Weihnachtsmarkt in Trier – Stimmungsvolles an der Mosel

Die rund 105.000 Einwohner zählende rheinland-pfälzische Stadt Trier lädt alljährlich zu seinem traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Der Hauptmarkt der Stadt an der Mosel und der Bereich rund um den Dom verwandelt sich Jahr für Jahr in der Vorweihnachtszeit zu einem Standort mit buntem Hüttenzauber.

Die romantische Kulisse des Trierer Weihnachtsmarktes, der vom 21. November bis zum 22. Dezember Gäste von nah und fern anzieht, gehört zu den größten der Bundesrepublik. Mehr als 90 festlich geschmückte Weihnachtshütten bieten kulinarische Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Geschenkideen an. Von überall her weht der Duft von Weihnachtsplätzchen, Waffeln, Punsch und Glühwein, um im Kreise der Familie die stimmungsvolle Atmosphäre zu genießen.

Untermalt wird ein Besuch auf dem Trierer Weihnachtsmarkt von einem festlichen Programm an allen Tagen. Posaunenchöre, Puppenspieler, weihnachtliche Blaskapellen und Aufführungen auf Bühnen runden den Besuch des in Rheinland-Pfalz beliebten Weihnachtsmarktes ab. Hier haben Besucher Gelegenheit, auch in letzter Minute attraktive Weihnachtsgeschenke zu kaufen, oder noch neuen Schmuck für den Weihnachtsbaum zu erwerben. Wer nach Trier zum Weihnachtsmarkt kommt, hat die Qual der Wahl im Schatten des Domes oder auf dem Mittelalterlichen Marktplatz.

Wer als Gast der Stadt an der Eröffnungsfeier teilnimmt, genießt unvergessliche Eindrücke, denn die Eröffnungsshow wird von Chören und Tenören aus der Region bestimmt. Die bekannten Igeler Turmbläser stimmen mit ihrem Spiel von der Balustrade des Doms auf die festliche Zeit ein, und auch die Krönung der Glühweinkönigin erfreut sich Jahr für Jahr wachsender Beliebtheit in Trier.

Spielt das Wetter mit und der Winter hält passend Einzug, wird das Shoppen im verschneiten Trier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Inmitten des vorweihnachtlichen Flairs des Marktes macht das Einkaufen in Trier doppelt Spaß. Viele ausgewählte Fachgeschäfte und Kaufhäuser laden zum Weihnachts-Shopping ein, und auch in der festlich geschmückten Fußgängerzone kommen weihnachtliche Gefühle nicht zu kurz.

Der Weihnachtszauber von Trier ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet auch für Gäste aus anderen Bundesländern und den Niederlanden. Das Hotel- und Gaststättengewerbe hat sich auf die Anforderungen von Gästen eingestellt und wer sich für die Stadt in der Vorweihnachtszeit entscheidet, kann so manchen Schnäppchen nutzen. Über eine Wochenende werden in vielen Hotels und Unterkünften preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten angeboten, die einen Besuch des Trierer Weihnachtsmarktes erst rund machen. Hier können Touristen einige Tage inmitten eines weihnachtlichen Flairs vom alltäglichen Einerlei abschalten.

Der Weihnachtszauber von Trier gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen, wenn man sich in der Winterzeit für die historische Stadt an der Mosel entscheidet. Viele Hotels bieten sogenannte Weihnachtsarrangements, die ein sogenanntes Winzermahl und einen geführten Stadtrundgang beinhalten. Natürlich gehört ein Besuch des Weihnachtsmarktes dazu wie auch Besichtigungen der malerischen Gassen und des Petrusbrunnens aus der spätgotischen Epoche.

Übernachtungen in komfortablen Hotels, kombiniert mit einer weihnachtlichen Stippvisite über einen der bedeutendsten deutschen Weihnachtsmärkte bieten unvergessliche Reiseerlebnisse in der schönsten Zeit des Jahres. Regionale Reisebüros, Anbieter im Internet wie auch die Fremdenverkehrsvereine bieten attraktive Übernachtungsmöglichkeiten für alle, die ein paar besinnliche Tage rund um den Trierer Weihnachtsmarkt verbringen wollen.

November 18th, 2015 | Leave a Comment

Sonnige Herbsttage an der Mosel nicht nur für Romantiker

Es gibt einen sehr bekannten Moselwein, dessen Name zwar zu vielen Geschichten geführt hat, die sich um dessen Entstehung drehen, von denen aber keine so wirklich wahr ist. Der „Kröver Nacktarsch“ stammt wohl eher von den keltischen Wörtern „nack“ und „aras“ ab, das bedeutet nichts anderes als „kahler Hang“ und wird wohl auf den Lagennamen zurückgeführt.

Was auch immer stimmt, den Urlaubern, die sich in einer der tollen Weinstuben in Kröv verwöhnen lassen mit einem schönen roten Spätburgunder oder auch dem genannten rassigen Riesling ist es sowieso wichtiger, dass der edle Tropfen auch richtig gut mundet. So kommt man gleich in die richtige Ferienlaune. Wer sich für seinen Urlaub diese Gegend ausgesucht hat, ist für gewöhnlich komplett auf das Genießen eingestellt.

Einige Besucher kommen hier aber auch durchaus einmal ins Schwitzen. Beispielsweise wenn sie auf dem sehr berühmten Klettersteig „Calmont“ wandern, der sich zwischen Ediger-Eller und Bremm befindet, um die schöne Aussicht zu genießen. Diese Wanderung führt in einem stetigen Auf und Ab durch die Weinberge. Hier ist auf jeden Fall Trittsicherheit gefragt. Dennoch entschädigt das Panorama mit dem blitzenden Band der Mosel für fast alle Strapazen, die man dafür auf sich genommen hat.

Es gibt hier einige Weinlagen wie der „Bernkasteler Doctor“, die „Zeller Schwarze Katz“ oder auch der schon erwähnte „Kröver Nacktarsch“, die diese Gegend hier berühmt gemacht haben, und zwar in ganz Europa. Hier muss man wirklich nicht unbedingt durch die Weinberge klettern, um den Reiz zu erleben, den diese unvergleichliche Flusslandschaft ausstrahlt. Es gibt viele Urlauber, die sehr gerne von Trier aus zu einer mehrtägigen Tour starten auf dem Moselradweg. Diese Tour führt die Radler über rund 200 Kilometer immer flussabwärts in Richtung Koblenz.

Aber auch in Trier sollte man sich vor dem Start der Tour etwas umschauen. Ihr sehr markantes Wahrzeichen ist die Porta Nigra, die rund 2000 Jahre alt ist. Dies ist einer der besterhaltenen Torbauten, die noch von den Römern nördlich der Alpen hinterlassen wurden. Die ebenfalls aus dieser Zeit stammenden Kaiserthermen hinterlassen einen guten Eindruck von der Bäderkultur der damaligen Zeit. Bis zum Kurfürstlichen Palais sind es auch dann nur noch wenige Minuten. Dieses gilt als einer der schönsten Paläste des Rokoko überhaupt.

Als erstes Etappenziel winkt der Weinort Trittenheim, der sich nur rund 35 Kilometer entfernt befindet. Auch wenn man es ganz gemütlich angehen lässt, erreicht man schon am nächsten Mittag Bernkastel-Kues. Hier gibt es schöne enge Gässchen und viele prächtige Fachwerkhäuser, die rund um den Marktplatz aufgestellt sind. Es gibt hier auch jede Menge alte Weinhöfe, die ganze Szenerie bietet Idylle pur. Das alles lädt zum Verweilen ein, und natürlich auch zu einem ausgiebigen Stadtbummel. Ein gutes Dutzend weiterer Winzerdörfer reihen sich moselabwärts aneinander. Ein Beispiel ist hier Traben-Trabach, die Doppelstadt, die durch eine Brücke miteinander verbunden ist.

Danach geht es weiter nach Cochem und anschließend nach Koblenz, das ist das Ziel dieser ereignisreichen Fahrt entlang der Mosel auf zwei Rädern, die nicht nur bestens geeignet ist für alle Romantiker und Weinliebhaber.

Oktober 20th, 2015 | Leave a Comment

Zum Kurfürsten – das Hotel für Wellness

Rheinland Pfalz macht immer mehr als mondänes Reiseziel von sich reden. Dazu zählt eine Vielzahl an Restaurants ebenso wie der Bau neuer Wellnesshotels. Das Vital- und Wellnesshotel Zum Kurfürsten setzte ein architektonisches Ausrufszeichen, am Kurpark und in Nähe von Wald und Weinbergen ist es wieder mit einem Spitzenhotel in Rheinland-Pfalz vertreten. Die Besonderheit: Jedes der Zimmer unterscheidet sich in der Ausstattung von den anderen. Große Fenster und französische Balkonen kennzeichnen die Architektur des Hauses. Das Hotel Zum Kurfürsten richtet sich an internationales Publikum. Das spiegelt auch das kulinarische Angebot wider. Die Anlage verfügt über ein großes Sport- und Wellnessangebot. Dazu gehören Solarium, Pools, Fitnessräume und Beautybereiche. Dieses Wellnesshotel punktet auch mit der Lage und sorgt für Hochgenuss. Doch als Gast sollte man nicht nur im Haus schweifen. Auch in der Umgebung mit Maren und Seen gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Spannende Ausflugsmöglichkeiten, wie Tierparks und der Erlebniswelt Nürburgring liegen ganz in der Nähe zum Hotel. Kunstvolle Brunnen und historische Bauten geben die Möglichkeit die Geschichte des Ortes kennenzulernen. Gastfreundschaft und das Verwöhnen der Gäste sind nicht nur im Hotel zu spüren, sondern auch die Menschen sind hier freundlich und strahlen einen Charme von Willkommen aus. Hier sollen alle aufatmen können, die sich entspannen und dem Alltag entfliehen möchten. Man erfährt hier Wellnessgefühle, die über das bloße Verwöhnen des Körpers hinausgehen. Warum viele Urlauber hierher kommen liegt an der Kombination abwechslungsreicher Landschaften. Nichts ist schöner als aktive und passive Erholung miteinander zu kombinieren, was erholungssuchenden Urlaubern hier umfangreich geboten wird.

August 6th, 2015 | Leave a Comment

Romantik Wochenende im Vital & Wellnesshotel Zum Kurfürsten

Gönnen Sie sich ein Romantik Wochenende im Vital & Wellnesshotel Zum Kurfürsten. Dieses schöne Hotel liegt an der Mittelmosel in der Nähe vom Nürburgring. Sie können schöne Ausflüge rund um das Hotel in Anspruch nehmen. Auch historisch ist diese Gegend nicht zu unterschätzen. Dieses schöne Hotel bietet Ihnen wunderschöne romantische Zimmer, in denen Sie das kuschelige Wochenende gemeinsam genießen können.

Von den zahlreichen Wellnessangeboten, die das Hotel zu bieten hat, finden Sie sicherlich das passende für das Wochenende, das Sie gemeinsam verbringen werden. Die kuschelig kleinen romantischen Zimmer mit französischen Balkon laden zum romantischen verweilen ein. Sie können mit Ihrem Liebsten ein passendes Arrangement für Ihr Wohlfühlwochenende buchen und den Alltag und den Stress komplett vergessen. Sie werden sehen, wie schnell Sie sich in der Kürze der Zeit entspannen und relaxen können.
Wie wäre es mit dem Arrangement „Verwöhnromantik – verwöhnen und verweilen“. Dieses Angebot beinhaltet Übernachtung im Romantik-Zimmer mit Frühstücksbuffet, 3- und 4-Gang Menüs (Auch da haben wir eine Auswahl für Sie. Ob Sie sich für das Vital Menü, das Vegetarische Menü oder dem Schlemmer Menü entscheiden), Rückenmassage mit Aromaöl, Solarium oder einem Begrüßungswein sowie die Nutzung des Wellness- & Fitnessbereiches und Bademantel auf dem Zimmer. Sie können sich zu Ihrem gebuchten Arrangement auch zusätzliche Angebote dazu buchen.

Mai 12th, 2015 | Leave a Comment

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum