Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund [ März 29th, 2016 ] Posted in » Fastenkuren

SaftfastenFasten – für viele steht dieses Wort für Verzicht, Entbehrungen und eine schlimme Zeit ohne Genuss. Es stimmt, beim Fasten wird auf all die Genüsse verzichtet, die man sich sonst im Leben so gönnt. Und es stimmt auch, dass dies zu Beginn sicher nicht ganz einfach ist. Dennoch gibt es so viele positive Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, dass viele Menschen dies gerne regelmäßig auf sich nehmen weil sie wissen, dass sie sich hinterher sehr viel wohler fühlen.

Was genau ist Fasten?

Generell versteht man unter Fasten den bewussten Verzicht auf feste Nahrung, entweder teilweise oder auch ganz, und das über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Beim Heilfasten ist es zusätzlich noch so, dass hier das Ziel eines besseren Wohlbefindens oder einer besseren Gesundheit erreicht werden soll. Viele Fastenwillige führen eine solche Fastenkur zu Hause durch. Dies ist auf jeden Fall durchführbar, aber nicht unbedingt ratsam. Wer sich zu solch einer Kur zu Hause entscheidet, sollte auf jeden Fall während der Zeit Urlaub nehmen. Zudem sollte auch immer zuvor der Hausarzt konsultiert werden. Der Beginn einer jeden Fastenkur ist eine gezielte Darmentleerung. Je nach Art der Fastenkur gibt es danach entweder nur Flüssigkeit wie Wasser und Tee, oder auch kleine Mengen an Obst und Gemüse. Weitere Arten des Fastens sehen auch andere Vorgehensweisen vor.

Der Frühling – die ideale Zeit für eine Fastenkur

Gerade im Frühling streben viele Menschen eine Fastenkur an. Im Vordergrund steht hier der Winterspeck, der sich im Laufe der Monate und vor allen Dingen über die Weihnachtsfeiertage angesammelt hat, und sich hartnäckig auf den Hüften hält. Gleichzeitig kann man den Körper von allen Giftstoffen und unnötigem Ballast befreien. Der beste Weg für eine erfolgreiche Fastenkur ist hier das Heilfasten in einem darauf spezialisierten Hotel.

Hier stehen qualifizierte Ärzte zur Verfügung, die den gesamten Verlauf der Fastenkur überwachen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Viele Hotels bieten solche Fastenkuren an, allerdings unterscheiden sich die meisten voneinander.

Unterschiedliche Fastenkuren

Es gibt einige sehr beliebte Fastenkuren, die sehr häufig angeboten werden. Dazu zählt auf jeden Fall das Heilfasten nach Buchinger, diese Fastenkur ist ein absoluter Klassiker. Hier ist es so, dass während der Kur lediglich Gemüsebrühe, Wasser und Säfte zu sich genommen werden dürfen. Mit Hilfe von Einläufen und Darmspülungen wird der Körper zudem entgiftet und entschlackt.

Eine andere Art der Fastenkur ist das Fasten nach F.X. Mayr. Wer sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann, gar nichts essen sondern nur trinken zu dürfen, ist mit dieser Kur sicherlich besser bedient. Die F.X. Mayr Kur ist auch bekannt als „Milch-Semmel-Diät“. Aber Vorsicht, dies bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag nach Herzenslust Semmeln und Milch zu sich nehmen darf. Die Semmeln werden gegessen, dazu gibt es nur löffelweise die Milch. Die restliche Milch wird auf keinen Fall getrunken.

Am einfachsten ist sicherlich das bekannte und beliebte Saft-Fasten. Wie der Name es schon andeutet, nimmt man während der Fastenzeit nur Obstsäfte und Gemüsesäfte zu sich. Etwas komplizierter dagegen ist die klassische Schrothkur. Hier wechseln sich nicht nur Trocken- und Trinktage ab, auch Packungen, Diät und Bewegung gehören zu dieser Kur dazu. Daher empfiehlt sich bei der Schrothkur immer eine Aufenthalt in einem speziellen Kurhotel.

F.X. MayrDie Fastenkur mit dem Urlaub verbinden

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür, ihren Urlaub mit Heilfasten zu verbinden. So kann man nicht nur unter ärztlicher Aufsicht seinen Körper richtig reinigen und entschlacken, sondern kann auch gleichzeitig die vielen Sportmöglichkeiten nutzen und die reizvolle Umgebung genießen. Abnehmen, entschlacken, mehr Bewegung und den Stress abschütteln – ganz einfach den Urlaub mit einer Fastenkur kombinieren!

Kommentare deaktiviert für Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund

Innovativ – exklusiv – außergewöhnlich – gesund – das ist die einmalige Vodka-Kur

Nein, es ist nicht so, wie Sie denken…… Oder vielleicht doch? Kuren sind allgemein zwar sehr gut für die Gesundheit, aber einmal ehrlich, ein klein wenig langweilig ist der Aufenthalt ja doch meistens, auch wenn während des Aufenthalts vielleicht ein Tanzabend angeboten wird, oder auch ein Folkloreabend. Daher gibt es jetzt exklusiv bei uns ein ganz spezielles Kurangebot, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Vorbei sind die Zeiten, an denen man morgens den Tag beginnt,dann seine zwei Kuranwendungen pro Tag hinter sich bringt, und den Rest den Tages mit Spaziergängen totschlagen muss. Jetzt kommt mit der exklusiven Vodka-Kur Leben in den Kuraufenthalt. Diese exklusive Kur gibt es nur einmal im Jahr im Angebot. Aber was ist die Vodka-Kur jetzt eigentlich? Nein, hier gibt es nicht bereits zum Frühstück ein kleines Schnäpschen, das ist wirklich nicht so, wie man vielleicht denken mag.

Diese Vodka-Kur ist ein Reiseangebot, das die Reisenden nach Kolberg ins schöne Polen führt. Kolberg ist ein sehr beliebter Kurort, der sich direkt an der polnischen Ostseeküste befindet. Kolberg ist einer der beliebtesten und auch größten Kurorte in ganz Polen. Es ist sehr beliebt als Solebad, aber auch als Moorbad und Seebad ist es sehr interessant für alle Kururlauber, und das auch seit einigen Jahren für die deutschen Kururlauber. Hier gibt es auch die höchste Jodkonzentration in der Luft zu finden, und das Beste daran ist auch, dass es hier an rund 1800 Stunden im Jahr eine herrlich lachende Sonne gibt.

Neben den guten Kurmöglichkeiten in den Hotels an der Ostsee gibt es auch so einiges zu sehen. Die Altstadt von Kolberg ist mehr als sehenswert, es gibt so einige Kirchen zu besichtigen, und auch den Kolberger Dom sollte man gesehen haben. Das Wahrzeichen der Stadt ist hier der Leuchtturm. Dieser befindet sich direkt in der Nähe des Hafens. Der Strand ist hier gute sechs Kilometer lang, so dass man hier ganz wunderbare Spaziergänge unternehmen kann, oder auch ein Sonnenbad nehmen kann.

Das sind sehr gute Gründe, warum wir diesen Ort als Veranstaltungsort für die Vodka-Kur ausgewählt haben, die Sie nur bei uns buchen können. Das Hotel, das diese Kur möglich gemacht hat, ist das Kur- und Wellnesshotel Ikar Plaza. Dies ist ein sehr modernes und auch komfortables Hotel, das sich gerade einmal 50 Meter vom feinen Sandstrand entfernt befindet, und zwar am Rande des Kurviertels. Dieses Hotel wurde im Jahre 2008 neu eröffnet, und es bietet seinen Gästen neben mehreren Liften auch eine Einkaufspassage und eine Kegelbahn. Zudem gibt es im Haus ein Restaurant, ein Café und eine Bar, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Zudem wurde natürlich auch an die Entspannung gedacht, denn das Haus verfügt über einen sehr großzügig angelegten Wellnessbereich. Auch eine Eisgrotte sowie eine sehr attraktive Saunalandschaft stehen den Gästen zur Verfügung.

Das Wichtigste ist hier natürlich die sehr modern ausgestattete Behandlungsbasis im Gesundheitsbereich, die von dem sehr qualifizierten Personal perfekt geleitet wird. Hier werden die Anwendungen im Rahmen der Vodka-Kur stattfinden.

Das Haut bietet seinen Gästen 262 sehr geräumige Zimmer, die ebenfalls sehr modern ausgestattet sind. Sie verfügen alle über Dusche und WC, SAT-TV, Radio, Telefon und Kühlschrank sowie einen Balkon.

Nun zum eigentlich Kern dieser ganz speziellen Kur. Im Reiseangebot der Vodka-Kur sind sieben Übernachtungen im Doppelzimmer im schönen Ikar Plaza inklusive, als Verpflegung ist hier eine Halbpension vorgesehen, die in Buffetform angeboten wird. Das Kurpaket besteht aus zwei ärztlichen Konsultationen und auch zwei Kuranwendungen pro Werktag. Bis hierher hört sich alles nach einer ganz normalen Kur an. Aber das ändert sich nun, wenn es weitergeht zum ganz speziellen umfangreichen Wochenprogramm, das die Gäste bei dieser Vodka-Kur erwartet. Dieses Wochenprogramm enthält einen Tanzabend. Etwas ganz Besonderes ist hier auch die Vorführung einer ganz traditionellen polnischen Hochzeit mit Live-Musik und auch einem Begrüßungsdrink. Wann kann man sich so etwas sonst schon einmal ansehen?

Dann kommen wir zum Namensgeber dieser besonderen Vodka-Kur, und zwar dem Spezialitäten-Abend aus der polnischen Küche, zu der eine Vodka-Verkostung gehört. Auch hier wird eine Live-Band spielen, und es darf nach Herzenslust getanzt werden.

Ebenfalls zu diesem umfangreichen Programm gehört ein Strandspaziergang mit heißen Getränken, und auch eine Stadtführung in Kolberg und Umgebung. Zu guter Letzt ist in diesem exklusiven Programm auch noch ein Ausflug zur Bierbrauerei, natürlich mit Verköstigung, vorgesehen.

Diese gesamte Reise wird durch zwei Mitarbeiter der K&W Reisen GmbH begleitet und auch betreut.

Für alle Interessierten hier einmal der Ablauf des Programmes der Vodka-Kur:

Am 19.11.2011 erfolgt die Anreise, und zwar ganz individuell, also per eigenem PKW, Bahn oder auch Bus. Da sich dieses Angebot ohne Anreise versteht, sind unsere Mitarbeiter gerne bereit, die geeigneten Anreisemöglichkeiten für Sie zusätzlich zu buchen. Wenn das Zimmer bezogen wurde, gibt es noch eine kleine Erfrischungspause, und es erfolgt die Information über den Ablauf der kommenden Woche durch unsere Mitarbeiter.

Am Anreisetag findet auch das Arztgespräch statt, anhand dessen der ganz persönliche Therapieplan festgelegt wird.

In der Zeit vom 20.11 bis zum 25.11.2011 erfolgen das Kurprogramm, Erholung und auch das weitere Programm. Außer am Anreisetag und am Abreisetag erhält jeder Gast täglich zwei Kurbehandlungen. Jeden Tag wird es einen der genannten Programmpunkte geben, entweder am Abend oder auch während des Tages. Den genauen Ablauf bekommen die Gäste am Anreisetag mitgeteilt. Weiterhin kann man natürlich auch noch weitere schöne Wellnessanwendungen hier buchen. Am Ende der Woche findet dann das zweite Arztgespräch statt. Am 26.11.2011 erfolgt dann die Heimreise.

Dann ist die Zeit gekommen, um sich von all den vielen neuen Bekanntschaften zu verabschieden, vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr wieder zur Vodka-Kur.

 

Juli 26th, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum