Christmas Shopping – Paris zur Weihnachtszeit erleben

Die Tage werden kürzer und kälter, der erste Schnee fällt und die Beleuchtung in den Innenstädten löst trotz der Temperaturen wohlige Wärme aus. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt wärmt zusätzlich mit heißem Glühwein, und festliche Stimmung hält Einzug.

Wem aber überhaupt nicht weihnachtlich zumute ist, wer sich über Schnee und Eis nur ärgert, dem ist ein Ausflug in eine der schönsten Städte Europas zu empfehlen. Schon im Sommer lockt diese Metropole mit ihrem Flair, ihren berühmten Brücken und den bekannten Museen und Gebäuden – in der Vorweihnachtszeit wird sie unbeschreiblich schön. Die Rede ist von Paris, der Hauptstadt Frankreichs.

Wer einmal den Montmartre erklommen hat um mit der Kuppel der beeindruckenden Basilika Sacre Coeur im Rücken über die Stadt zu blicken, wer von Notre Dame an der Seine entlang bis zum Tour D´Eiffel spaziert ist, der weiß, wie bezaubernd und zugleich Ehrfurcht gebietend Paris ist. Unter einer leichten Schneedecke verwandelt sich die Stadt mit ihrer faszinierenden Architektur in eine Welt aus einer anderen Welt, und effektvolle, weihnachtliche Beleuchtung stimmt auch den härtesten Weihnachtgegner friedlich.

Welche der typischen touristischen Ziele man sich jetzt auch vornimmt, alle Plätze sind wie verzaubert und verströmen diesen Zauber in die Herzen der Besucher. Père Lachaise, der antike Friedhof im Osten der Stadt, Innenhof und Gartenanlagen des Louvre mit der weltberühmten gläsernen Pyramide und der Place de la Concorde mit dem Obelisken, der Arc de Triomphe – all diese Sehenswürdigkeiten konkurrieren mit wenig Erfolg gegen die glitzernde Welt der Avenue de Champs Elysées. Als eine der bekanntesten Shoppingmeilen der Welt reiht sich hier eine Boutique berühmter Designer an die andere, aber auch Geschäfte wie der Disney Store fehlen nicht und komplettieren das Angebot. Nicht nur zur Weihnachtszeit ist diese Straße wenig befahren, hier tummeln sich vor allem staunende und stöbernde Fußgänger.

Wer angesichts der Preise hier nicht mehr wirklich ans Christmas Shopping denken mag, wandert einfach weiter durch die Straße und über die Plätze. Große Kaufhäuser und Shoppingmeilen wie die Galeries Lafayette und der Caroussel du Louvre bieten auch für den etwas sparsameren Geldbeutel viel Auswahl,

und erst recht auf den Weihnachtsmärkten und an den überall verstreuten kleine Buden wird man neben den Geschenken für die Lieben zu Hause sicher auch das ein oder andere Mitbringsel für sich selber finden.

Christmas Shopping in Paris ist etwas, das sich jeder einmal gönnen sollte. Viele kleine Gasthäuser und Hotels bieten auch über die Dezembertage günstige Übernachtungsmöglichkeiten, die Anreise erfolgt bequem mit dem eigenen Pkw oder der Bahn. Gut, Autofahren in Paris selber ist nur für Menschen mit guten Nerven und schneller Reaktionszeit empfehlenswert, erst recht zur kalten Jahreszeit, aber eigentlich erreicht man alle Ziele in der Stadt auch problemlos zu Fuß oder mit der Metro. Diese ist auch zum Glück nicht so voll, als dass man nicht auch mit einigen Tüten und Kartons beladen noch Platz fände – und so steht dem Christmas Shopping in Paris eigentlich nichts mehr im Wege.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum