Top 9 Länder für Kur- und Wellnessreisen

Etwas Gutes tun für die Gesundheit, Krankheiten vorbeugen, Gesundheit wiederherstellen – In der heutigen Zeit gibt es viele Medikamente um gesundheitliche Probleme zu bekämpfen. Gesundheit ist das höchste Gut. Nutzen Sie die einzigartige Vielfalt der Natur, um das Gut zu pflegen und zu stabilisieren.

Hier finden Sie Tipps für Gesundheitsreisen in den Orten aus aller Welt mit der besten Heilwirkung.

Deutschland:

Im Erzgebirge sprudelt es flüssiges Gold für therapeutische Zwecke, deshalb sind Kur- Wellnessreisen im Erzgebirge wärmstens zu empfehlen.

Im Bayerischen Wald ermöglicht das milde Klima, die reine Luft und zahlreiche Thermen die perfekte Vorraussetzungen für Kuraufenthalte.

Die Existenz der zahlreichen Heilquellen, Kurparks und urigen Wälder im Harz bieten immer einen tollen Wellnessaufenthalt.

Österreich:

In Tirol kann man pollenfreie Luft ganz entspannt genießen und dabei die Gesundheit stärken.

Im Salzburger Land machen malerische Seen, geheimnisvolle Flüsse, hohe Berge und saftige Almen die Stadt zu einem gesunden Urlaubsziel.

Die Steiermark gehört zu einer der vielseitigsten Regionen Österreichs. Geprägt von einer sanften Hügellandschaft, sprudelnden Thermalquellen und Weinbergen lohnt sie sich für einen erholsamen Kuraufenthalt.

Schweiz:

Der Kanton Graubünden hat immer Kursaison. Schon allein der Anblick der unbeweglichen, stillen Berge lässt den Alltagsstress verschwinden.

In frischer, reiner Alpenluft zwischen Bergen und Seen kann man in Wallis die Gesundheit bewahren.

Planen Sie einen Kururlaub in Kanton Obwalden und lauschen Sie Ihrer Seele, die sich von dem imposanten Panorama der Alpen herrlich verwöhnen lässt.

Polen:

Die polnische Ostsee mit der jod- und eisenhaltigen Seeluft und natürlichen Heilquellen ermöglicht einen wirksamen Kuraufenthalt.

Masuren, die „Grüne Lunge“ Europas, verspricht Wohlgefühl und Gesundheit in großen Maßen und mit langanhaltender Wirkung.

Wie geschaffen für Kuraufenthalte zeigen sich die Kurorte in Niederschlesien mit mineralhaltigen Radonquellen, heilkräftigen Mooren und sauberer Mittelgebirgsluft.

Tschechien:

Der Kurort Karlsbad wird empfohlen bei Frauenleiden und Herzerkrankungen.

Ein Kururlaub in Marienbad hilft gegen Atemwegserkrankungen.

Franzensbad löst Verdauungsbeschwerden.

Slowakei:

In der mittleren Slowakei ist das dort vorhandene Thermalwasser bekannt für die schnelle, heilende Wirkung von verschiedenen Krankheiten.

Das Heilwasser aus den Quellen in Nordslowakei ist die Grundlage für erfolgreiche Gesundheitsbehandlungen.

Auchdie Ost- und Westslowakei bieten gute Voraussetzungen für heilende Wirkungen. Eigentlich findet man in allen Himmelsrichtungen der Slowakei gute Gesundheit.

Ungarn:

Ungarn, das Land der Heilquellen, wie der Name schon sagt ist das ganze Jahr über für Kuren- und Wellnessreisen geeignet. Der Plattensee insbesondere bietet zahlreiche Kurhotels und Heilbäder für perfektes Wohlbefinden.

In Westungarn befinden sich heilkräftige Thermalquellen, die die Beliebtheit für Kuraufenthalte in diesen Orten bewahren.

Die große Tiefebene war schon historisch bedeutend wegen der zahlreichen Naturheilquellen.

Italien:

Eingebettet in eine wunderbare Hügellandschaft, feinsandige Strände und eine traumhafte Naturlandschaft findet man mediterrane Entspannung  in Sachen Kuren und Wellness in Italien.

Spanien:

Die Gäste werden nicht nur mit der Vielseitigkeit des Landes, sondern auch mit tollen Wellnessanwendungen in zahlreichen Wellnesshotels in Spanien begeistert, die für das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele sorgen.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum