Heilerde macht gesund

Es wurde das bewiesen, was die alten Ägypter schon gewusst haben – die Heilerde macht wirklich gesund. Sie wird in jedem Kosmetiksalon oder Wellnesshotel als Hautmaske, Wickel und für Schlammbäder verwendet. Abhängig vom Mineralienmix gibt es rote, grüne, gelbe oder graue Heilerde, die man inzwischen auch schon in der Apotheke als Pulver bekommen kann. Als Hauptbestandteil besteht zu 50% aus Silikatu, dazu kommen noch beispielsweise Magnesium, Eisen, Kalium oder Kalzium. Interessant ist, dass diese Erde in der Lage ist, flüssige, feste sowie gasförmige Stoffe anzulagern und aufzusaugen. Dafür wird sie auch sehr fein zermahlen und deswegen kann man sie auch schon mittlerweile in jeder Apotheke als Pulver kaufen. Bei so einer zermahlten Erde steigt die Fähigkeit an, verschiedene Schadstoffe auf 10 bis 20-fach zu binden.

Die Heilerde im zermahlten Zustand wird besonders für Behandlungen bei Magen-Darm-Beschwerden sowie bei Hautproblemen verwendet. Sie kann beim Sodbrennen, Völlegefühl, Reizdarm oder Verstopfung helfen, weil die Heilerde besonders gegen Verdauungsprobleme gut wirken kann. Sie saugt die Bakterien, Schadstoffe oder überschüssige Magensäure wie ein Schwamm auf. Das hat ein Studium an der Berliner Charitè gezeigt. Menschen die unter Magen- und Darm-Beschwerden gelitten haben, haben 6 Wochen lang das Pulver eingenommen. Die Beschwerden

sind deutlich zurückgegangen. Das graue Pulver ist auch beim Reisedurchfall oder Kater sehr zu empfehlen. Um den Geschmack, Geruch und die Farbe zu überdecken, ist es besser in eine Tasse Kräuter oder Früchtetee statt mit Wasser einzurühren. Außerdem kann man sie über Monate oder Jahre einnehmen, weil es eine sanfte Naturmedizin ist.

Venenbeschwerden, Hauterkrankungen sogar Fieber kann man wunderbar Dank einem Schlammbad heilen. Der Kreislauf und Stoffwechsel werden aktiviert und die Schmerzen, Juckreiz oder Entzündungen – gelindert. Man kann sie sogar auf infizierte Wunden verwenden, weil sie durch den Saugeffekt den Windfluss fördern können. Auch für fettige Haut und bei Akneproblemen sehr geeignet.

Man kann die Heilerde als Pulver sowie als Kapseln in der Apotheke bekommen. Falls man jedoch fachmännische Hilfe schätzt, sollte sich für einen Wellness Urlaub in einem Kurhotel entscheiden. Dort bekommt man zahlreiche Kuranwendungen wo die Heilerde, Schlick sowie Schlamm öfters verwenden werden.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum