Ein Beautyurlaub mit Wellness an nur einem Tag – das Day-SPA

Gestresst? Verspannt, reizbar und schnell müde? Immer unter Druck? Der Blick fällt sehnsüchtig in Reiseprospekte und auf Wellness-Anzeigen, und der Wunsch nach einer Auszeit wird immer größer. Egal ob aus beruflichen oder privaten Gründen bleibt aber meist keine Zeit für einen ausführlichen Urlaub, vor allem nicht just zu der Zeit, zu der man ihn am dringendsten benötigt.

Eine erstaunlich einfache und wirksame Lösung für Menschen in dieser Lage ist ein kleiner Beautyurlaub in einem Day SPA. Diese Angebote finden meist in Wellness-Hotels oder speziellen Day-SPA-Zentren statt, und sind in jeder größeren Stadt zu buchen. Schon die Homepages dieser Anbieter entspannen den Interessierten beim Stöbern mit sanfter Musik und harmonischen Bildern. Klare Linien und natürliche Farben in der Möblierung der Räume des Day-SPA schaffen eine ruhige Atmosphäre, die einen dann beim tatsächlichen Besuch auch wirklich sofort umfängt.

Meist wird zur Begrüßung ein Cocktail gereicht, aus frischen Säften hergestellt und der Gesundheit zuliebe ohne Alkohol.

Über das nun folgende Programm entscheidet der Besucher bereits bei der Anmeldung. Je nach Zeitkontingent gibt es Behandlungen, die verschiedene Anwendungen kombinieren und wirklich, wie der Name Day Spa verspricht, den ganzen Tag dauern. Aber auch für spontane Besuche nur in der Mittagspause bieten die meisten Day SPAs Möglichkeiten. Es gibt Anwendungen, die einen Schwerpunkt auf die Entspannung des Besuchers legen, Anwendungen, die erfrischen und beleben und solche, die die natürliche Schönheit eines jeden Menschen hervorheben und Damen wie Herren schnell zu erholtem und frischem Aussehen verhelfen.

Immer, wenn zur reinen Wellness-Behandlung ein medizinischer Aspekt kommt gilt es, das Day SPA und den einzelnen Therapeuten besonders sorgfältig zu wählen. Lymphdrainagen und Massagen der Reflexzonen gehören IMMER in fachkundige Hände. Auch wer bestimmte Erkrankungen oder Symptome hat, sollte die Behandlung oder Einbeziehung dieser in die Anwendungen im Day SPA gut überdenken. Beim ersten Besuch kann man ruhig nach einem Ausbildungszertifikat fragen, seriöse Therapeuten werden damit kein Problem haben.

Ein weiteres Qualitätssiegel ist allerdings die Dauer der Berufsausübung. Wer sich Jahrzehnte am gleichen Ort hält, hat aufgrund der langjährigen Praxis sicher mindestens genau so viel Kompetenz entwickelt, wie ein schulisch ausgebildeter „Frischling“. Zu medizinischen Anwendungen gehören allerdings auch schon Konzepte,

die intensiv nach Ayurveda arbeiten oder sehr stark auf den Stoffwechsel oder die Durchblutung wirken.

Eine der wichtigsten Regeln für Wellness-Anwendungen ist daher, das sie sich immer gut anfühlen müssen. Unangenehmes oder gar schmerzhaftes gehört nicht in eine Wellness-Therapie, sondern in eine Arztpraxis. In diesem Punkt darf man sich also voll und ganz auf sein persönliches Gespür verlassen und darf sich nicht scheuen, klare Ansagen an den Behandelnden zu machen.

Wer sich zum ersten Mal über Behandlungen und Aufenthalte in einem Day-SPA informiert, mag von den je nach Region unterschiedlichen, aber durchaus überall recht hohen Preisen zunächst etwas schockiert sein. Aus Erfahrung kann man allerdings sagen, dass diese Preise durchaus gerechtfertigt sind. Der Entspannungseffekt weniger Stunden in einem Day-SPA ist mindestens ebenso haltbar, wie der eines 14-tägigen Urlaubs.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum