Urlaub am Balaton – der Plattensee ist sehr beliebt bei den Reisenden

Der Plattensee, auch unter seinem eigentlichen Namen Balaton bekannt, befindet sich im Westen von Ungarn. Mit einer Länge von 79 km und einer durchschnittlichen Bereite von 7,8 km ist er ein ideales Urlaubsziel für Touristen, die sich am Wasser erholen wollen. Für sie gibt es nicht nur beeindruckende Strände, sondern auch Heilbäder und Thermalquellen.

Für die Einreise brauchen die Urlauber nur einen Personalausweis, da Ungarn EU-Mitglied ist. Allerdings muss der Ausweis noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben. Kinder müssen sich ebenfalls ausweisen können.

Die meisten Touristen reisen bequem mit dem eigenen Auto an. Sie sollten jedoch bedenken, dass in Ungarn die Null-Promille-Grenze gilt, auch wenn in Ungern gern mit gutem Wein gefeiert wird. Ungarn hat außerdem strenge Vorschriften zur jeweiligen Höchstgeschwindigkeit. Urlauber, die ihr eigenes Boot mitbringen möchten sollten bedenken, dass Boote mit Benzinmotor auf dem Plattensee nicht erlaubt sind. Mit dem Elektroboot darf man jedoch auf den See.

Zusätzliche Impfungen zu denen, die grundsätzlich empfohlen werden, sind in Ungarn nicht nötig. Die ärztliche Versorgung ist außerdem sehr gut. Bezahlt wird in Ungarn mit dem Forint. Es ist wichtig, Geldwechsel nur an amtlich zugelassenen Stellen vorzunehmen. Ungarn gilt als sehr sicheres Reiseland. Die Behörden achten sehr darauf, dass das auch so bleibt.

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören die Kunstschätze, die man in den Museen besichtigen kann. Die Burg Sümeg ist im Sommer besonders empfehlenswert. Dann finden dort Festspiele statt, die vor allem für Touristen sehr schön zu sehen sind. Touristen sollten sich außerdem auf die regionale Küche einlassen. Insgesamt spricht die ungarische Küche gerade deutsche Gäste sehr an. Das berühmte ungarische Gulasch wird heute noch traditionell im großen Kessel über einem offenen Feuer gekocht und hat einen hervorragenden Ruf. Dazu gibt es guten Wein. Ebenfalls typisch ist Esterhàzy-rostélyos. Dabei handelt es sich um Roastbeef, das auf eine spezielle Art zubereitet wird.

Auch Fisch gibt es rund um den Plattensee oft zu essen. Er ist fangfrisch und landestypisch zubereitet und dabei nicht teuer. Käse und Schinken gehören zu jeder Zwischenmahlzeit und sind von allerbester Qualität. Mit Süßspeisen ist man in Ungarn außerdem großzügig. Es gehört zum guten Ton, das Essen richtig zu genießen, indem man sich genügend Zeit nimmt.

Sportlich wird es an allen Ufern des Plattensees. Vor allem moderne Sportarten wie das Kitesurfen, ziehen die Touristen in ihren Bann. Bungeejumping ist möglich, allerdings muss man einer größeren Zahl an Zuschauern rechnen.

Interessierte Touristen können Fahrräder für ausgedehnte Radtouren leihen. Extremer wird es mit dem Mountainbiking. Rasante Touren auf anspruchsvollen Strecken setzen eine gewisse Übung voraus. Wasserski auf dem Balaton ist durchaus erlaubt und günstig auch für Anfänger möglich.

Urlauber, die lieber reiten möchten, bekommen dazu traditionell in Ungarn sehr viele Möglichkeiten. Überhaupt werden Pferdefreunde sich in Ungarn wohlfühlen. Ungarn ist für seine bewährte Vollblutzucht bekannt und unterhält seine Gäste gern mit rasanten Vorstellungen. Touristen, die es ruhiger möchten, können angeln. Der Plattensee hat eigene Angelreviere am Südufer, wo auch herrliche Spaziergänge möglich sind. Es ist außerdem möglich, mit einem Segelboot mitzufahren und den Plattensee von seinen schönsten Seiten zu genießen.

 

Tags: , , , August 8th, 2015 Posted in Ungarn

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum