Die 10 beliebtesten Urlaubsländer im Preisvergleich

Hier ein Eis, da ein Kaffee und Kuchen – weißt man eigentlich wo die Urlaubsnebenkosten am günstigsten sind? ADAC hat zum dritten Mal ein Preisvergleich von Urlaubsnebenkosten an zehn der Deutschen beliebtesten Urlaubsländer veröffentlicht. Dass man im Urlaub weniger auf den Preis schaut ist schon klar, aber wenn man mit Kindern unterwegs ist, könnte aus den Ferien ein teurer Spaß werden.

Man freut sich das ganze Jahr auf den gesehnten Urlaub, man gönnt sich sonst nichts und spart, nur um die schönsten Tage wohltuend zu genießen. Wenn man aber nach dem Urlaub mit leeren Taschen steht, ärgert sich meistens auf die hohe Preise. Klar, dass viele Badeorte Europas die sommerliche Stimmung der Urlauber ausnutzen und somit den größten Umsatz machen. Auch dieses Jahr ist laut ADAC Frankreich das teuerste Urlaubsland Europas. Einkaufen, Essen oder typische Urlaubsprodukte kosten hier durchschnittlich 25 Prozent mehr als in anderen europäischen Ländern. Im Norden hat sich Dänemark der Name „sehr teuer“ verdient. Im Osten dagegen, das Nachbarland Polen ist für Deutsche mehr als sehr günstig. Sehr billig ist hier nicht nur das Essen oder Einkaufen, aber vor allem die Unterkunft. Der Badeort Ustka an der Ostseeküste steht auf dem ersten Platz „der günstigsten“. 1 Euro für eine Portion Pommes und keine 1,50 für ein Bier. In Polen sind die Landschaften sehr schön und vor allem die Strände an der Ostseeküste, die noch nicht von Touristen überlaufen sind. Gleich nach Polen, als günstige Badeländer Europas kommen Griechenland, Portugal und Spanien. Deutschland liegt im Preisvergleich im guten Durchschnitt. Bei uns günstig sind die Ostseebäder wie Usedom oder Rügen. Allerdings Nordessküste ist schon ein wenig teurer.

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum