Das Danubius Health SPA Resort Aqua – ideal geeignet für eine Wellness Reise

Eigentlich hatten wir keine Kur geplant. Das war eher Zufall. Wir wollten unbedingt nach Ungarn, nachdem unsere Nachbarn uns davon vorgeschwärmt haben. Auf der Suche nach einem schicken und gepflegten Hotel in der Nähe des Plattensees stach uns das Danubius Health SPA Resort Aqua ins Auge, denn in diesem Hotel gibt es sowohl Kurangebote als auch Wellnessangebote, die man nutzen kann.

Das Danubius Health SPA Resort Aqua liegt im Westen Ungarns in der Stadt Bad Heviz. Nachdem wir uns in das Thema Wellness Reise eingelesen hatten kamen wir zum dem Schluss, dass wir einen echten Glücksgriff getan hatten. In Bad Heviz gibt es ein Heilbad. Genau genommen ist es der größte Thermalsee der Welt. Für uns schwimmbegeisterte Familie war das natürlich genau was wir suchten. Die Wassertemperatur, die man uns zusagte, von bis zu 36°C im Sommer passte genau.

In Bad Héviz werden vor allem Rheumapatienten betreut. Zwar hat niemand von uns Rheuma, wir haben aber im Urlaub schnell festgestellt, dass die vielen Annehmlichkeiten, die man den Rheumapatienten anbietet, auch für alle anderen Gäste sehr angenehm sind. Da im Hotel auch Menschen mit Rückenerkrankungen behandelt werden haben wir die Chance genutzt und uns durchchecken lassen. Dabei wurden dann doch so manche Schwachpunkte deutlich. Wir haben dann die Zeit des Urlaubs genutzt und uns viele Tipps für einen gesunden Rücken geben lassen. Da war es natürlich klasse, dass es im Haus Kurse zur Rückenschule gibt. Was wir da gelernt haben, werden wir auf jeden Fall zu Hause weiter üben.

Im Hotel haben wir auch viele nette Leute kennen gelernt, die ernsthafte gesundheitliche Probleme hatten und uns Tipps gegeben haben, was wir alles ausprobieren sollen. Die Morgengymnastik haben wir jeden Tag mitgemacht. Auch wenn wir uns manchmal überwinden mussten, die kuscheligen Zimmer zu verlassen.

Die Aqua-Fitness Angebote haben wir auch mitgenommen. Was uns gefallen hat, dass das Programm nicht auf die Werktage beschränkt war. Das ist doch wohl für eine Wellness Reise eher ungewöhnlich. Viel Spaß hatten wir an dem Nordic-Walking Kurs. Obwohl wir eine ziemlich bunte Truppe waren, war der Umgang untereinander locker. Fröhliche Urlaubsstimmung eben.

Was mir sehr gelegen kam war das Angebot einer gründlichen zahnärztlichen Untersuchung. Bei mir steht eine größere Behandlung an. Deshalb war mir eine zweite Meinung sehr wichtig und hat mich noch einmal darin bestätigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Die Heilschlammbehandlung allerdings war zuerst etwas eigenartig. Glücklicherweise gab es eine gute Einführung. Tatsächlich war der gesamte Vorgang dann sehr angenehm und man sah der Haut die gesunde Therapie wirklich deutlich an.

Mir persönlich hat die Aromamassage besonders gut gefallen. Für so eine Behandlung braucht man nicht krank zu sein. Mir hat es sehr gut getan, wie muss das erst wirken, wenn man ernsthafte Krankheiten hat? Was so richtig typisch für eine Wellness Reise ist, das sind heute natürlich die Beauty-Angebote. Maniküre, Friseur, das Aromabad und eine Cleopatra-Behandlung. Damit hätte ich auch gut den ganzen Tag verbringen können. Aber da lockte wieder die Familie, die in die Erlebnis-Badelandschaft wollte. Während die Kinder mit dem Wasserfall gespielt haben, lag ich entspannt auf der Sonnenterrasse. Jederzeit wieder!

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum