Blutzucker-Selbstmessung – Rat und Hilfe

83 Prozent der Diabetiker machen ihre Blutzucker-Selbstmessung leider falsch und verfälschen damit das Messergebnis. Das ist sehr gefährlich, wodurch viele Betroffene unnötige Schmerzen erleiden müssen. Es gibt jedoch ein paar einfache Tipps, die beim richtigen Messen helfen sollen. Auch Apotheken helfen dabei und erklären den Betroffenen mit dem Gerät richtig umzugehen. Eine Studie hat gezeigt, dass vier von fünf Diabetikern ihren Blutzuckerspiegel falsch gemessen haben. Zertifizierte Apotheken, die sich auf Diabetes-Patienten spezialisieren, haben 462 Patienten sechs Wochen lang begleitet und persönliche Anleitungen und Tipps gegeben. Nach der Zeit wurden alle Ergebnisse zusammengestellt und es hat sich herausgestellt, dass die Fehlerrate von 83 auf 41 Prozent gesunken ist.

Die Patienten machen immer wieder Fehler, obwohl sie schon seit Jahren eine Blutzucker-Selbstmessung machen und schon vor langer Zeit eine Schulung dafür absolviert haben. Die Eigenkontrolle ist zur Routine geworden, deswegen auch die enorme Nachlässigkeit. Am besten sollte man so oft wie möglich das Angebot der Apotheken nutzen und sich informieren lassen, denn ein verfälschtes Messergebnis, vor allem für Insulin-Patienten, kann gefährlich sein. Hier ein paar Tipps, die man ernst nehmen sollte:

Das Messgerät checken. Vor allem, ob der Code auf der Streifenpackung mit dem auf der Geräteanzeige übereinstimmt.

Vor dem Messen die Hände sorgfältig mit Seife und warmem Wasser waschen und ganz gründlich abtrocknen.

Die Kappe der Stechhilfe abnehmen und eine neue Lanzette einsetzen. Zu lange Benutzung derselben Stechlanzetten ist unhygienisch und führt zu Messfehlern.

Bei Blutentnahmen auf gar keinen Fall das Blut aus dem Finger herauspressen, sondern sanft nach dem Einstich drücken.

Nach dem Messen die Packung mit Teststreifen verschließen und abgelaufene oder feuchte Streifen entfernen.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum