Advent am Singapore River – Weihnachtsfeeling mit Badeaufenthalt in Singapur

Es ist nur ein ganz kurzer Knopfdruck, aber er entfaltet eine sehr große Wirkung, denn mit diesem Knopfdruck verwandelt sich ganz Singapur in ein Weihnachts-Märchenland, das weithin strahlt. Jedes Jahr im November ist es soweit, dann zelebriert der 4,4 Millionen Einwohner zählende Stadt-Staat das alljährliche „Christmas Light Up“, so wird hier das Anknipsen der Weihnachtsbeleuchtung genannt. Dieses Spektakel findet bis zum 3. Januar statt. In allen Farben des Regenbogens glitzert und leuchtet es dann in den Shopping-Bezirken der Stadt, in der Orchard Road und an der Marina Bay. Passend dazu gibt es eine Fülle von Veranstaltungen, die genau dazu passen. Allerdings gibt es etwas, das der Advent in Singapur nun wirklich nicht zu bieten hat – Schnee. Wen das nicht stört, oder wer sowieso lieber herrlich laue Abende für einen Ausflug in das Ausgeh-Viertel Boat Quay dem kalten Weihnachtsmarkt in Deutschland vorzieht, der ist in Singapur vollkommen richtig. China Town und Little India bieten hier viel exotisches Flair und auch einen fantastischen Zoo, der sogar Nacht-Safaris anbietet.

Das Naherholungsgebiet der Einwohner von Singapur ist die kleine Insel Sentosa Island. Sie kann man mit den Gondeln einer Seilbahn innerhalb von ein paar Minuten erreichen.

Sehr beliebt bei den europäischen Touristen ist aber im Moment die Kombination eines Städtetrips nach Singapur von zwei oder drei Tagen, um das Weihnachtsfeeling richtig mitzubekommen, und einem erholsamen Badeaufenthalt auf der Tropeninsel Bintan, die nicht weit entfernt liegt, aber sich bereits auf dem Staatsgebiet von Indonesien befindet. Diese Insel kann man mit einer Schnellfähre erreichen. Sobald er angekommen ist, fühlt sich der Besucher wie in eine andere Welt versetzt. Es gibt hier wirklich kilometerlange Strände und, was noch viel wichtiger ist, sehr viel Ruhe.

Im Süden von Bintan befindet sich die Hauptstadt Tanjung Pinang. Die Häuser dieser Stadt sind auf Stelzen erbaut worden. Der Küste vorgelagert sind noch völlig intakte Korallenriffe. Kein Wunder, dass es Taucher und Schnorchler dorthin zieht. Wenn man auf der Terrasse seines Hotels sitzt kann man sich kaum vorstellen, dass Singapur mit seiner brodelnden Atmosphäre nur einen Steinwurf entfernt liegt. Einerseits der Sternenhimmel, der schön und klar funkelt, andererseits das Glitzern der Metropolen – bei einer Reise nach Singapur zur Adventszeit kann man beides erleben.

Tags: , , , Dezember 16th, 2015 Posted in Urlaub

One Response to “Advent am Singapore River – Weihnachtsfeeling mit Badeaufenthalt in Singapur”

  1. Dirk Says:

    Die Orchard Road ist wirklich sehr beeindruckend. In Erinnerung ist mir das Takashimaya geblieben. Stockwerk um Stockwerk über und unter der Erde. Und überall kann man in den Food Courts günstig essen. Super Stadt mit sehr vielen schönen urbanen Details, exotisch und warm.



Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum