Wellness in den eigenen vier Wänden – ein Ayurveda-Wellness-Tag

Ayurveda – viele haben bereits von dieser indischen Heillehre gehört, einige haben bestimmt auch schon in diversen Wellnesshotels Anwendungen aus dem Ayurveda ausprobiert, aber dass man sich etwas Wellness mit Ayurveda auch zu Hause gönnen kann, das wissen die wenigsten. Und dabei sorgen diese Anwendungen für eine glatte Haut und zudem für eine tolle Ausstrahlung.

Für einen leichten Start in den Tag kann man gleich nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser trinken. Das wirkt wie eine Dusche von innen, denn das Wasser bringt den Stoffwechsel auf Trab, und das auf eine ganz sanfte Weise. Besser ist es sogar noch, wenn man ein Liter Wasser 15 Minuten lang koche lässt, das Ganze dann leicht abkühlen lassen und in eine Thermoskanne füllen. Dieses Wasser trinkt man dann über den Tag verteilt, am besten in acht Portionen.

In den Wellnesshotels bekommt man als Wellnessanwendung eine Massage mit dem Seidenhandschuh angeboten. Wer schon einmal ein Wellness Wochenende Deutschland erlebt hat, der wird die Anwendung bestimmt kennen. Diese Garshan-Massage sorgt hauptsächlich dafür, dass die abgestorbenen Hornschüppchen entfernt werden. Um diesen Effekt zu bekommen, muss man aber nicht unbedingt in ein SPA gehen, denn auch zu Hause kann man sich mit einem solchen Handschuh selbst verwöhnen. Das ist die mildeste Art, wie man Hornschüppchen entfernen kann. Nach dieser Massage ist die Haut schön frisch und kann nachfolgende Wirkstoffe besser aufnehmen.

Bauchmassagen sind bestens dafür geeignet, die Verdauung zu fördern. Dafür erwärmt man sich Sesamöl, taucht die Hand hinein und fährt dann mit großen Kreisen und zwar im Uhrzeigersinn um den Nabel herum, ein leichter Druck sollte dabei ausgeübt werden. So wird die natürliche Darmbewegung angeregt und unterstützt, zudem sorgt diese Bewegung auch für eine angenehme Entspannung. Allerdings sollte man während der Menstruation diese Massage lieber ohne Druck ausüben, denn sonst könnte sich die Blutung verstärken.

Wer die völlige Entspannung möchte, der sollte auf jeden Fall dafür sorgen, dass an diesem Verwöhntag alle störenden Nebengeräusche abgestellt werden. Das Telefon sollte man abstellen, die Tür abschließen und die Lieblingsmusik auflegen. So kann man einen solchen Tag in aller Ruhe genießen. Dabei sollte man ganz einfach alle Gedanken ziehen lassen. So erreicht man die nötige Gelassenheit.

Unzählige Vital-Punkte befinden sich an den Fußsohlen, diese sind über Energiebahnen mit den innern Organen verbunden. Mit Öl-Massagen kann man sie stimulieren und sich selbst damit neue Kraft schenken.

Viele Menschen haben oft ein Problem, wenn sie abends eine schwere Mahlzeit zu sich nehmen. Daher empfehlen die Experten des Ayurveda, anstatt einer solchen Mahlzeit lieber ein beruhigendes warmes Ölbad zu nehmen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass die Temperatur nicht über 37° Celsius liegt.

Für eine gute Balance kann man nicht nur an einem solchen Wellness-Tag, sondern jeden Tag etwas tun. Wann immer man dazu Zeit findet, sollte man sich auf ein Bein stellen, und das andere für zehn Sekunden am Oberschenkel abstellen. Dann wechselt man die Seiten. Innerhalb einer sehr kurzen Zeit fördert es eine gute Haltung. Diese Übung kann man beispielsweise auch ganz einfach beim Zähne putzen durchführen.

Ein Wellness-Tag zu Hause, das sollte man sich ruhig einmal gönnen, denn der Alltag ist bereits stressig genug.

Tags: , , Dezember 21st, 2015 Posted in Wellnessanwendungen

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum