Getreide nicht nur in der Müslischale nutzen

Weizen, Hafer, Hirse und Leinsamen – die meisten von uns kennen diese Namen nur, wenn es um den Inhalt des Müslis am Morgen geht. Sicher, hier sind sie sehr beliebt und natürlich auch gesund, aber auch für kosmetische Probleme sind sie bestens geeignet.

In jedem einzelnen dieser ganzen kleinen Körner stecken sehr wertvolle und auch hoch konzentrierte Nährstoffe. Dies sind unter anderem Proteine, Vitamine, Fette und auch Kieselsäure und Mineralien. Dadurch ist das Getreide durchaus in der Lage, die Vorratsspeicher der Haare und der Haut wieder richtig gut aufzufüllen. Ein echtes Naturtalent ist in diesem Fall mit Sicherheit der Weizen, und zwar immer dann, wenn es um den Bereich der Anti-Falten-Pflege geht. Die Weizenproteine sind in der Lage, der Haut zu helfen, die wichtige Feuchtigkeit zu speichern. Auch Fältchen werden so geglättet, und zudem auch noch Collagen aufgebaut. Dieses ist zuständig für die Elastizität der Haut.

Aber auch in Roggen, Hafer und natürlich Gerste stecken natürliche, hochwirksame Pflegestoffe. Der Hafer ist bestens geeignet, um die Struktur von dünnem und müdem Haar zu kräftigen, aber nicht nur hier zeigt er eine sehr gute Wirkung. Auch beispielsweise bei der Cellulite hilft er, das Bindegewebe zu stärken.

Für die Haare ist Weizenkeimöl eine sehr gute Pflege. In diesem Öl ist sehr viel Vitamin E enthalten, und dadurch wird ein trockenes und poröses Haar sehr gut repariert. Man massiert dieses Öl am besten von den Spitzen her ein und lässt es über Nacht einwirken. Morgens dann wie gewohnt wieder auswaschen.

Haferflocken werden sehr gerne in Gesichtsmasken verwendet. Sie sind in der Lage, die Gesichtskonturen zu straffen und vorhandene Fältchen zu glätten. Einen Esslöffel an Haferflocken zusammen mit drei Esslöffeln Milch ganz kurz aufkochen. Dann gut abkühlen lassen und den Brei als Maske auftragen. Die Einwirkzeit sollte zehn Minuten betragen.

In einer Körpercreme ist Gerstenextrakt sehr beliebt. Das ist deshalb so, weil er einen recht hohen Gehalt an Vitamin E, Fett und auch Kieselsäure zu bieten hat. Dies ist eine ideale Mischung, um auch ganz raue und trockene Hautpartien wieder so richtig schön streichelzart zu bekommen.

Innerlich angewendet, beispielsweise im bereits angesprochenen Müsli, sind die Körner und auch Getreideflocken eine sehr gesunde Nervennahrung. Durch die enthaltene Kieselsäure glänzt das Haar wieder richtig, und man bekommt wieder feste Fingernägel.

Tags: , , , , Dezember 29th, 2015 Posted in Beauty

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum