Das „Badeparadies Schwarzwald“ eröffnet – Bahn frei für einen neuen Wellness- und Spaßtempel

Am 11.12.2010 ist es soweit. Kurz vor den Feiertagen und passend zum Ferienbeginn öffnet das „Badeparadies Schwarzwald“ seine Pforten für Jung und Alt. Das „Badeparadies Schwarzwald“ besteht aus drei Bereichen, der Palmenoase, dem Galaxy und der Wellnessoase.

Die Palmenoase hat eine Fläche von 3700 Quadratmetern. Unter 180 Palmen lässt sich wunderbar entspannen, und von den Poolbars aus gibt es einen tollen Ausblick auf die Umgebung. Das Panoramadach aus Glas kann im Sommer geöffnet werden und sorgt für gesundes, natürliches Licht, auch im Winter. Urlaub wie in der Karibik, das versprechen die Betreiber und empfehlen, für die Palmenoase mindestens eine Tagesreise einzuplanen. Wer schwimmen möchte, kann das im 33°C warmen Wasser tun.

So viel Ruhe man in der Palmenoase unter den echten Palmen genießen wird, so viel Action lockt im Galaxy, und da es hier auch etwas lauter werden darf, hat man gleich für eine schalldichte Wand zur Wellnessoase gesorgt. Das Galaxy öffnet erst am 19. Dezember, doch dann warten insgesamt 20 Spaßangebote auf die meist jugendlichen Gäste. Der Höhepunkt dürfte die Halfpipe sein. Eine größere gibt es vermutlich in Europa nicht. Gebaut wurde sie aus Edelstahl. Wer hier rutscht, braucht gute Nerven, denn es geht erst rasant in die Tiefe und dann wieder steil nach oben, bevor man hinausfliegt und im Wasser landet. Wer nicht auf einer der 16 Rutschen, die eine Gesamtlänge von ganzen 680 Metern haben, rutschen möchte, der kann im Wellenbad das Meeresfeeling nutzen, und das inklusive einer beeindruckenden Brandung.

In der Wellnessoase wird es dann wieder leiser. Hier steht alles unter dem Motto der luxuriösen Entspannung. Luxus schon deshalb, weil man auch mit der Einrichtung nicht gespart hat. Marmor und Parkett wie auch andere besonders hochwertige Bodenbeläge sorgen dafür, dass sich alle besonders wohl fühlen. Die Saunawelt lädt die Freunde der gesunden Erholung in die Elemente-Sauna. So stehen den Gästen die Erdsauna, Feuersauna, Wasser- und Luftsauna zur Verfügung. Nach der Sauna führt der Weg in den Saunagarten. Die gesunde Scharzwaldluft ist auch hier spürbar.

Mit der Opening Party am 18. Dezember startet die erste Party im Badeparadies Schwarzwald. Ab 20 Uhr werden Gäste, die mindestens 16 Jahre alt sind, eingelassen. Schwerpunkt der gigantischen Party ist die Einweihung des Bades und natürlich steht die Nutzung aller 16 Rutschen den Gästen frei – und das bis nachts um 2 Uhr. Für Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

Aufgelegt wird von DJ Jochen Graf, und die Gogo Dancer heizen die Stimmung zusätzlich an. Am nächsten Tag geht der normale Badebetrieb weiter.

Das „Badeparadies Schwarzwald“ befindet sich in Baden-Württemberg in Titisee-Neustadt. Es hat insgesamt eine Fläche von 9500 Quadratmetern und wurde kürzlich fertiggestellt. Der Titisee ist eines der wichtigsten Naherholungsgebiete der Region und lockt im Winter wie im Sommer mit attraktiven Freizeitangeboten. Der Schwarzwald gilt als eine der gesündesten Urlaubsregionen Deutschlands und erfreut sich großer Beliebtheit bei allen Generationen. Mit dem „Badeparadies Schwarzwald“ wurde ein weiterer gewichtiger Anziehungspunkt geschaffen, der für sich allein schon einen Urlaub in den Schwarzwald lohnt.

Dezember 8th, 2015 | Leave a Comment

Der Schwarzwald – Wellness, Wandern und Romantik für Paare

Der Schwarzwald ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien, junge Reisende und Senioren, besonders aber für Paare. Der Schwarzwald ist eine sehr waldreiche Region. Der höchste Berg ist der Feldberg mit einer Höhe von 1493 Metern über N.N. Doch nicht nur dort halten sich die Urlauber gern auf.

Zu den favorisierten Gegenden zählen der Schluchsee und der Titisee, an denen romantische Badeurlaube möglich sind. Wer möchte, kann sich dort mit seinem Schatz ein Ruderboot leihen, hinausrudern und die Stille des Sees genießen. Auch Schwimmen ist hier gut möglich. Der Schwarzwald in der warmen Jahreszeit ist ein besonders schönes Urlaubsziel für Paare. Der Vorteil ist, dass es im Sommer im Schwarzwald nicht so heiß wird, dass mögliche Pläne ausfallen müssen.

Paare werden die Ruhe und die Zeit für sich allein genießen, und ganz besonders alle Romantiker unter den Urlaubern werden diese Gegend auf jeden Fall genießen. Sehr beliebt ist hier auch die romantische Wellness im Schwarzwald.

Wer Ausflüge über die angenehmen Waldwege plant, kann sich vor Ort Fahrräder leihen und auf den markierten Wegen die schönsten Touren unternehmen, und im Hotel kann man sich schon vor der Abfahrt einen Korb für ein schönes Picknick zusammenstellen lassen, und dann die eingepackten Überraschungen genießen.

Es gibt außerdem Naturparks, in denen man sich bemüht, viel von der alten Landschaft zu erhalten. Dazu gehören auch die alten, ruhigen Museumsdörfer, die eine Besichtigung lohnen. Die alten, wieder aufgebauten Bauernhäuser können betreten werden und bieten einen interessanten Einblick in das Leben von früher. Noch viele weitere Museen machen den Schwarzwald zu einem besonderen Urlaubsziel mit hohem kulturellen Wert.

Die Region ist aber auch für Wanderer ein wichtiges Ziel. Touristisch gut erschlossen und doch nicht verändert finden viele Naturfreunde schöne Wege, auf denen sie auch allein unterwegs sein können. Die Fernwanderwegs bestehen schon seit über 100 Jahren. Romantisch wird es auf dem Westweg, weshalb auch zunehmend Paare ihre Hochzeitsreise hierher planen.

Der Schwarzwald mit seinen schönen Wäldern, den hellen Lichtungen, den vielen kleinen Restaurants, die auch mitten im Wald liegen können, ist ideal für eine romantische Wanderung. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, während des Urlaubs im Winter eine Schlittenfahrt zu buchen. Die Schlitten werden von Pferden gezogen, das Paar sitzt in warme Decken gehüllt und eng aneinander gekuschelt. Solche Angebote gibt es mittlerweile in vielen Regionen des Schwarzwaldes.

Paare fühlen sich auch in den Hotels sehr wohl. Die zum Teil sehr alten Häuser sind gemütlich, verfügen über allen Luxus, den man sich wünschen kann, und haben sich dennoch die gemütliche Urigkeit bewahrt, für die der Schwarzwald so berühmt ist. Weitere Angebote, die sich speziell an Paare richten, sind zum Beispiel die Schneeschuhwanderungen. Was vor langer Zeit Notwendigkeit war, ist heute Spaß, und so stapfen Paare unter der Führung eines erfahrenen Schneeschuhwanderers durch den Tiefschnee, atmen die gesunde, würzige Luft und helfen sich gegenseitig wieder auf die Beine, wenn es am Anfang doch noch nicht so gut klappt.

Auch wenn man ganze Trails über mehrere Tage buchen kann, so gibt es auch kurze Ausflüge mit Schneeschuhen, die ebenfalls in einem romantischen Waldrestaurant enden, in dem man sich bei einem heißen Grog von innen wärmt, während man die Hände ans flackernde Kaminfeuer hält.

Dezember 8th, 2015 | Leave a Comment

Baden-Baden – eine sehr elegante Bäderstadt mit reichhaltigem Wellnessangebot

Genuss auf einem hohen Niveau, das kann man im schönen Baden-Baden erleben, der Stadt, die sich landschaftlich so wunderschön am Fuße des Schwarzwaldes platziert hat. Baden-Baden kann mittlerweile auf eine 2000-jährige Tradition als Bäderstadt zurückblicken. Schon die Römer hatten die Wirkung der heimischen Thermalquellen entdeckt und errichteten daraufhin die ersten Soldatenbäder.

Die römischen Badruinen sind bis heute zu besichtigen.

Ein absoluter Garant für Wohlbefinden und Entspannung der Extraklasse sind die beiden Thermalbäder, zum einen die Caracalla-Therme und auch das Römisch-Irische Friedrichsbad. Aber auch die Wellnesshotels bieten heute alles, was man braucht, um sich richtig schön zu erholen. In den Wellnessabteilungen gibt es klassische Anwendungen genauso im Angebot wie auch modernere oder exotische Varianten wie Lomi-Lomi, Pantai-Luar, Ayurveda und auch Thalasso-Thermalismus. Auch wohltuende Aromatherapien, Caviar Treatments oder auch spezielle Anti-Stress-Tage sind in den Hotels zu bekommen, die exklusive Wellness im Schwarzwald ist weithin bekannt.

Sehenswert ist auch die „Lichtentaler Allee“, dies ist eine über drei Kilometer lange, bereits über 350 Jahre alte prachtvolle Park- und Gartenanlage. Insgesamt ist dies ein Kunstwerk, das aus uralten Bäumen und auch herrlichen Blüten und Brunnen zusammengesetzt ist. Sie ist gleichzeitig eine stilvolle Kunst- als auch Kulturmeile.

Als ein „Juwel im Park“ wird gerne das Museum Frieder Burda bezeichnet, hier gibt es Werke der Klassischen Moderne zu sehen und auch internationale, wechselnde Ausstellungen. Dann ist dieses Museum auch durch eine gläserne Brücke mit der Staatlichen Kunsthalle verbunden, die dann wiederum internationale zeitgenössische Kunst bietet.

Das Baden-Badener Festspielhaus ist das zweitgrößte Konzert- und Opernhaus in ganz Europa. Kulturgenuss auf höchstem Niveau, das wird dem Gast hier geboten, das ganze Jahr über gibt es hier hochkarätige Veranstaltungen. Unter anderem zu nennen sind hier die Herbstfestspiele, Auftritte des internationalen Ballettensembles „Hamburg Ballett – John Neumeier“, ein Arienabend mit Cecilia Bartoli, oder auch „Mexican Songs“ mit Rolando Villazón.

Aber auch Shoppingtrips kann man in Baden-Baden erleben. Die Stadt bietet ihren Besuchern elegante Boutiquen, exklusive Juweliere, kleine Geschäfte mit recht außergewöhnlichen Dekors und Präsenten, sowie auch hochkarätige Antiquitätenläden.

Und natürlich dürfen sich auch alle Feinschmecker auf kulinarische Hochgenüsse freuen, denn in der Innenstadt gibt es sehr viele mit Sternen und Kochmützen dekorierte Restaurants, die ihre Gäste mit der feinen badischen Küche locken, aber auch viele internationale Spezialitäten anbieten.

Für alle Freunde und Liebhaber des guten Weins ist das nahe gelegene Rebland ein absoluter Geheimtipp, denn dies ist eines der besten Riesling-Anbaugebiete in ganz Deutschland.

Vor der absolut traumhaften Kulisse der weitläufigen Weinberge laden sowohl kleine Gasthäuser mit Lokalkolorit als auch die gehobene Gastronomie zu kulinarischen Streifzügen ein.

Auf eine recht spielerische Art und Weise kann man dann den Tag abrunden, und zwar auf eine ganz spielerische Art, und zwar im Casino, das laut Marlene Dietrich „das schönste Casino der Welt“ ist.

September 9th, 2015 | Leave a Comment

Wellness und Urlaub in einer zauberhaften Ferienregion Deutschlands – der nördliche Schwarzwald

Nicht ohne Grund zählt der nördliche Schwarzwald zu den beliebtesten Ferienregionen ganz Deutschlands. Grüne Natur und zauberhafte Städte machen den Reiz dieser Gegend aus.

Der Schwarzwald ist allgemein hin bekannt für seine Kuckucksuhren. In Furtwangen kann man eine große Sammlung dieser Uhren im Deutschen Uhrenmuseum bewundern. Im angeschlossenen Museumsladen kann auch jeder seinen Liebsten daheim eine Original-Kuckucksuhr mitbringen.

In Karlsruhe gibt es das Ettlinger Tor. Nein, das ist keine Sehenswürdigkeit, sondern ein Einkaufszentrum, das mitten im Herzen von Karlsruhe liegt. Auf drei Ebenen kann man hier im 130 Geschäften, Cafés und Bars nach Herzenslust shoppen. Im Waldachtal gibt es ein exklusives Wellnesshotel, wo man in ruhiger Umgebung vom Alltagsstress entspannen kann. Das Wellnesshotel Albblick bietet alles an, was man zum Entspannen braucht. Auch die Wellnessanwendungen sind hier sehr vielfältig.

Das bekannteste Symbol des nördlichen Schwarzwalds ist der Bollenhut. Er ist ein Teil der weiblichen Tracht und hat bei unverheirateten Frauen eine rote Farbe, bei verheirateten eine schwarze Farbe. In Haslach im Trachtenmuseum kann man unterschiedliche Trachten und auch Gegenstände aus dem bäuerlichen Alltag im Schwarzwald bewundern.

Auch die Tour de Murg sollte man einmal ausprobiert haben. Sie ist extra so konzipiert worden, dass auch Gelegenheitsradler nicht zu schnell aus der Puste geraten. Diese etwa 25 Kilometer lange Radstrecke entlang der Murg führt von Baiersbronn talabwärts bis nach Rastatt. Dabei gibt es kaum mehr als 300 Höhenmeter zu überwinden.

Auch ein UNESCO-Weltkulturerbe gibt es im Schwarzwald zu bewundern. Das Kloster Maulbronn wurde von den Zisterziensern gegründet.

Jedes Jahr im Juli und August finden in Ettlingen die Schlossfestspiele statt. Ein buntes Programm aus Theater, Kabarett und auch Musik gibt es hier dann zu erleben.

Im Poppeltal bei Enzklösterle gibt es die längste Riesenrutsche Süddeutschlands. Sie ist nicht nur für Kinder ein Riesenspaß, auch Erwachsene erfreuen sich gerne an dieser Bahn.

Natürlich ist der Schwarzwald auch bekannt für seine Leckereien. Viele Restaurants und Cafés bieten hier einheimische Spezialitäten an, und natürlich kann man hier auch die berühmte Schwarzwälder Kirschtorte und den Schwarzwälder Schinken genießen.

August 18th, 2015 | Leave a Comment

Wellnessreisen in den Schwarzwald und schnelle Schönmacher zum Nulltarif

Wellness, Erholung, Beauty – alles das kann man bei einer schönen Wellnessreise in den Schwarzwald erleben. Hier gibt es viele Hotels mitten in einer malerischen Umgebung, die mit viele unterschiedlichen Wellnessanwendungen Wohlbefinden schenken.

Unter allen Angeboten in dieser Region sticht das Wellnesshotel Albblick auf jeden Fall hervor. Mit seiner Fülle an unterschiedlichen Behandlungen und auch Wellnessprogrammen bietet es weitaus mehr als nur etwas Erholung. Hier werden Ayurveda, Thalasso und Anwendungen wie eine Aphrodite-Ölpackung oder ein Honig-Milchbad angeboten.

Spezielle Rückengymnastik und auch Sportangebote runden das Programm ab. Das ganz besondere Angebot ist hier jedoch eine Gesichtsbehandlung oder auch Ganzkörpermassage mit Traubenkernöl.

Dies ist auch etwas, was man zu Hause leicht nachvollziehen kann, auch wenn man kein Traubenkernöl zur Hand hat. Wenn die Haut müde und abgeschlafft ist, dann einfach je 100g rote und grüne Trauben zerdrücken und vermengt dick auf das Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten einfach abwaschen und fertig. Dies strafft das Bindegewebe und schützt vor freien Radikalen. Diese Maske kann auch bei trockener und unreiner Haut Abhilfe schaffen.

Ein probates Mittel gegen Augenringe sind Kartoffeln. Einfach ein paar Scheiben auf oder unter das Auge legen und dann 20 Minuten entspannen. Eine Veränderung ist dann schon sichtbar.

Bei leichten Rötungen durch Sonne oder Wind und Hitze empfiehlt sich Milch. Hierfür 20 ml Vollmilch mit 20 ml gekühltem Wasser und ein paar Eiswürfeln in den Mixer geben. Dann Wattepads mit der Mischung tränken und auf das Gesicht auftragen. Zehn Minuten einwirken lassen und schon fertig. Milchzucker bindet die Feuchtigkeit und schützt die Haut so vor dem Austrocknen.

Tomaten sind wunderbar bei Hautunreinheiten. Dafür einfach zwei Tomaten in kochendes Wasser tauchen, enthäuten und entkernen und dann im Mixer pürieren. Das Gesicht reinigen und die Masse für 20 Minuten auf das Gesicht auftragen.

Was noch ein guter Tipp ist für durchzechte Nächte mit tollen Tränensäcken, das ist schwarzer Tee. Zwei Teebeutel unter heißes Wasser halten und dann hinlegen, ein Kosmetiktuch auf die Augen geben und dann einfach die Teebeutel darauflegen. Bereits nach 20 Minuten sind die Tränensäcke verschwunden.

Auch für die trockene und raue Gesichtshaut gibt es schnelle Hilfe. Aus zwei reifen Bananen, zwei Esslöffeln Sahne und einem Esslöffel Quark sowie einem Eigelb eine Mischung herstellen. Auftragen und nach 30 Minuten abwaschen. Das ergibt eine streichelzarte Haut.

Natürlich sind dies alles nur Tipps für zwischendurch, einen ausgiebigen Wellnessurlaub in Badenweiler können sie natürlich nicht ersetzen, aber immerhin etwas Abhilfe in einige Situationen bringen.

Juli 23rd, 2015 | Leave a Comment

Wellness im Schwarzwald – Erholung in Deutschlands schönster Genießerecke

Wer Wellnessangebote nutzen möchte, der muss nicht unbedingt weit fahren. Wie wäre es denn einmal mit Wellness im Schwarzwald. Hier können Erholung und genießen problemlos verbunden werden, denn der Südschwarzwald gilt als die schönste Genießerecke von ganz Deutschland.

Was jedem sofort in den Sinn kommt, wenn er das Wort Schwarzwald hört, sind Kuckucksuhren, der Bollenhut und auch viele schöne Leckereien. Hier wird jeder sofort den Schwarzwälder Schinken nennen und natürlich die Schwarzwälder Kirschtorte. Aber der Schwarzwald hat noch viel mehr zu bieten.

Im Südschwarzwald findet man mächtige Wälder, urige Schwarzwaldhöfe und jede Menge klare Seen mit weiten Hochtälern.

Am Rande dieses Südschwarzwaldes liegt die Stadt Badenweiler. Sie befindet sich direkt im Dreiländer-Eck Deutschland-Frankreich-Schweiz. In dieser idyllischen Stadt bietet das Hotel Ritter viele unterschiedliche Wellnessarrangements an. Von hier aus lassen sich auch ganz wunderbar viele andere schöne Ecken des Schwarzwaldes erkunden.

Wie wäre es denn einmal mit dem „Grand-Canyon des Schwarzwaldes“, der Wutachschlucht? Oder mit dem Münster in Freiburg? Auch das Der bekannte Ferienort Hinterzarten ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Hochschwarzwald. Einer der schönsten Wanderwege im Naturpark Südschwarzwald ist die Route durch das Hinterzartener Hochmoor, über die Ausläufer der Breitnau, durch die Ravennaschlucht ins Höllental und durch das Löffeltal zurück.

Natürlich dürfen auch die Angebote für Wassersportler nicht fehlen. Als wahres Mekka gelten hier der Titisee, der größte Natursee im Schwarzwald, und der Schluchsee. Wer nach einer atemberaubenden Aussicht sucht, der fährt auf den Feldberg, den höchsten Schwarzwaldgipfel.

Erlesene Weine und viele weitere Köstlichkeiten erwarten den Besucher im Schwarzwald. Cafés und Restaurant bieten landestypische Küche und erlesene Spezialitäten. Auch Wellness kommt hier nicht zu kurz, viele unterschiedliche Wellnessanwendungen kommen hier zum Einsatz. Fußreflexzonenmassage, Hot-Stone-Massagen, Thalasso und Ayurveda sind nur einige der Wellnessangebote in den Wellnesshotels in der Region Schwarzwald.

Wellness kombiniert mit kulinarischen Köstlichkeiten – ein perfekter Erholungsurlaub.

Juli 20th, 2015 | Leave a Comment

Kuren im Kurhotel Schwarzwald

Seit mehreren Jahren setzt das qualifizierte Fachpersonal des Hotels Albblick das Know-how bei Ayurveda-Kurbehandlungen ein. Das Kurhotel Albblick im schönen Schwarzwald ist seit Jahren die heilende Wirkstätte. Tausende zufriedene Kunden und ein Vielfaches davon an erfolgreichen Behandlungen werden mit Freude und Stolz erfüllt. Gäste aus aller Welt reisen seit mehreren Jahren, mit Tendenz zur Wiederholung, in die Gemeinde Waldachtal zur Ayurveda-Kur. Alles dreht sich hier und Wohlbefinden und Wellness. Es gilt die Altlasten abzustreifen und ein neues Leben mit Freude, Frische und neue Kraft zu empfangen.

Bei den ayurvedischen Massagen wirken Körper, Geist und Seele wohltuend, entspannend und neu belebend. Die Therapieart wird immer individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst.

Speziell die Kopfmassage ist eine relativ kleine und kurze Behandlung mit großer und langanhaltender Wirkung. In Kombination mit einer Fußmassage können Körper und Geist gleichzeitig losgelassen werden.

Selbstverständlich gehört zum Kururlaub auch die Naturentdeckung, damit man die Gesamtheit des Wohlbefindens genießt. Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Zielen mit den schönsten Landschaften in Deutschland. Im Schwarzwald gibt es wilde Schluchten, romatische Städtchen und Täler, einzigartige Wanderwege und traditionsreiche Orte zu entdecken. Wunderschöne Wälder und Berge, viel Sonne und reine Luft, machen den Schwarzwald so beliebt für Groß und Klein. Ein unvergessliches Urlaubsparadies mit südländischem Flair.

Juli 16th, 2015 | Leave a Comment

Gesundheitsurlaub Deutschland – Bad Peterstal im Schwarzwald

„Immer nah am Körper entlang“, der Befehl meines Trainers, der mir freundlich und gelassen den Nordic-Walking beibringt. Die richtige Nordic-Walking-Haltung eingenommen und es geht los – im Gleichschritt gehe ich mit meiner Gruppe an Wiesen und Felder vorbei. Weiter geht es durch einen herbstlich leuchtenden Wald und vorbei an anderen schönen Gegenden bis wir schließlich wieder unser Hotel erreichen.

Den Einführungskurs Nordic Walking, meiner siebentägigen Aktivwoche in Bad Peterstal-Griesbach im Schwarzwald, habe ich erfolgreich belegt. Gebucht habe ich diese Erholungswoche über meine Krankenkasse. Ich lege viel wert auf meine eigene Gesundheit und dies führt auch dazu, dass ich diese Reise gebucht habe, um  gesundheitliche Probleme vorzubeugen. Ich folgte den Tipp meiner Freundin und erkundigte mich bei meiner Krankenkasse über Zuschüsse für Gesundheitsreisen. Meiner Freundin habe ich es zu verdanken, dass ich schließlich nicht alles für die Präventionsreise zahlen musste. Ja, meine Krankenkasse hat meine Reise mit 160 Euro bezuschusst.

Dabei hat mir der Berater erklärt, dass grundsätzlich jeder Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse eine Zuzahlung zum Wellness-Urlaub erhalten kann. Da eine Gesundheitsvorbeugung zum Aufgabenbereich der Krankenversicherung gehört. Krankenkassen zahlen Kuraufenthalt oder Präventionsreise, allerdings übernehmen die Kassen nicht die Kosten für Unterkunft oder Verpflegung, sondern für spezielle Wellness-Kurse. Des Weiteren muss beachtet werden, dass diese Kurse nur von ausgebildeten Fachkräften geleitet werden. Nicht nur Gesundheitsreisen innerhalb Deutschlands werden von Krankenkassen bezuschusst, sondern auch für andere Länder. Zum Beispiel für Kuren in Polen an der Ostsee oder für Wellnessurlaub nach Tschechien gibt es Geld von den Kassen.

Eine Prognose des Münchner Instituts für Freizeitwirtschaft deutet darauf hin, dass Gesundheitsreisen nicht nur jetzt im Trend liegen, sondern dass die Beliebtheit solcher Reisen innerhalb der nächsten zehn Jahre und das Zweifache steigen wird. Laut der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung lag die Zahl der deutschen Wellness-Reisende auch in der Vergangenheit schon ganz oben.

Jetzt zurück zu meinen Aufenthaltstagen in Bad Peterstal Griesbach: Nach einem  ¾ stündigen Rückentraining, genieße ich für 30 Minuten Aquafitness im Schwimmbad. Das Programm ist sehr abwechslungsreich und macht richtig Spaß. Und die Trainer sind während der ganzen Trainingszeit sehr aufmerksam und kontrollieren jeden Einzelnen, dass ja jeder in richtiger Form alle Übungen macht. Denn, wenn das Programm nicht richtig ausgeübt wird, kann es nicht zum gewünschten Ziel führen.

Aber es gibt noch andere Vorteile dieses Präventionsurlaubs, für mich und für jeden anderen Teilnehmer: Hier lernt nämlich jeder Gast in wenigen Tagen auch, wie er zu Hause etwas für seine Gesundheit tun kann.

Juni 29th, 2015 | Leave a Comment

Balance mit Wellness – Gleichgewicht für Körper und Seele

Jeder weiß, wie gut wir uns fühlen, wenn wir unser inneres Gleichgewicht haben. Vor lauter Energie könnte man alles und jeden umarmen. Und an anderen Tagen mag man eigentlich gar nicht aus dem Bett klettern. Dabei ist es gar nicht so schwer, das richtige Gleichgewicht wieder herzustellen. Kleine Veränderungen können schon viel ausmachen. Balance mit Wellness im Schwarzwald – dies ist nur eines der Konzepte, die man ausprobieren kann. Mit einem Wellnessurlaub in einem Wellnesshotel kann man seine Ernährung umstellen, neue Entspannungsmethoden erlernen und sich natürlich verwöhnen lassen mit Thalasso- oder Ayurvedaanwendungen.

Hier kann man lernen, was man auch zu Hause machen kann, um sich immer im Gleichgewicht zu befinden. Welche Nahrungsmittel sind richtig, wie oft sollte man täglich essen? Hier lernt man, wie man es richtig macht.

Wichtig auch für zu Hause: Immer inmitten der stressigen Situationen Zeit finden, um sich zu entspannen, denn ein Körper, der ständig unter Strom steht, schüttet viel zu viele Stresshormone aus. Und dass Adrenalin und Kortisol auf Dauer nicht gerade gut für den Körper sind, das weiß jeder. Dies baut man am besten mit Bewegung ab, oder auch mit Yoga oder Pilates.

Das Wellnesshotel Albblick in Waldachtal im Schwarzwald bietet spezielle Pilates-Kurse an. Hier kann man die Techniken lernen und auch zu Hause weiter anwenden.

Was noch sehr wichtig ist für das innere Gleichgewicht ist ein guter Ausgleich von Säuren und Basen im Körper. Gibt es im Körper zu viele Säuren, dann reagiert der Körper schnell mit Kopfschmerzen, Allergien und auch Knochenproblemen. Auch die Haarwurzeln werden nicht mehr richtig versorgt, und als Folge daraus wird das Haar kraftlos. Es gibt aber einige Tipps, um diese Übersäuerung wieder auszugleichen. Ein Esslöffel frisches Sauerkraut morgens auf nüchternen Magen oder auch einige Spritzer Zitronensaft oder Apfelessig ins Wasser gemischt sind hier die Geheimwaffen. Trotzdem alle diese Lebensmittel ebenfalls sauer sind, in unserem Körper haben sie eine basische Wirkung.

Zu alledem sollte man sich immer wieder eine Auszeit nehmen und Beauty- oder Wellnessbehandlungen genießen. Ob man sich nun für einen Aufenthalt in einem Wellnesshotel in Waldachtal entscheidet oder in seinem Heimatort in Day-Spa besucht, das bleibt jedem selber überlassen. Aber auch wenn der Stress noch so groß ist und man meint man sei unabkömmlich, sollte jeder mehr an seine Gesundheit denken.

Juni 27th, 2015 | Leave a Comment

Wellness Wochenende im Schwarzwald mit Kräuteranwendungen

Der Einsatz von Kräutern ist in der altindischen Heillehre Ayurveda vollkommen selbstverständlich. Auch in vielen Kur- oder auch Wellnesshotels werden Anwendungen und Behandlungen mit Kräutern angeboten. Bei einem Wellness Wochenende im Schwarzwald kann man viele neue und traditionelle Anwendungen mit Kräutern ausprobieren.

Behandlungen aus der Lehre des Ayurveda nutzen unterschiedliche Kräuter, jeweils angepasst an das Behandlungsziel. Für eine Stoffwechselanregung wird gerne Ingwer genutzt, auch Kurkuma und der aus Indien stammende Langpfeffer wird eingesetzt. Auch eine alte ayurvedische Rezeptur kommt sehr oft zum Einsatz, Trikatu. Diese Mischung besteht aus Ingwer, schwarzem Pfeffer und Pippali.

Soll eine gewebestraffende und entwässernde Wirkung erzielt werden, so nutzt man Bockshornkleesamen, Gokshura und Kreuzkümmel. Für die regenerierende, pflegende und verjüngende Wirkung werden Aloe Vera, Shatavari und auch Triphala verwendet. Shatavari ist eine Spargelart und Triphala besteht aus einer Kombination von drei alten Heilfrüchten. Es ist eines der gebräuchlichsten ayurvedischen Hausmittel.

In einem Wellnesshotel im Waldachtal kann man sogar eine spezielle Ayurveda-Individualwoche buchen. Hier werden alle möglichen Kräuter für die unterschiedlichen Behandlungen genutzt. Man kann ein Kräuterbad genießen oder auch eine Kräutercremepackung und eine Kräutermaske. Alle diese Anwendungen sind natürlich auch einzeln zu bekommen.

Das Wellnesshotel Albblick bietet eine reiche Palette an Wellnessbehandlungen an. Neben Ayurveda gibt es hier auch Thalasso-Anwendungen und diverse Behandlungen mit Meersalz und Traubenkernöl. Ein Wellness Wochenende in diesem Hotel bringt Erholung pur für alle Gestressten.

Für etwas echte Erholung muss man heute nicht mehr eine ganze Woche in den Urlaub fahren, auch ein Wellnesswochenende oder eine Wellness Kurzreise bringen den gewünschten Erfolg.

Juni 25th, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum