Eine Attraktion in Nordrhein-Westfalen – der Weihnachtsmarkt in Köln

Die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt, und so machen sich die meisten Menschen an den kommenden Wochenenden auf, um die schönsten und größten Märkte der Region zu besuchen. Einer der sehr beliebten Weihnachtsmärkte im schönen Nordrhein-Westfalen ist sicher der in Köln. Er beginnt im Jahr 2011 am 21. November. Startschuss ist am Freitag um 11:00 Uhr.

An diesem Tag endet der Markt um 22:00 Uhr, um am folgenden Samstag um 10:00 Uhr wieder seine Pforten zu öffnen.

Wer nicht in Köln wohnt, kann den Kölner Weihnachtsmarkt ganz leicht mit dem Zug erreichen. Der Weihnachtsmarkt findet rund um den berühmten Dom statt, der innerhalb weniger Minuten vom Bahnhof aus erreichbar ist. Wie viele Weihnachtsmärkte, hat auch der Kölner Markt einige Besonderheiten zu bieten, auf die man hier besonders stolz ist. Wer zum Beispiel ein Erinnerungsstück mitnehmen möchte, für den gibt es die Kölner Tasse für das Jahr 2011 mit verschiedenen Motiven. Die Tasse bekommt man gleich nach dem Eröffnungsprogramm am Freitag zu kaufen.

Die Eröffnungsfeier findet auf dem Roncalliplatz statt und das mit einem umfangreichen Programm. Insgesamt sind an die 100 Veranstaltungen geplant, die den Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Anziehungspunkt in der schönen Stadt Köln machen. Der Markt richtet sich natürlich vor allem an Familien mit Kindern. Kinder sollten mit ihren Eltern gleich nach der Ankunft zum Stand 31 gehen, denn dann dort befindet sich die Sternwarte. Hier wartet auf die kleinen Besucher eine ganz besondere Überraschung in Form eines Kinderprogramms. Es beginnt jeweils um 15:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.

Häufig ist der Weihnachtsmarkt für die Kinder das erste Anzeichen, dass das Weihnachtsfest naht. Deshalb sollten sie am Dienstag ihre Weihnachtswünsche abgeben, damit sie das Christkind rechtzeitig erreichen. Am Donnerstag besteht dann die Möglichkeit, bunte Kerzen selbst zu basteln. An zwei Tagen wird auch der Weihnachtsmann vor Ort sein und am 28. November und am 19. Dezember den Kindern Geschichten erzählen.

Natürlich werden auch zahlreiche Chöre vor Ort sein und die Besucher des Marktes mit weihnachtlicher Musik unterhalten. Hier sei besonders der Kölner Gospelchor erwähnt, der bereits viele Auftrittserfahrungen sammeln konnte und die Zuschauer mit seinen Darbietungen sicherlich begeistern wird. Als besonderen Gast begrüßt man am Dienstag ab etwa 19:30 Uhr Peter Orloff mit seinem Chor.

Natürlich gibt es auf dem Kölner Weihnachtsmarkt auch das, was sich die meisten Besucher wünschen, Glühwein, frischgebackene Plätzchen und Waffeln sorgen dafür, dass sich die Besucher gründlich aufwärmen können. Währenddessen strömt der weihnachtliche Zimtgeruch durch die Gassen der Altstadt.

Viel Wert legt man in Köln aber auch auf die Auswahl der Händler, die ihr selbst gefertigtes Holzspielzeug auf dem Markt verkaufen.

Der Kölner Weihnachtsmarkt ist daher auch ideal für den Einkauf besonders hochwertiger Weihnachtsgeschenke. Doch auch Geschenke für Erwachsene sind hier zu bekommen. Seidenschals und filigraner Schmuck gibt es in allen Varianten und Preiskategorien. Wer auf der Suche nach kleinen Kunstwerken ist, ist das dem Kölner Weihnachtsmarkt bestens aufgehoben. Natürlich vergisst man auch die nicht, denen es nicht so gut geht und so bittet man höflich um eine Spende, die dann garantiert wohltätigen Zwecken zukommt.

Tags: , , , November 11th, 2015 Posted in Westfalen

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum