Schnell schlank und fit mit dem Ultimativen New York Body Plan

In unserer Gesellschaft leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und Fettleibigkeit, was für viele ein Problem darstellt. Aber auch Menschen, die eigentlich nicht zu dick sind, sondern sich einfach nur wieder besser und aktiver fühlen wollen, sind auf der Suche nach einer geeigneten Diät.

Immer häufiger wird der Ultimative New York Body Plan gewählt. Bekannte Stars und Topmodels wie Heidi Klum, Sarah Connor oder Naomi Campbell ließen mit dieser Methode ihre überschüssigen Pfunde, insbesondere nach Schwangerschaften, purzeln.

David Kirsch, der Erfinder dieses Plans, startete seine Karriere als Personal Trainer 1991 mit der Gründung des exklusiven Madison Square Club in New York. Hier fing er an, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und entwickelte den New York Body Plan. Der Ultimative New York Body Plan orientiert sich an einer Ernährungsumstellung und einem harten, konsequenten Sportprogramm. Bei strikter Einhaltung des Diät Planes verspricht David Kirsch, dass innerhalb von zwei Wochen sieben Kilo purzeln werden.

Es wird dabei komplett auf Kohlenhydrate verzichtet. Am Tag sind fünf kleine Mahlzeiten erlaubt. Wichtig ist hierbei, dass keinerlei Brot, Obst, Milchprodukte, Süßigkeiten und Alkohol zu sich genommen werden. Fettreiche Nahrungsmittel sollten ebenfalls ganz gemieden werden. Der Grundnährstoff während der Diät ist Eiweiß. Das heißt, die Mahlzeiten bestehen aus Eiern (ohne Eigelb), magerem Hähnchenfleisch und Fisch. Zwei Mahlzeiten bestehen aus Proteinshakes und Mineralshakes.

Nach den ersten 14 Tagen wird der Kohlenhydratanteil täglich langsam wieder erhöht. Hierbei ist es wichtig, dass man sich an die Rezepte und die Vorgaben von David Kirsch hält. Wer langfristig Erfolg mit dieser Diät-Form haben möchte muss bereit sein, seine gewohnten Essgewohnheiten radikal und langfristig zu ändern.

Zweiter sehr wichtiger Bestandteil des New York Body Plan ist ein tägliches, eineinhalb bis zweistündiges Sportprogramm. Die Trainingseinheiten sollen natürlich Bauch, Beine und Po trainieren, aber auch in der Tiefenmuskulatur wirken. Hierbei kommen Kurzhanteln, Medizinball und Gymnastik zum Einsatz. Die 45-minütige Cardio-Einheit rundet das Krafttraining ab und schließt das tägliche Fitnessprogramm ab.

Die ersten Tage werden mit Sicherheit richtig hart und können nur mit eisernem Willen zum Erfolg durchgehalten werden. Aber bereits nach der ersten Woche, wenn die ersten 3-4 Kilogramm weg sind fängt man an, sich wie ein neuer Mensch zu fühlen. Die Energie und die Leistungsfähigkeit des Körpers kommen zurück und werden enorm steigen. Aber es ist wirklich ein harter und anstrengender Weg.

Bei dieser Form von Diät-Kuren sollte vorher genau überlegt werden, ob es wirklich sinnvoll ist, diese Diät zu wählen. Denn durch die einseitige, kohlenhydratarme Ernährung kann es zu ungewünschten Nebenwirkungen kommen, zudem kann sie langfristig Gesundheitsschäden hervorrufen. Das intensive Training wird außerdem einen extremen Muskelkater verursachen. Die meisten, die diese Diät wählen, haben bisher eher weniger Sport gemacht und werden den Muskelkater noch stärker zu spüren bekommen.

Auch wenn die Übungen mühelos zu Hause durchgeführt werden können empfiehlt es sich, für den Anfang professionelle Hilfe zu holen, denn bei unsachgemäßer Durchführung der Übungen kann es zu Fehlbelastungen der Muskulatur kommen. Wie bei allen Diäten gilt auch hier, nur eine gesunde Ernährung und ausreichend Sport helfen, das Wunschgewicht langfristig zu halten.

Tags: , , Dezember 17th, 2015 Posted in Diät

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum