schonen den Geldbeutel ebensogut. Sehr viele Reisebüros müssen den Kunden mit besonderen Schnäppchen anlocken, und somit kann man zum Beispiel außer den satten Preisreduzierungen auch andere Extra-Angebote bekommen. Zum Beispiel – für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren werden sogenannte Festpreise angeboten, Extra-Rabatt zum Firmenjubiläum oder die Extra-Absicherung – bei Jobverlust hat man die Möglichkeit, bis zu sechs Wochen vor Reiseantritt,seine Reise zu stornieren.

Und die Frühbuchungen lohnen sich auch im Last-Minute-Jahr immer noch. Besonders Familien mit Kindern können viel profitieren, die auf bestimmte Ferienzeiten angewiesen sind, oder die, die ihren Urlaub möglichst früh planen möchten oder müssen. Rentner, Singles oder Paare, die sich spontan für ihren Urlaub entscheiden, können mit den Last-Minute-Angeboten bis zu 30-35 Prozent des Katalogspreises sparen.

Juli 20th, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum