Christstollen, Pflaumentoffeln und Romantik auf dem Dresdner Striezelmarkt

Der Dresdner Striezelmarkt gehört als einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands auch zu den beliebtesten. Zum 577. Mal wird er am Tag vor dem ersten Advent auf dem Altmarkt in Dresden seine Pforten für Millionen von Besuchern öffnen.

Bereits seit Anfang November steht die mit 14 m Höhe größte Stufenpyramide der Welt mit 42 verschiedenen Holzfiguren, und auch die 80 Jahre alte Fichte mit einer Höhe von 24 m wurde bereits aufgestellt, zur Eröffnung wird sie im Glanz von 620 Glühlampen erstrahlen. Auch das 11. Dresdner Stollenmädchen 2011 wurde bereits gekürt und hatte schon ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der Qualitätsprüfung der Dresdner Stollen.

Wer bei der Eröffnung des Striezelmarktes am 24.11. um 16.00 Uhr dabei sein möchte, kann tolle pauschale Reiseangebote nach Dresden buchen und hier ein stimmungsvolles Adventswochenende in einer mit atemberaubender weihnachtlicher Beleuchtung geschmückten Stadt erleben. Auf dem Striezelmarkt gibt es nicht nur eine Vielzahl an abwechslungsreichen Buden mit Handwerklichem und Kulinarischem, auch viele Programmhöhepunkte werden den Besuchern geboten.

Zum „Dresdner Pflaumentoffelfest“ am 26.11. kann jeder die Geschichte und die Bedeutung der Pflaumentoffel kennenlernen und viele Geschichten hierzu hören. Am 1. Adventssonntag wird beim „Dresdner Pfefferkuchenfest“ nicht nur die kleine Pfefferkuchen-Prinzessin auf der Geschichtenbühne gekürt, auch der „Oma & Opa-Orden“ wird von der Pfefferkuchen-Prinzessin verliehen.

Aber auch die anderen Wochenenden haben ihre Attraktionen. Am 2. Adventswochenende wird auf dem Stollenfest ein 4 Tonnen schwerer Christstollen in einem Festumzug vom Dresdner Zwinger zum Altmarkt gebracht und zerteilt mit einem 1,6 m langen Stollenmesser. Es gibt kaum Besucher, die nicht ein Stück dieses original Dresdner Stollens verkosten möchten.

Das 3. Adventswochenende ist Pyramidenfest, dann werden die Motive und Figuren auf den sechs Stufen der großen Pyramide lebendig. Beim „Sangeswettstreit um die Striezelmarkt-Pyramide“ können kleine Talente und junge Künstler antreten und der Prämierung am Nachmittag entgegenfiebern. Der 3. Advent ist auch das „Dresdner Schwibbogenfest“ mit der Ehrung des weltweit größten begehbaren Schwibbogens aus dem Erzgebirge. Viele Traditionen, Geschichten und Lieder werden hierzu präsentiert.

Besonders auch für Kinder bietet der Striezelmarkt viel Abwechslung. Auf der Bühne des Märchenschlosses gibt es viele Aufführungen, und ein Adventskalender wird täglich geöffnet. Im Pfefferkuchenhaus können Kinder Pfefferkuchen nach ihren Vorstellungen verzieren, im Weihnachtsmannhaus Geschichten hören, in der Kinderbackstube Kekse backen, im Pflaumtoffelhaus Geschenke basteln und malen, und im Wichtelhaus werden auch kleinere Kinder fachkundig betreut, während die Eltern einen Bummel über den Markt genießen.

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof lockt mit historischen Buden und Gaumenfreuden wie selbst gemachtem Apfelsaft und Met oder am offenen Feuer gebratenem Fleisch. Hier kann man dem Parfümeur, Laternenbauer, Filzer, Kerzenzieher, Silberschmied. Steinschleifer u.v.m. bei ihrem Handwerk über die Schulter schauen und ganz besondere Weihnachtsgeschenke finden.

Der Stallhofmarkt gehört zu den beliebtesten und gemütlichsten Weihnachtsmärkten mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis, auf dem nach einer Umfrage aus 2007 die zufriedensten Besucher aller deutscher Weihnachtsmärkte zu finden sind. Und immer mehr Menschen sind begeistert vom Dresdner Striezelmarkt, auf dem nach dem Werbeslogan der Organisatoren der Weihnachtsmann zu Hause ist.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum