Wellness auf Kreta im Aldemar Royal Mare & Thalasso Spa

Ich hatte zwei Wochen im Aldemar Royal Mare & Thalasso Spa auf Kreta gebucht. In Griechenland bin ich vorher noch nie gewesen und hatte etwas Sorge wegen diverser Streiks. Gemerkt habe ich davon jedoch gar nichts. Überall war man geschäftig, und vom Flughafen aus war das Hotel mit dem Taxi auch einfach zu finden.

Für die Wellnessangebote hatte ich mich zuerst gar nicht interessiert. Für mich war die Region wichtig. Über Kreta hatte ich viel gelesen und die Insel wollte ich nun endlich kennen lernen. Ich hatte ein Thalasso-Zimmer gebucht und konnte direkt in den Garten sehen. Das Badezimmer war unglaublich. Man hatte Marmor verwendet und so ein Luxusbad geschaffen. Die vielen angekündigten Annehmlichkeiten, wie SAT-TV, Telefon, Safe, Kühlschrank und natürlich eine Klimaanlage waren ebenfalls alle vorhanden und auch einsatzbereit.

Ich bin abends angereist und kurze Zeit später gab es schon das Abendessen. Auf dem Weg zum Speiseraum kam ich am Kinderrestaurant vorbei. Dort musste ich erst stehen bleiben. Die Kinder hatten sichtlich Spaß, und die Angestellten auch. Das war sehr schön zu beobachten.

Bei der Buchung hatte ich mich für Vollpension entschieden. Gegessen habe ich à la carte und die Mahlzeiten waren immer sehr lecker und reichlich. Als ich wieder ins Zimmer kam, stand dort eine Flasche Wein und frisches Obst. Über solche Aufmerksamkeiten freut man sich besonders dann, wenn man sie gar nicht erwartet hat.

Ich bin später noch einmal runter in den Bridgeraum gegangen. Noch nie im Leben habe ich Bridge gespielt. Aber irgendwie war ich sofort mitten im Geschehen. Eigentlich hatte ich am Abend noch in den Pool springen wollen, das dann aber doch nicht mehr geschafft. Am nächsten Morgen habe ich ein paar Besichtigungstermine eingeschoben und bin dann zurück zum Hotel gefahren. Glücklicherweise organisiert man in diesem Hotel Mietwagen. So war ich völlig flexibel.

Ich hatte das New Energy/Wellness/Body Shape- Programm im Aldemar Royal Mare & Thalasso Spa gebucht. Die Dauer war für sechs Tage vorgesehen, so dass mir noch genug Zeit für Reisen zu den architektonischen Meisterwerken der Insel bleiben würde. Was vier Anwendungen pro Tag bedeuten, das wurde mir dann schnell bewusst. Sehr genossen habe ich das Thalaxion Bad und die Unterwassermassage. Zwischendurch gab es immer wieder Massagen, die sehr ruhig und angenehm verliefen und gut getan haben.

Wie verspannt ich vorher war, ist mir erst nach der Behandlung bewusst geworden. Ich fühlte mich regelrecht geradegerückt.

In den folgenden Tagen gab es Aqua Steam und die Jet Massage. Jede Anwendung hat mir auf ihre Weise geholfen. Das Programm würde ich genauso wieder buchen. Für mein Aussehen habe ich auch einiges getan. Ich wusste zwar erst nicht, was ich mir unter Algenpackungen vorstellen muss, aber die warme Paste hat mir dann doch sehr gut gefallen. Als alles eingetrocknet war, wurde es abgewaschen. Meine Haut sah danach deutlich besser aus. Eine solche Anwendung könnte ich zu Hause gern öfter haben. Nach einem anstrengenden Arbeitstag muss das eine kaum zu übertreffende Wohlfühlbehandlung sein. Aldemar Royal Mare & Thalasso Spa? Jederzeit wieder!

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum