Inseln zum Träumen – die schönsten Inseln der Welt

Inseln zum Träumen – davon gibt es viele. Und auf einigen von ihnen beginnt gerade jetzt die beste Urlaubszeit überhaupt. Die lange Flugzeit, die entsteht, nimmt man dafür gerne in Kauf. Und so teuer wie man denkt sind Reisen auf diese Inseln auch längst nicht mehr. Hier ein paar Inseln, auf die man sich gerne träumen würde.

Wer die Südsee-Einsamkeit sucht, der ist auf Bora Bora absolut richtig. Bereits beim Anflug ist man total fasziniert von den vielen grünen Atollen, die alle mit einem feinen weißen Sandstrand umsäumt sind. Das ist genau der Blick, der einen vergessen lässt, dass man gerade 26 Stunden Flug hinter sich hat. Die paradiesischen kleinen Buchten laden zum Träumen, Tauchen oder auch Schnorcheln ein. Wer ein besonderes Erlebnis haben möchte, der schippert mit einem Boot durch die Lagunen. Hier kann man einen Blick auf die sonnenbeschienenen Vulkangipfel erhaschen, der einfach unvergleichlich ist. Für Kunstliebhaber gibt es im Städtchen Valtape die Möglichkeit, in kleinen Galerien Werke berühmter Maler zu sehen.

Martinique – diese Insel ist sehr ruhig gelegen, und Besucher werden durch die goldenen Strände und der fantastischen Flora in ihren Bann gezogen. Hier findet man Hibiskusblüten in so vielen unterschiedlichen Farben wie nirgendwo anders. Wer sich diese Pracht auch gerne nach Hause holen möchte, der kann an den vielen Marktständen das passende Saatgut kaufen. Auch für die Gourmets hat Martinique einiges zu bieten, denn die kreolisch-französische Küche hat einige Highlights imProgramm. Und in vielen der kleinen Lokale darf man auch schon einmal in die Töpfe schauen. Für Geschichtsinteressierte wird die „Domaine de la Pagerie“ interessant sein. Dies ist heute ein Museum, früher wuchs hier Josephine auf, die spätere Frau von Napoleon.

Fidschi ist bekannt als kristallklares Wasserparadies. Irgendwie ist hier alles blau – der Himmel sowieso, und das Wasser scheint noch blauer zu sein. Die Südsee ist ein absolutes Paradies für Schnorchler und Taucher. Das Inland ist sehr urwüchsig, hier leben die Menschen noch in den traditionellen Strohhütten. Besucher werden hier mit einem Nationalgetränk empfangen, das den Namen Yagona trägt. Auch Hochseeangeln ist auf Fidschi sehr beliebt. Wer gerne Muscheln sammelt, der hat hier auch sein Paradies gefunden, denn nur hier gibt es die größte Anzahl an Muschelarten auf der ganzen Welt.

Hawaii – eigentlich besteht Hawaii aus vier Hauptinseln, und nicht wie man oft denkt, aus einer einzigen. Hawaii/Big Island, Maui, Oahu und Kauai sind ihre Namen. Wer gerne surft, für den ist Big Island das absolut beste Revier. Wer etwas über die Geschichte und auch die Kultur der Einheimischen erfahren möchte, der sollte das Polynesian Cultural Centre auf Oahu besuchen. Zum Wandern bietet sich Maui an. Und noch etwas ganz besonderes kann man hier erleben – Whale Watching.

Koh Samui ist eigentlich keine Insel, auf der man nur faul am Strand herumliegt, das wäre viel zu schade. Sie ist eine Insel, die eher etwas für aktive Urlauber bietet. Am besten mietet man sich ein Moped, und schon kann man die schönsten Stellen der Insel besuchen. Der Na-Muang-Wasserfall beispielsweise, oder auch das Samui-Aquarium mit Korallenfischen und die Bo Phut-Bucht mit ihrer goldenen „Big Buddha“-Statue. Wer sich dann für den rund vierzehnstündigen Rückflug rüsten will, der sollte sich noch schnell eine günstige Thai-Massage gönnen.

Nicht zu vergessen sind die Seychellen. Das Strand-Panorama ist hier einzigartig. Auf La Digue reichen die mächtigen Granitfelsen bis hinein in das Wasser des Indischen Ozeans. Diese Insel liegt gerade einmal vierzig Kilometer entfernt von der Hauptinsel der Seychellen, Mahé. Sonne und Strand kann man hier reichlich erleben, aber auch der tiefgrüne Dschungel hat einiges zu bieten. Blumenfreunde werden hier leuchtende Augen bekommen. Überall gibt es hier Orchideen, die in den schönsten Farben leuchten, und es duftet nach Vanille, wohin man auch geht. Die Seychellen sind wohl der einzige Urlaubsort, an dem man sich als Urlauber freut, wenn es einmal regnet, denn dann verlassen auch die kleinen Landschildkröten ihr Versteck.

Viele dieser Reisen sind heute nicht mehr zu teuer, es gibt bereits sehr günstige Angebote, um von diesen Inseln nicht nur träumen zu müssen.

Tags: , , , , Dezember 23rd, 2015 Posted in Urlaub

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum