Traumurlaub auf der Karibikinsel St. Lucia

Eine Reise in die Karibik… – davon träumt wohl jeder einmal im Leben. Ein Traumurlaub, der alles miteinander vereint, was man bisher nur auf Bildern bzw. Fotos gesehen hat: Palmen, weißer Sandstrand, türkis-blaues Wasser, lachende Menschen und mehr.

Viele Menschen erfüllen sich diesen Traum von einem Karibik-Urlaub.

Eine Vielzahl von großen und kleinen Inseln erstrecken sich im Karibischen Meer, welches zwischen Florida und Venezuela im Atlantischen Ozean liegt. Die Großen und die Kleinen Antillen sind in diesem Zusammenhang sicherlich vielen Menschen ein Begriff. So zählen zu den Großen Antillen beispielsweise: Haiti, Cayman Islands, Kuba und Jamaica. Zu den Kleinen Antillen zählen eine Vielzahl kleiner Inseln und Atolle, die sich bogenförmig im Karibischen Meer erstrecken. Bekannt sind unter anderem: Aruba, Curacao, Trinidad & Tobago, Barbados, Martinique, Virgin Islands und St. Lucia. Jede Insel hat ihre eigenen Charakter und ihre Besonderheiten.

St. Lucia ist eine Insel, die sich insbesondere durch ihre landschaftliche Vielfalt auszeichnet. Daher wird sie auch gerne als „schöne Helena des Westens“ bezeichnet. Sehr beliebt ist St. Lucia für den Flitterwochen-Urlaub. Diese einmalig schöne Karibikinsel beeindruckt vor allen Dingen durch ihre eher „wilde Landschaft“.

Weltweit bekannt sind die zwei Vulkankegel (Zwillings-Vulkankegel), die als „Pitons“ bezeichnet werden. Ansonsten prägen traumhafte Sandstrände, einsame Buchten, türkisfarbenes Meer und das tropische Grün des Regenwaldes das Bild der Karibikinsel St. Lucia. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass das Naturschutzgebiet, welches sich rund um die „Pitons“ erstreckt, im Jahre 2005 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden ist. Die Schönheit dieser Landschaft und der Artenreichtum an Land und im Wasser gelten diesbezüglich als einmalig und sollten daher unbedingt geschützt werden und erhalten bleiben. Zu bewundern sind darüber hinaus Wasserfälle und ursprüngliche Fischerdörfer.

Einzigartig ist auch das Vorkommen von Delphinen und Walen. An der Walbeobachtungsstelle werden regelmäßig unterschiedliche Arten von Walen und Delphinen gesichtet. So zum Beispiel Pottwale, Buckelwale und Fleckendelphine.

Auf St. Lucia können Urlauber ihren individuellen Urlaubswünschen und Vorlieben voll und ganz nachkommen. Natururlauber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Aktivurlauber und Sonnenhungrige, die einfach nur Entspannung suchen. Auch Urlauber, die kulturell interessiert sind, finden ein passendes Angebot auf St. Lucia. Beliebt ist beispielsweise die Hauptstadt der Insel namens Castries. Auf dem original karibischen Marktplatz der Stadt herrscht morgens ein reges Treiben. Tropische Früchte und Gewürze verbreiten einen besonderen Duft und geben einem Marktbesuch den besonderen Flair. Im Hafen von Castries legen regelmäßig Kreuzfahrtschiffe an. Von hier aus, vom sogenannten „Pointe Seraphine“, können die Besucher bequem die gesamte Insel erkunden.

Was den Tourismus betrifft, so ist die Zahl der Urlauber in den letzten Jahren stetig gestiegen. Hotels in unterschiedlichen Kategorien und Gästehäuser stellen sich auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste ein. Dennoch wird versucht, die Ursprünglichkeit dieser Karibikinsel zu erhalten. Das Konzept des sanften Ökotourismus sorgt dafür, dass sowohl die Umwelt- als auch die Sozialverträglichkeit der Insel gewahrt bleiben. Demnach ist das Wort Massentourismus auf St. Lucia ein Fremdwort. Also keine überfüllten Strände oder sonstige Nachteile, die der Massentourismus mit sich bringt. Alles in allem also ein wahrer Traumurlaub.

 

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum