Urlaub auf der Insel Rügen mit einem Besuch in Stralsund

Deutschlands größte Insel Rügen bietet alles, was man sich für einen wunderbaren Urlaub wünscht – mondäne Kurorte, Meer und jede Menge Natur. Und gerade in der Herbst- und Winterzeit, wenn der Ostseewind die mit Salz und Algen angereicherte Luft über das Land schiebt, zeigt sich der Charme der Insel. So kann man den schönsten Inselwanderweg nutzen, der immer sehr beliebt ist. Über dreizehn Kilometer führt die Tour durch den Nationalpark Jasmund bis hin zum Köngsstuhl. Von hier aus ergibt sich der immer wieder faszinierende Blick auf das aufgewühlte Meer unten in der Tiefe. Ebenso bewundern kann man hier die berühmten zerklüfteten Kreidefelsen.

Auch Wellness kann man auf Rügen sehr gut genießen. Ein Erlebnisbad in Sellin mit dem bezeichnenden Namen „Inselparadies“ mit Geysiren, heißen Dämpfen und Kaminsauna bedeutet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Wenn man dann den Weg über den Rügendamm nimmt, kann man auch ganz einfach zur Hansestadt Stralsund gelangen. Auch hier gibt es einiges zu entdecken. Die historische Altstadt versetzt die Besucher gerne in das 14. oder 15. Jahrhundert. Zu der Zeit war diese Ostseemetropole noch eine der bedeutendsten Hansestädte. Die drei Türme der mächtigen Pfarrkirchen überragen prächtige Adelspaläste und restaurierte Bürgerhäuser.

Die herrliche Backsteingotik in diesem historischen Viertel veranlasste die UNESCO, diese Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zu ernennen. Besonders sehenswert ist das Rathaus am Alten Markt. Und von dort aus ist es nicht sehr weit bis zum Hafen. Früher stachen von dort aus Hansekoggen beladen mit Heringen in Richtung Flandern, Spanien und England in See. Heute findet man dort die Gorch Fock I, das legendäre Segelschulschiff. Heute dient es als Museumsschiff und kann besichtigt werden.

Sehr interessant für die ganze Familie wird es auch auf der Hafeninsel am Strelasund. Hier befindet sich das Ozeaneum, das mit 60 Millionen Euro zu einem der aufregendsten Meeresaquarien in ganz Europa erbaut wurde. Hier werden alle Gäste zu einer Unterwasserreise durch die nördlichen Ozeane eingeladen. Es geht hier von der Ostsee bis hin zum Polarmeer. Gute 7000 Tierarten gibt es zu bewundern. Die Panoramascheibe des Atlantikbeckens ist 30 Zentimeter dick, das Becken selber fasst 2,6 Millionen Liter Salzwasser. Heringsschwärme ziehen hier vorbei, ihnen folgen Rochen-, Herings- und auch Dornhaie. Das zehn Meter lange gläserne Tunnel-Aquarium zeigt die Unterwasserwelt vor Helgoland. Hummer, Schellfische und auch Seehechte kann man zwischen dem Tang erkennen. Im Kreideküste-Becken ziehen jeden Tag Hornhechte und Dorsche ihre Bahnen.

Wer danach Appetit auf Fisch bekommen hat, der sollte sich am Kai ins „Fischermann´s Restaurant“ begeben, denn hier gibt es köstlichen Matjes oder auch Schollenfilet im Angebot. Wer also einen Urlaub auf Rügen unternimmt, sollte sich auf keinen Fall einen Abstecher nach Stralsund entgehen lassen.

Dezember 28th, 2015 | Leave a Comment

Romantische Ostsee – mit malerischen Strandbädern zum Sommerglück auf Rügen

Rügen – das ist Romantik pur. Wenn man die gut drei Kilometer lange Promenade von Binz entlang läuft,ein leichter Wind weht und die Sonne die prachtvollen Bäderarchitektur-Villen strahlen lasst, dann kann man hier ein einzigartiges Inselglück erleben. Früher waren hier Kaiser und Könige, Kanzler und Künstler Gäste, und lange Zeit galt Rügen als Reiseziel der Reichen. Heute ist Rügen für alle ein beliebtes Reiseziel.

Das Wahrzeichen der Insel ist die schöne Seebrücke des Seebades Sellin. Ganze 394 Meter ist sie lang. Für Gourmets ist sie die erste Adresse auf Rügen, denn hier kann man gemütlich mit einem wunderbaren Meerblick schlemmen. Wer es lieber etwas günstiger hat, der kann in den zahlreichen Landgasthöfen auf Rügen einkehren.

Natur pur, das kann man noch in weiten Teilen Rügens finden. Wer gerne mehr davon hätte, der kann mit einem Ausflugsboot zu der autofreien Nachbarinsel Hiddensee fahren. Hier gibt es ein beliebtes Wanderziel, das im nördlichen Inselteil Dornbusch liegt. Es ist der markante Leuchtturm mit der 20 Meter hohen Aussichtsplattform.

Auf Rügen kann man das Jagdschloss Granitz sehen, diesen märchenhaften Palast aus dem 19. Jahrhundert erreicht man von Sellin-Ost aus mit der betagten Dampflok, der Schmalspurbahn „Rasender Roland“.

Das beste an Rügen ist, dass es vollkommen egal ist, in welchem Ort man sich befindet, kein Ort liegt weiter als sieben Kilometer entfernt vom Wasser. Über die Straßen, die durch schöne Buchenwälder führen, erreicht man ganz einfach die Inselmetropole Bergen oder auch die Freilichtbühne in Ralswiek. Der Nationalpark Jasmund ist ein absolutes Naturparadies. Hier geht man ganz einfach ganze 412 Stufen hinunter und erreicht dann den Strand zu Füßen des Königsstuhls. Dies ist der markanteste Punkt der berühmten Rügener Kreidefelsen. Diese Kreidefelsen waren das bevorzugte Motiv des Künstlers Caspar David Friedrich. Auch der Philosoph Wilhelm von Humboldt schrieb sehr gerne über diese Felsen. In den höchsten Tönen schwärmte er von ihnen: Es ist nicht möglich, einen einfacheren und erhabeneren Anblick zu finden.

Und am Strand kann man am besten mit einem guten Buch in einem Strandkorb entspannen.

September 8th, 2015 | Leave a Comment

Wellness und Spa Hochzeitsreisen auf Rügen

Rügen gehört weltweit zu den begehrtesten Destinationen, wenn es um Hochzeit und Honeymoon geht. Kein Wunder: Die Insel bietet nicht nur die Möglichkeit, einander am Strand, auf einer Privatinsel oder einer Yacht das Jawort zu geben, sondern auch landestypisch im Turm in die Ehe zu starten. Und wohl kaum eine andere Destination bietet so viele Resorts, in denen verliebte Paare ungestört ihren Traumurlaub verbringen können.

Alle Hotels auf der Ferieninsel schnüren denn auch spezielle Pakete für Hochzeitsgäste und Flitterwöchler – mit Klassikern wie Hochzeitstorte, Champagner und Fotograf, aber auch mit romantischen Kutschfahrten, Bootstouren und Spa-Anwendungen. Die Formalien – Geburtsurkunde, Pass und Wohnsitzbescheinigung – sind unkompliziert. Und das Beste: Einige Hotels garantieren, dass es bei ihnen nur je eine Hochzeit pro Tag gibt – so wird der schönste Tag des Lebens nicht zur standardisierten Massenabfertigung.

Endlose Strände und das türkisfarbene Meer, relaxte Gastfreundschaft und erstklassige Gastronomie: Schon das Rahmenprogramm auf Rügen verwöhnt alle Sinne. Doch natürlich bieten alle größeren Hotels, wie etwa das Wellnesshotel Hanseatic auch Spas der Extraklasse, machen so den Entspannungsurlaub perfekt. Dabei sind namhafte Spa-Marken an Bord, so haben die Gäste die Chance, ihren bevorzugten Kosmetiklinien im Urlaub an der Ostsee wie im Alltag treu zu bleiben. Gleichzeitig reflektieren die Spas – typisch für Rügen – Einflüsse aus östlichen Ländern, darunter viele östliche Heilmethoden und Designelemente.

Die Wellness-Oasen werben zudem mit besonders attraktiven Angeboten.

Juli 9th, 2015 | Leave a Comment

Reiseziel Rügen – Urlaub an der schönen Ostsee

Die Ostsee ist sicher nicht unbedingt bekannt für ihre Vielfältigkeit, aber allein die ihr immer wieder zugeschriebenen Attribute der naturnahen Tourismusregion mit angenehm ruhigen, weißen Sandstränden reichen aus, um Jahr für Jahr immer mehr Urlauber zu begeistern.

Und die Möglichkeiten, die einem ein Urlaub an der Küste der Ostsee oder auf einer ihrer Inseln bietet, werden oft unterschätzt.

Eine Rundfahrt mit einem der zahlreichen Ausflugsboote lädt ein, die Ostsee einmal von der Wasserseite aus zu genießen. Faszinierend und typisch für die Landschaft sind wohl vor allem die unzähligen Seebrücken, welche mit teils über 500 Metern Länge weit ins Meer hinausragen.

Ob Urlauber oder sie in der Hoffnung auf eine Leckerei umkreisende Möwen rund um diese Ausflugsstege zahlenmäßig überwiegen, ist kaum abzuschätzen. Jeder auf diesen Seebrücken kommt aber in den Genuss der angenehmen Brise, die die gesunde Meeresluft tief in die Lungen bringt.

Vom Boot aus ebenfalls auf jeder Tour zu erspähen sind die weißen Kreidefelsen, die der Ostseeinsel Rügen ihre Berühmtheit einbrachten. Weithin sichtbar leuchten diese Klippen, und liefern nicht nur seit Jahrhunderten Stoff für Romane, sondern vor allem auch Grundstoff für Schlämme, die in den Hotels der Region für Wellness- und Heilverfahren eingesetzt werden.

Wer sich verwöhnen lassen möchte, ist nämlich sowohl in den malerischen Städtchen an der Küste als auch in den Seebädern auf den Inseln genau richtig. Viele spezialisierte Wellnesshotels haben sich hier angesiedelt und laden neben unterschiedlichsten heilsamen Therapien zu entspannten Mußestunden an den Stränden.

Aber auch für sportlich aktive und deshalb mindestens genauso gesunde Urlaube ist die Ostseeregion wunderbar geeignet. Lange, ruhige und die Natur genießende Spaziergänge oder aber stramme Wanderungen von Ort zu Ort – die Wanderwege der Gegend sind hervorragend ausgebaut und führen nicht nur Kenner von Flora und Fauna von einem Foto-Objekt zum nächsten.

Gleiches gilt für das Radwegenetz, zu dem vom Allgemeinen deutschen Fahrradclub (ADFC) ausführliches Kartenmaterial zur Verfügung gestellt wird. Die Einheimischen dienen dabei mit ihrem Motto: „Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung!“ allerdings nur den hartgesottenen unter den Touristen als Vorbild. Allerdings wirbt manch Anrainerland der Ostsee ohnehin mit einer „Schön- Wetter- Garantie“, so dass dem (Rad)Wanderurlaub nichts mehr im Wege stehen dürfte. Wer sich im Ostseeurlaub über den zum Hotel gehörenden Sportplatz hinaus körperlich betätigen möchte, wird unter anderem auf einem der rund 60 Golfplätze zwischen Hamburg und Föhr glücklich werden können.

Die Möglichkeit zur körperlichen Betätigung der ganz anderen Art bietet frisch Verliebten das einzigartige „Lotsenturm Hotel“ auf der Insel Usedom, in dem immer ein Pärchen luxuriöse Abgeschiedenheit mit Whirlpool und Schampus genießen darf. Die Städte der Umgebung Ostsee laden ein, den Urlaub nicht nur an einem Ort zu verbringen sondern immer wieder Ausflüge in die Region zu unternehmen.

Greifswald zum Beispiel, malerische Hanse- und Universitätsstadt, wetteifert mit seinem knapp 100 Meter hohen Kuppel-Turm des Dom St. Nikolai um die Gunst der Besichtigung, in Konkurrenz mit dem neu eröffneten „Ozeaneum“ der Stadt Stralsund, das auf 8.700 Quadratmetern einzigartigen Einblick in die Welt der nördlichen Meere verschafft. Aber auch die historische Architektur der alten Bäderstadt Binz mit den klassisch verzierten Holzbalkonen und -veranden lockt zu bewundernden Besichtigungen. Wen die alten Villen komplett verzaubert haben, der kann sich in einigen von ihnen direkt in Gäste- Appartements einmieten.

Von Binz aus erhascht man beim Blick über die Ostsee übrigens auch wieder den Blick auf das „weiße Gold“ der Insel Rügen, die Kreidefelsen. Wem dies alles jetzt schon genug Beweis für die Vielfältigkeit der Region Ostsee ist, der muss den „Jurassic Park“ oder den herausfordernden Kletter- Hochseilgarten auf Rügen einfach gar nicht mehr besuchen. Anderen bieten diese Attraktionen weitere Abwechslung und Möglichkeit zu Unternehmungen.

Juni 15th, 2015 | Leave a Comment

Rügen entdecken – Urlaubsvielfalt wie an keinem anderen Urlaubsort

Rügen – Deutschlands größte Insel hat vieles zu bieten. Die Vielfalt sowohl landschaftlich als auch strukturell sucht seinesgleichen vergebens. Insgesamt gibt es auf Rügen über 60 km feinste Sandstrände. Weiß und sauber, so wie es sein sollte, präsentieren sich die Sandstrände an der Ostseeküste Rügens. Hier kann der gestresste Urlauber nicht nur faulenzen und die Sonne und das Meer genießen, am besten in einem der schönen klassischen Strandkörbe, auch für die Familien gibt es attraktive Angebote. Sport- und Spielangebote fehlen hier ebensowenig wie Strandfeste für alle. Die Gewässer sind hier durchgehend seicht, und somit sind die Strände an Rügens Ostseeküste perfekt für den Badespaß mit der ganzen Familie geeignet. Natürlich bietet Rügen auch für Anhänger der Freikörperkultur die passenden Strände an der Ostsee. Diese sind selbstverständlich als FKK-Strand gekennzeichnet.

Aber nicht nur für den Strandurlaub hat Rügen viel zu bieten. Jeder sollte bei seinem Urlaub Rügen entdecken.

Auf der Insel gibt es auch zwei Nationalparks. Der Nationalpark Jasmund ist zwar nur knapp 30 Quadratkilometer groß, steht aber bereits seit dem Jahre 1929 unter Naturschutz. Dadurch konnte sich er sich ganz ungestört entwickeln und bietet dem Besucher an, viel schöne Natur zu entdecken.


Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft umfasst ein weitaus größeres Gebiet, mit über 800 Quadratkilometern umfasst es auch die Inseln Hiddensee und Ummanz, auch die Halbinsel Bug gehört zu diesem Gebiet. Die Insel Hiddensee ist eine autofreie Insel, da kann man sich natürlich vorstellen, dass hier die Natur besonderes zu bieten hat. Die Insel Ummanz ist durch eine ganz andere Attraktion bekannt geworden, sie ist ein beliebter Rastplatz der Kraniche.

Die Alleen auf Rügen sind einmalig schön. Im Ostseebad Sellin auf Rügen beginnt die Deutsche Alleenstraße, die erst am Bodensee endet.

Weiterhin wird die Insellandschaft von verträumten Fischerdörfern, wunderschönen Buchten und auch von dichten Buchenwäldern geprägt.

im-jaich – das sind die Worte, die jeder passionierte Wassersportler auf Rügen kennen sollte. Diese Wasserferienwelt ist ein beleibtes Ziel für alle, die gerne segeln wollen, oder das ganze auch lernen möchten, oder auch Angler, die sich hier ein Anglerboot mieten möchten. Auch Wasserski ist hier sehr beliebt. Ebenfalls zu bieten hat Rügen auch eine faszinierende Wasserwelt.

Wer lieber auf die Freuden des Wassersports verzichtet, der kann im hügeligen Inland auf Entdeckungstour gehen. Zeitzeugen der Geschichte warten hier auf Besucher, viele Hügelgräber und auch Opfersteine gibt es hier zu besichtigen.

Über die ganze Insel verteilt gibt es Schlösser und Gutshäuser zu besichtigen.

Ein weiteres Highlight ist das Kap Arkona auf Wittow. Diese Museumsanlage, die einen Burgwall und auch Leuchttürme sowie einen Marinepeilturm beinhaltet, ist eine Attraktion für die Besucher.

Im ehemaligen kaiserlichen Marinepeilturm ist ein Museum untergebracht. Hier gibt es auch eine schöne Aussichtsplattform, von der aus man die bis zu 46m hohe Steilküste wunderbar bewundern kann.

Rügen ist immer eine Reise wert, egal ob für den Sommerurlaub oder auch im Winter, die Vielfalt der Angebote ist einzigartig.

Juni 3rd, 2015 | Leave a Comment

Wellnessurlaub auf Rügen

Das bekannte Wellnesshotel Hanseatic finden Sie im Ostseebad Göhren auf der Insel Rügen! Das Ostseebad Göhren erfreut sich immer grösser werdender Beliebtheit. Der “ Rasende Roland „, die bekannte Schmalspurbahn, verbindet Göhren mit den beliebten Badeorten Bint, Sellin und Baabe.
Neben vielen Hotels und Pensionen, finden Sie in Göhren auch einen Campingplatz der direkt am Ostseestrand liegt.
Im Wellnesshotel Hanseatic wird Ihnen ein Entspannungswochenende für 105 Euro – 2 Tage angeboten.

Lage:
Sie finden das Hotel Hanseatic ruhig gelegen auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge, so dass sich Ihnen ein traumhafter Ausblick auf Insel und Meer bietet. Bis zum Strand und in das Ortszentrum sind es für Sie nur wenige Gehminuten.

Ausstattung:
Das Hotel Hanseatic verfügt über 131 geräumige DZ, EZ sowie Suiten. Mit ihrer Atmosphäre sorgen sie für einen angenehmen Aufenthalt. Für Sie steht zur Verfügung: unser Wellness-Bereich mit dem integrierten Erlebnisbad, eine Saunaland, unser Fitness- und Beautystudio. Hotellobby, Restaurant, ein Turmcafé, unser Wintergartencafé, der gemütliche Biergarten runden das Angebot ab, Eine Boutique, unsere Hausbibliothek, sowie der Aussichtsturm mit Panoramablick werden oft benutzt. Ausserdem finden Sie einen Lift, unsere beliebte Kinderoase, sowie diverse andere Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Zimmer:
Geschmackvoll und großzügig eingerichtet mit Bad oder DU/WC, Sat-TV, Telefonund Radio. Auf Wunsch stellen wir Ihnen einen Internet-Anschluss zur Verfügung.

Verpflegung:
Frühstücksbuffet, bei HP-Buchung ein zusätzliches abends 3-Gänge-Menü oder ein Abendbuffet.

Unser Rügen-Wellnesspaket für Sie:
• 2 Übernachtungen im DZ mit Frühstück
• eine entspannende Massage
• kostenfreie Nutzung des Schwimmbades, des Fitnessraumes und unserer Sauna
• Bereitstellung eines Leihbademantels

gegen Gebühr bieten wir Ihnen:
• diverse zusätzliche Bäder und Massagen
• betreute Krankengymnastik
• diverse Packungen und Inhalationen
• eine für Sie zugeschnittene Elektrotherapie
• sehr beliebt sind unsere klassischen Kosmetikanwendungen für Gesicht und Körper

Hier die Hoteldetails ansehen!

Mai 22nd, 2015 | 1 Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum