Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund [ März 29th, 2016 ] Posted in » Fastenkuren

SaftfastenFasten – für viele steht dieses Wort für Verzicht, Entbehrungen und eine schlimme Zeit ohne Genuss. Es stimmt, beim Fasten wird auf all die Genüsse verzichtet, die man sich sonst im Leben so gönnt. Und es stimmt auch, dass dies zu Beginn sicher nicht ganz einfach ist. Dennoch gibt es so viele positive Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, dass viele Menschen dies gerne regelmäßig auf sich nehmen weil sie wissen, dass sie sich hinterher sehr viel wohler fühlen.

Was genau ist Fasten?

Generell versteht man unter Fasten den bewussten Verzicht auf feste Nahrung, entweder teilweise oder auch ganz, und das über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Beim Heilfasten ist es zusätzlich noch so, dass hier das Ziel eines besseren Wohlbefindens oder einer besseren Gesundheit erreicht werden soll. Viele Fastenwillige führen eine solche Fastenkur zu Hause durch. Dies ist auf jeden Fall durchführbar, aber nicht unbedingt ratsam. Wer sich zu solch einer Kur zu Hause entscheidet, sollte auf jeden Fall während der Zeit Urlaub nehmen. Zudem sollte auch immer zuvor der Hausarzt konsultiert werden. Der Beginn einer jeden Fastenkur ist eine gezielte Darmentleerung. Je nach Art der Fastenkur gibt es danach entweder nur Flüssigkeit wie Wasser und Tee, oder auch kleine Mengen an Obst und Gemüse. Weitere Arten des Fastens sehen auch andere Vorgehensweisen vor.

Der Frühling – die ideale Zeit für eine Fastenkur

Gerade im Frühling streben viele Menschen eine Fastenkur an. Im Vordergrund steht hier der Winterspeck, der sich im Laufe der Monate und vor allen Dingen über die Weihnachtsfeiertage angesammelt hat, und sich hartnäckig auf den Hüften hält. Gleichzeitig kann man den Körper von allen Giftstoffen und unnötigem Ballast befreien. Der beste Weg für eine erfolgreiche Fastenkur ist hier das Heilfasten in einem darauf spezialisierten Hotel.

Hier stehen qualifizierte Ärzte zur Verfügung, die den gesamten Verlauf der Fastenkur überwachen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Viele Hotels bieten solche Fastenkuren an, allerdings unterscheiden sich die meisten voneinander.

Unterschiedliche Fastenkuren

Es gibt einige sehr beliebte Fastenkuren, die sehr häufig angeboten werden. Dazu zählt auf jeden Fall das Heilfasten nach Buchinger, diese Fastenkur ist ein absoluter Klassiker. Hier ist es so, dass während der Kur lediglich Gemüsebrühe, Wasser und Säfte zu sich genommen werden dürfen. Mit Hilfe von Einläufen und Darmspülungen wird der Körper zudem entgiftet und entschlackt.

Eine andere Art der Fastenkur ist das Fasten nach F.X. Mayr. Wer sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann, gar nichts essen sondern nur trinken zu dürfen, ist mit dieser Kur sicherlich besser bedient. Die F.X. Mayr Kur ist auch bekannt als „Milch-Semmel-Diät“. Aber Vorsicht, dies bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag nach Herzenslust Semmeln und Milch zu sich nehmen darf. Die Semmeln werden gegessen, dazu gibt es nur löffelweise die Milch. Die restliche Milch wird auf keinen Fall getrunken.

Am einfachsten ist sicherlich das bekannte und beliebte Saft-Fasten. Wie der Name es schon andeutet, nimmt man während der Fastenzeit nur Obstsäfte und Gemüsesäfte zu sich. Etwas komplizierter dagegen ist die klassische Schrothkur. Hier wechseln sich nicht nur Trocken- und Trinktage ab, auch Packungen, Diät und Bewegung gehören zu dieser Kur dazu. Daher empfiehlt sich bei der Schrothkur immer eine Aufenthalt in einem speziellen Kurhotel.

F.X. MayrDie Fastenkur mit dem Urlaub verbinden

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür, ihren Urlaub mit Heilfasten zu verbinden. So kann man nicht nur unter ärztlicher Aufsicht seinen Körper richtig reinigen und entschlacken, sondern kann auch gleichzeitig die vielen Sportmöglichkeiten nutzen und die reizvolle Umgebung genießen. Abnehmen, entschlacken, mehr Bewegung und den Stress abschütteln – ganz einfach den Urlaub mit einer Fastenkur kombinieren!

Kommentare deaktiviert für Heilfasten – darum sind Fastenkuren so gesund

Wellness – der sanfte Weg zur inneren Ruhe

Immer mehr Menschen leiden unter nervösen Störungen. Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Stress oder Zeitdruck verursachen öfters psychische oder körperliche Krankheiten. Wegen wachsender Reizüberflutung durch Fernsehen und Internet stellt man seinen Körper und Gehirn jeden Tag auf die Probe und unter enormen Leistungsdruck. Das ist der wichtigste Grund dafür, dass man sich endlich mal um sich selbst und seinen Körper kümmert und seine innere Ruhe wieder findet. Auf diesem Weg findet man in der Natur eine wertvolle Unterstützung. Sehr empfehlenswert sind SPA und Wellness. Auch Sauna bringt neue Energie und entspannt den Körper. In letzter Zeit sind die Kuren in Polen sehr modern und gefragt geworden. Es ist eine Art Urlaubsverbringung. Man macht eine Kur um seine Gesundheit zu verbessern. Zum Beispiel in Bad Kolberg, an der Ostseeküste Polens, gibt es mehrere Kurhotels. Unter anderem das Erholungszentrum Diva Spa. In dem Hotel werden verschiedene Kur- und Wellness-Anwendungen angeboten. Aufgrund der bequemen Verkehrsverbindungen und den vielfältigen Freizeitangeboten empfiehlt sich Kolberg sowohl für individuelle Kuraufenthalte als auch für einen Ferienurlaub am Meer mit der ganzen Familie. Das Kolberger Heilmoor wird in der direkten Umgebung der Stadt, aus morastigen Wiesen gestochen und enthält Enzyme, Aminosäuren, Huminsäure und gesundheitsfördernde Salze. Das ist auch der Grund dafür, dass Menschen mit verschiedenen Krankheiten ihre Gesundheit gerade in Bad Kolberg verbessern möchten. Hier kuren Gäste die Beschwerden mit Rheuma, Atemwegen, Herz oder Kreislauf haben. Es kommen auch die Menschen sehr gerne, die unter Stress, Überlastung und Erschöpfungsproblemen leiden. In dem modernen Erholungszentrum Diva Spa werden während eines wirkungsvollen Kurprogramms, hauptsächlich die natürlichen Heilmittel des Wassers, des Moores und des Klimas verwendet. Wannen- und Solebäder, Unterwassermassagen, Moorbäder und Moorpackungen, sowie klassische Massagen bedeuten nur ein Teil von angebotenen Wellness-Anwendungen in dem Hotel.

Juli 9th, 2015 | Leave a Comment

Woran sollten Diabetiker denken, wenn sie in Urlaub fahren

Diabetiker können heutzutage wie alle anderen gesunden Menschen entspannt ihren Urlaub genießen. Sie sollten jedoch paar Sachen nicht vergessen und den Urlaub gut planen. Generell gilt folgendes: Insulin ist bis zu vier Wochen nach Anbruch der Patrone verwendbar. Natürlich muss man sie vor direkter Hitze- oder Sonneneinwirkung schützen (nicht über 40°C). Das heißt aber nicht, dass Insulin im Sommerurlaub unbedingt in den Kühlschrank muss. Auch die Blutzuckermessungen sollten möglichst bei Raumtemperaturen durchgeführt werden. Auf Safari und bei Rucksack- oder Zelturlaub sollte man das Insulin im Handgepäck einpacken und es vor direkter Sonne und Wärmeeinwirkung schützen. Man kann es zum Beispiel in ein Handtuch oder Kleidungsstück einwickeln. Beim Aufenthalt in einer Ferienwohnung, im Wohnwagen oder im Hotel kann man dasInsulin wie Zuhause im Kühlschrank lagern (im Gemüsefach bei 2-8°C). Und auf einem Boot kann man sie unter Deck deponieren oder in der Tasche möglichst eingewickelt aufbewahren. Nur beim Fliegen gelten andere Regeln. Hier sollte man besonders bei Langstreckenflügen auf seine Insulinbedarf achten und es ausschließlich im Handgepäck sichern. Bei Ost-West-Flügen wird der Tag länger, also der Insulinbedarf steigt und bei West-Ost-Flügen umgekehrt. Außerdem werden, wegen der Anpassung des Biorhythmus, an veränderten Tageszeiten im Urlaubsland auch häufigere Blutzuckerkontrollen empfohlen. Besonders in der Nacht sind diese Kontrollen notwendig. Um sich an die Zeitumstellung ohne Probleme anzupassen, sollte man alle drei Stunden die Blutzuckerbestimmungen überprüfen. Beispiel eines Ost-West-Fluges: Frankfurt/Main – New York – der Tag verlängert sich um 6 Stunden. Das Problem hier – zwei Mittagessen. Lösung: Mittagessen im Flugzeug, nach Ankunft in New York die Zeit umstellen ,und noch mal Mittagessen mit mahlzeitbezogener Extragabe von Normalinsulin. Dann wie gewohnt Abendinsulingabe des Mischinsulins in New York. Solche Lösungen kann man jedoch bei konventioneller Insulintherapie verwenden. Und noch ein Beispiel wenn man von Westen nach Osten fliegt. Frankfurt/Main – Tokio – der Tag verkürzt sich um 9 Stunden. Man sollte also in Frankfurt den Tag wie gewöhnlich beginnen, dann alle drei Stunden den Blutzucker messen und mit Normalinsulin korrigieren. Um 19 Uhr – Zeit auf OZ Tokio um neun Stunden vorstellen (4 Uhr OZ Tokio) – Basalinjektion verschiebt sich um +9 h, d.h. In Tokio erfolgt die Injektion des 24h-Basalinsulins um 7.00 Uhr morgens. Nach Rückkehr wieder Basalinjektion um 22 Uhr nehmen.

Falls man aber keine Fernreise plant, empfehlen wir bekannte und beliebte Kurhotels und Wellnesshotels in Polen, wo auch spezielle Kuren für Diabetiker angeboten werden. Zum Beispiel im Bad Kolberg an der Ostsee Polens. Der Kurort ist von der deutschen Grenze ca. 100 km entfernt. Die natürliche Heilkraft von Jod und Salz ist hier seit Jahrtausenden bekannt und wird bis zum heutigen Tag sogar schulmedizinisch genutzt.

Juli 8th, 2015 | Leave a Comment

Urlaub Polen Ostsee- Der schönste Platz in Kolberg

Umgeben von einem herrlichen Kurpark, direkt am Strand und an der Mole des blau glitzernden polnischen Ostsees, liegt das exklusive Kur- und Wellnesshotel Baltyk mit großartigem Wellnessbereich und Panorama-Café mit Meerblick. Sehnsucht nach Erholung? Ein Urlaub Polen erfüllt Ihnen all Ihre Erholungswünsche in diesem traumhaften Hotel. Dieses Wellnesshotel im schönsten Abschnitt von Kolberg ist ein Platz mit Tradition. Stilvoll und kultiviert ist hier die ganze Atmosphäre. Im großzügigen Speisesaal wird nicht nur das reichhaltige Frühstücksbuffet angerichtet, abends können Sie hier bei Ihrem Dinner raffinierte Köstlichkeiten – ganz romantisch – mit Blick über den See genießen. Der Wellnessbereich beinhaltet außer einem Schwimmbecken auch Whirlpool, Solebad, Kriokammer, Saunen, Solarium, Salzgrotte und eine Sonnenterrasse. In der Beauty-Farm werden sowohl Massagen als auch Kostmetik-Anwendungen mit natürlichen Produkten angeboten.

In Kolberg finden Aktivurlauber, mit langen Sandstränden, gemütlichen Spazierorten, und Gärten in wunderbarer Landschaft, viel interessante Freizeitunterhaltung. Darüber hinaus gibt es in Polen an der Ostsee sämtliche Veranstaltungen, zum Beispiel ein Tanzabend im Hotel und musikalische Events am Strand.

Ruhe, Genuss, Romantik, Sport, Relax und Entspannung, wer dies in einem spüren und erleben will, der sollte einen Wellnessurlaub in Kolberg machen, im beliebtesten Ferienort an der polnischen Ostseeküste.

Juni 17th, 2015 | Leave a Comment

Reiseinfo von A-Z über Polen

Ärztliche Versorgung

Bei Notfällen wird man im Krankenhaus behandelt, muss aber eventuell die Kosten bar zahlen, wie in der gesamten EU. Nach der Rückkehr übernimmt dann die deutsche gesetzliche Krankenversicherung die Kosten, die für eine Behandlung in Deutschland angefallen wären. Vorraussetzung dafür sind jedoch Nachweise über Name des behandelnden Arztes, Art und Umfang der Behandlung zu erbringen. Um komplett abgesichert zu sein, empfiehlt es sich, private Reisekrankenversicherung abzuschließen. Beiträge solche Versicherungen liegen etwa jährlich bei 6 Euro.

Medikamente bekommt man in der Apotheke, die in der Zeit von 10 – 19 Uhr zu erreichen sind. Notfallapotheken sind angegeben an der Tür jeder Apotheke. Wer regelmäßig Medikamente braucht, der sollte diese von zu Hause mitnehmen.

Einige deutsche Krankenkassen zahlen Kuraufenthalt, ganz oder teilweise, in Polen. Falls diese in Anspruch genommen werden sollte, zum Beispiel in den Seebädern Swinemünde, Misdroy und Kolberg, so sollte man sich unbedingt vor der Reise bei der Krankenkasse erkundigen.

Botschaft und Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Polen

Deutsche Botschaft: 00-467 Warszawa, ul. Jazdów 12

Generalkonsulat: 80-219 Gdansk-Wrzeszcz, al. Zwyciestwa 23

Botschaften und Konsulate der Republik Polen in Deutschland

Sitz der polnischen Botschaft: Lassenstr. 19-21, 14193 Berlin

Generalkonsulate: Trufanowstr. 25, 04155 Leipzig;

Gründgensstr. 20, 22309 Hamburg;

Röntgenstr. 5, 81679 München;

Lindenallee 7, 50968 Köln.

Devisenbestimmungen

Sowohl die polnische Währung Zloty als auch fremde Währungen können in beliebiger Höhe sowie eingeführt als auch ausgeführt werden.

Ein- und Ausreise

Auch in Polen, wie überall in der EU, benötigen EU-Bürger einen gültigen Personalausweis. Für Nicht-EU-Bürger ist ein Reisepass nötig. Kontrolle an der deutsch-polnischen Grenzen nur stichprobenartig.

Feiertage

Arbeitsfreie Tage in Polen: 1. Januar (Neujahr); Ostermontag; 1. Mai, 3. Mai (Tag der Verfassung von 1791); Pfingstmontag; Fronleichnam; 15. August ( Mariä Himmelfahrt); 1. November (Allerheiligen); 11. November (Jahrestag der Unabhängigkeit 1918) und 25. und 26. Dezember (Weihnachten).

Fotografieren

Fragen Sie immer nach einem Erlaubnis, ob Sie fotografieren dürfen, denn militärische Einrichtungen, Bahnhöfe oder größere Brücken dürfen nicht fotografiert werden. So fragen Sie richtig auf Polnisch nach einem Erlaubnis zum Fotografieren: „Czy moge zrobic zdjecie?“

Haustiere

Bei Mitnahme von Haustieren muss das Tier mit einer Tätowierung oder einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Außerdem ist ein EU-Heimtierpass mit Nachweis der gültigen Tollwutimpfung mitzuführen.

Informationen

In Polen bekommt man vor Ort Auskünfte in den Orbis-Büros und bei den mit „it“ gekennzeichneten Touristeninformationen.

Kriminalität

Seit Polens EU-Beitritt ist die Kriminalität zurückgegangen. Dennoch ist ein Abschluss einer Reisegepäckversicherung nicht verkehrt.

Notruf

– Polizei : 997

– Feuerwehr: 998

– Krankenwagen: 999

– Pannenhilfe: 981

All diese Notrufnummern sind von öffentlichen Telefonzellen kostenlos anwählbar.

Öffnungszeiten

Keine gesetzlichen Ladenöffnungszeiten. Lebensmittelgeschäfte haben meistens werktags 6-19 Uhr geöffnet, einige länger. Sonstige Geschäfte haben meistens 11 – 18 Uhr geöffnet und samstags von 10 bis 14 Uhr. Banken haben montags bis freitags 8-18 Uhr geöffnet. Wechselstuben ab 9 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 10 – 14 Uhr, einige jedoch durchgehend. Ämter und Behörden sind von 8 -15 Uhr zu erreichen

Post

Briefmarken erhältlich in allen Postämtern. Briefmarken werden auf Polnisch znaczki genannt. Postämter sind Montag bis Freitag 8-19 Uhr und Samstag 8-14 Uhr geöffnet, in Großstädten, wie Kolberg, noch längere Öffnungszeiten. Ankunft von Postkarten und Briefe nach Deutschland etwa nach rund einer Woche.

Souvenirs

Zu den beliebtesten Souvenirs gehören traditionelle Schnitzereien, bestickte Leinendecken und Keramik. In Danzig gibt es Bernsteinschmuck. CDs sind günstiger als in Deutschland.

Telefon

Telefonkarten gibt es in den Postämtern zu kaufen.

Mit GSM-Handys kann man in Polen problemlos telefonieren.

Inlandsauskunft ist unter der Nummer 911 zu erreichen.

Beim Telefonieren innerhalb Polens muss die Ortsvorwahl auch im Nahbereich mit gewählt werden.

Trinkgeld

In den Preisen sind Bedienungsgelder bereits enthalten. In den Restaurants werden aber für guten Service Trinkgelder erwartet. Auch Zimmermädchen und Taxifahrer hoffen auf Bedienungsgeld.

Währung und Geldwechsel

Zloty kann man überall im Land in Wechselstuben bekommen. Nie auf der Straße tauschen. Derzeit gibt es für 1 € 3,3 Zloty.

Die gängigen Kreditkarten haben sich in den meisten Wellnesshotels, den besseren Restaurants und vielen Geschäften und Tankstellen durchgesetzt.

Zeitungen

Deutsche Zeitungen gibt es in den Feriengebieten, in größeren Hotels und an den Bahnhöfen in den Städten.

Zollbestimmungen

In Polen gelten die Zollbestimmungen der EU. Für Tabakwaren gibt es jedoch Beschränkung: 200 Zigaretten pro Person von Polen nach Deutschland sind erlaubt.

Juni 9th, 2015 | Leave a Comment

Relax-Urlaub an der Ostsee

In Zeiten der Finanzkrise wird das Familienbudget für einen gemeinsamen Urlaub bestimmt etwas enger geschnallt. Viele Familien haben schon sogar auf eine Reise verzichtet. Leider ohne Grund, denn die Urlaubsangebote waren noch nie so günstig wie jetzt. Manchmal ist es sogar ärgerlich, denn momentan sind einige Last Minute Angebote deutlich günstiger als die Frühbuchung. Jedenfalls keiner sollte im Jahr 2009 auf seinen Erholung verzichten, sondern jetzt schon an einen Relax-Urlaub an der Ostsee denken.

Je nach Urlaubswunsch oder Familienbudget stehen Luxus-Unterkünfte sowie Sport- und Ferienhotels an der polnischen Ostseeküste zur Verfügung. Ein beliebter Badeort Polens ist bestimmt Bad Kolberg. Die wunderschöne Lage der Stadt macht aus einem Familienurlaub richtigen Badespaß. Hier kann man besonders schön Sandstrand und Altstadt genießen. Außerdem, sind die Preisen in Polen deutlich günstiger als die in Deutschland und das ist sehr wichtig, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Im Thema Kuren oder Wellness steht Polen bestimmt an der Spitze. Sehr bekannte polnische Kurorte sind unter anderem: Bad Flinsberg und Bad Altheide in Schlesien, Krynica-Zdroj in Kleinpolen sowie Danzig, Bad Kolberg und Swinemünde an der Ostseeküste. Ob Seniorenreise, Kur oder Wellness, es wird in Polen nicht nur schön, sondern viel günstiger als in Deutschland. Außerdem, zahlen die deutschen Krankenkassen Zuschüsse auch für Kuren in Polen. Was kann also noch auf dem Weg zu einem wunderbarem Badeurlaub mit der ganzen Familie oder einer Kur an der Ostseeküste, stehen?

Spaß und spannende Abenteuer sowie Wellness und Gesundheit, das alles kann man mit seiner Familien in Polen erleben. Unabhängig davon ob man sich ein Badeurlaub an der Ostsee oder Wanderung im Gebirge wünscht, in Polen findet bestimmt jede Familie genau für ihres Budget passende Unterkunft.

Juni 8th, 2015 | Leave a Comment

Polnische Ostseeküste Polen: Ferienzentrum mit Dünenlandschaft

Wenn Sie an Badeorte in Polen denken, kommen Ihnen vermutlich Namen wie „ Kolberg“, „Misdroy“ und „Swinemünde“ in den Sinn. Vom kleinen Küstendorf Zlockie in Kleinpolen haben Sie vielleicht noch nichts gehört. Kein Wunder, denn die Bewohner von Zlockie sind bescheiden und machen kein großes „Trara“ um die Vorzüge Ihrer Umgebung. Worte wie schick, mondän und extravagant sind hier völlig fehl am Platz. Wer jedoch Ruhe, Entspannung und herrliche Dünenlandschaften sucht, für ihn ist die polnische Ostseeküste Polen genau richtig.

Die polnische Ostseeküste Kolberg bietet reichlich Abwechslung. Lange breite Strände und Dünenreihen erstrecken sich längs der Küste. Hinter den Dünen gibt es viele Blumenfelder, in den Sie sowohl mit dem Fahrrad als auch zu Fuß wunderschöne Touren machen können. Im Ort selbst finden Sie im Stadtinnern Cafés, nette Restaurants und hübsche Geschäfte. Und am Rand von Kolberg herrscht eine faszinierende Landschaft mit einzigartigen Pflanzen- und Tierarten.

Direkt an der Kolberger Seebrücke liegt das Wellness Hotel Baltyk. Umgeben vom schönen Kurpark, gleich neben dem Strand und der Ostsee. Jedes der 300 Zimmer verfügt über sämtlichen Komfort, im landestypischen Restaurant wird Ihnen zu jeder der sieben Mittagszeiten ein köstliches Menü aufgetischt – Meerblick inklusive.

Falls Ihnen der Blick allein nicht reicht: Schwingen Sie sich in den Sattel! Erkunden Sie auf dem Fahhrad die schöne polnische Ostseeküste.

Nach Ihrer Radtour lassen Sie sich doch von Kopf bis Fuß verwöhnen. Mit Kuren in Polen an der Ostsee werden Sie garantiert Entspannung und Wohlgefühl entdecken und ihre Seele baumeln lassen können.

Juni 5th, 2015 | Leave a Comment

Kolberg in Polen ist przytulnosc!

Möchte man begreifen, warum Kolberg in Polen so entspannt wirkt, muss man nur ein polnisches Wort kennen: przytulnosc. Przytulnosc bedeutet aber nicht nur „Gemütlichkeit“, womit es oft übersetzt wird. Przytulnosc ist vielmehr die polnische Antwort auf die Frage, worauf es im Leben ankommt – nämlich das Leben gelassen zu genießen. In diesem Moment ist przytulnosc ein tiefer Atemzug, um das Maximum aus Meeresbrise plus Kaffeeduft herauszuholen. Letzterer entströmt dem „Le Petit Cafe“, dem Café, das im Zentrum von Kolberg untergebracht ist. Hier bekommt man Espresso, Eis und Limonade.

Im größten Kurort an der Ostsee in Polen ist der weite Kurpark kaum wegzudenken. Ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen und Verweilen, mit vielen alten Bäumen, gepflegt und scheinbar unberührt.

„Gleichzeitig ist man hier direkt am Fischerhafen“, meint eine Touristin in Kolberg. Tatsächlich, Kolberg ist eine Hafenstadt, ein Ferienzentrum und Seebad zugleich. Und es gibt noch vieles mehr in Polens Bad Kolberg von denen man unendlich berichten kann.

Ostsee Polen ist für jeden zum genießen und jeder, der in Bad Kolberg ein Wellnessurlaub macht, wird hier die Leichtigkeit des Seins zu spüren bekommen und sich wunderbar wohlfühlen. Ganz egal ob im Stadtinnern, am Strand, in Parks oder im Hotel. Überall in Bad Kolberg sprudelt es von Wellness, Wohlgefühl und Wunder.

Juni 4th, 2015 | Leave a Comment

Wellness Traumwoche – Auszeit nehmen in Polen

Nur anreisen, sich um nichts mehr kümmern müssen und entspannen. Ab in die Natur, das kann man an der Ostseeküste Polens. Eine Wellness Traumwoche erlebt man in solchen Städten wie Bad Kolberg, Swinemünde oder Misdroy. Aktive Gäste können in Polen ihre Pause beim Wandern, Radeln, Fahrradtouren oder Besichtigungen genießen, und alle, die nach Ruhe und Entspannung suchen, können sich bei Massagen und Spa in ihrem Wellnesshotel verwöhnen lassen.

Polen ist bestimmt ein Genießerland, denn hierher kommen viele Gäste, die Natur nah erleben möchten und vom Alltag abschalten wollen. Auch die Menschen, die gutes Essen schätzen, verbringen hier ihre Ferientage. Die Ostsee in Polen bietet eben Natur auch Erholung pur. Nicht ohne Grund findet man hier zahlreiche Kurorte sowie Kurparks und Wälder. Die Stadt Misdroy zum Beispiel liegt auf der Insel Wolin, wo man der atur richtig nah sein kann. Während einer Wanderung durch den Wolinski Nationalpark hat man die Möglichkeit, seltenen Tierarten zu beobachten, was auch sehr attraktiv und spannend für Kinder ist. Die zahlreichen Wanderwege führen durch den Park und man fühlt sich hier frei, leicht und glücklich. Komplette Entspannung.

Eine sehr gute Anlage für die Mutter-Kind-Kur bietet die Stadt Swinemünde an. Der Kurort ist wegen seineseinzigartigen Klimas und vielfältiger Natur weltweit bekannt. Gelegen auf einigen Dutzend Inseln kann mit ihren wunderschönen Stränden prahlen und auf einen Badeurlaub einladen. Das schönste in dem Kurort Swinemünde ist, dass man die Stadt, wenn nicht zu Fuß, dann mit dem Fahrrad oder sogar mit dem Paddelboot besichtigen kann. Nicht um sonst wird sie „das Land der 44 Inseln“ genannt.

Noch eine empfehlenswerte Stadt ist bestimmt der Kurort Bad Kolberg in Polen. Er wurde auch oft „die Ostseeperle“ genannt. Perfekte Lage, das Wasser und der Kurpark haben aus Bad Kolberg einen weltbekannten Kurort gemacht ,wo man solche Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma oder Atemwegserkrankungen heilen kann.

Wer sich also mal richtig schön entspannen möchte, der sollte seine Koffer packen und sich auf den Weg zur Ostsee nach Polen machen.

Juni 3rd, 2015 | Leave a Comment

Pilgern und Bad Kolberg Urlaub

Ein ungewöhnliches Projekt: Nach dem Motto „Es muss nicht der traditionelle Pilgerweg sein!“ machten sich zwölf Frauen, die ihre Brustkrebserkrankung überstanden hatten, auf eine spannende Reise: 7 Tage lang zu Fuß durch ganz Bad Kolberg.

Im vergangenen Frühjahr war es soweit: Die zwölf haben ihre Rücksäcke geschnürt und sich von Köln per Kurbus auf den Weg nach Danzig gemacht. Nach einem Stadtbummel ging es am nächsten Morgen weiter mit dem Bus nach Ryman – und dann Schluss mit modernem Reisekomfort: Hier starten die zwölf Mutigen ihre lange anstrengende Wanderschaft nach Bad Kolberg – wie bereits Generationen von Menschen vor ihnen auf dem niederschlesischen Jakobsweg. Auf diesem Weg wollen die Frauen wichtige Erkenntnisse über sich und ihr Leben gewinnen. Jede der Frauen macht sich auf ihre Weise auf den Weg – gemeinsam oder alleine, das kann jede ganz individuell entscheiden.

In 7 Tagen 105 Kilometer – eine Herausforderung, der sich die Frauen gerne stellen. „Mit dem Bad Kolberg Urlaub geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung, dessen Realisierung ich nach der Diagnose eigentlich schon aufgegeben hatte“, gesteht Maria. Und Anne sagt über ihre Motivation, mitzumachen: „Mein Körper hat sich nach der Hormontherapie stark verändert. Die Nebenwirkungen der Bestrahlung sind immer noch spürbar. Ich erhoffe mit von der Kurreise in Bad Kolberg, die Vergangenheit zu verstehen, und dass Menschen und die Natur mir helfen, neuen Lebensmut und neues Vertrauen zu finden.“ Alle Frauen haben eine Erlaubnis von ihrem Arzt eingeholt, um abzusichern, dass ihr Körper den Strapazen überhaupt gewachsen ist. Jedoch wurde den Frauen verordnet, im Anschluss der Wanderung eine Erholungskur in einem Kurhotel ihrer Wahl zu verbringen.

Durch die Diagnose Krebs und die Belastungen im Krankheitsverlauf bleibt das Selbstvertrauen und die Unbeschwertheit auf der Strecke, weil der Körper die Erkrankten im Stich zu lassen scheint. „Die zwölf Frauen machen sich auf dem zu diesem Kurort in Polen, um für einen bestimmten Zeitraum einfach mal nur für sich zu sein, und um Kraft zu tanken.

Mit einer Kur in Bad Kolberg erlangen sie neues Selbstvertrauen, Unsicherheiten werden abgelegt, und sie finden einen neuen Weg zum eigenen Leben“, hofft Projektleiter Baumann.

Am Ende der ganzen Reise berichten einige der Frauen von schönen Landschaften ebenso wie von mühseligen Wanderstrecken bei Regen und Matsch, von interessanten Besichtigungen und schmerzstillenden Kuranwedungen.

„Natürlich freue ich mich auf zu Hause“, sagte Christhilde, eine der Teilnehmerinnen nach der letzten Etappe. „Aber gleichzeitig habe ich jede Minute genossen. Ich war selten so glücklich!“

Juni 3rd, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum