Ostsee Polen – ein unentdecktes Ziel

Jenseits der bekannten Strände um Polen hat die polnische Ostsee viele verborgene Reize zu bieten. Ein weites Dünenfeld hat sich zum Beispiel westlich von Leba vor die Ostsee geschoben, so breit, dass selbst in der Hochsaison niemand auf einsame Strandspaziergänge verzichten muss. Wenn die Wellen hoch genug sind, sieht man auf der Halbinsel Hel weit draußen Scharen von Surfern in schwarzen Gummianzügen wie Pinguine auf den Wellen schaukeln und auf die nächste Welle warten. Wer lang genug wartet, bekommt zum Drink an der Strandbar den Sonnenuntergang gratis serviert.

Entdeckerfreunden verspricht Misdroy, nördlich von Stettin: Hier beginnt jene malerische zwischen Strand und Steilkippen, die so manche Postkarte ziert. Misdroys Strand ist der breiteste der ganzen Ostsee in Polen. Aber ländliche Chramke kann man auch hier erleben. In Fischerdörfern von Masuren wabert abends der Duft von gegrillten Sardinen und Holzkohlefeuer durch die Gassen.

Auch jenseits der Pommerschen Küste hat sich das alte Polen erhalten. In manchen Dörfern ist die Markthalle noch immer der Mittelpunkt der Welt. Frauen und alte Herren bieten feil, was der Garten so hergibt. Uralte Kiefern und Eichen bilden Masurens größtes Waldgebiet. Das Waldidyll hat schon vor langer Zeit bis heute viele Wanderfreunde angelockt, die hier ihre Sommerfrische verbrachten. Manche Gäste kommen allerdings nicht allein der schönen Gegend wegen, sondern wegen den zahlreichen Heilquellen, die es hier gibt zu entdecken. Schon die Römer wussten um die heilenden Eigenschaften des Klimas und des Wassers, die Ostsee Polen noch heute bietet. So entspannen sich die Gäste heute wie früher in Kurhäusern, spazieren durch den Kurpark und lassen sich stilvoll verwöhnen mit Kuranwendungen und Hydromassage.

Die polnische Ostsee, so bekannt und doch so unbekannt ist nicht nur für Erwachsene ein Glücksfall.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum