Kuren für Diabetiker

Wie jeder Mensch mit körperlichen „Befindlichkeitsstörungen“ möchte auch der an Diabetes leidende gern die Vorzüge einer Kur zur Verbesserung seines Allgemeinzustandes nutzen. Natürlich gibt es auf diese Klientel spezialisierten Kurhäuser, aber wer den Alltag im eigentlichen Sinne selbst managt, sucht nach Orten und Häusern welche mehr als nur die Schulung für den Umgang mit Diabetes bieten.
Wichtig ist bei der Auswahl des Kurortes vor allem die speziell notwendige medizinische Betreuung und das entsprechende Angebot bei der Verpflegung. Weiterhin sollte die Zimmereinrichtung über einen Kühlschrank oder eine gekühlte Minibar verfügen – schließlich muss der Insulin Vorrat für die gesamte Dauer der Kur dunkel kühl und trocken gelagert werden können.
Ein weiteres Kriterium der Auswahl ist das Angebot an Therapien vor Ort für Körper und Seele. Angepasste sportliche Betätigung und entspannende Massagen sind ebenso wichtig wie eine ärztliche Eingangsuntersuchung oder auch das Vorhandensein von Schwimmbad und Sauna. Nicht zuletzt ist gerade in der heutigen Zeit die Frage des Preises für einen Kuraufenthalt eminent wichtig, denn nicht jeder Kurwillige kann sich der Unterstützung durch die Krankenkassen gewiss sein. Seit der Erweiterung der Europäischen Union ist jedoch auch hier eine bedeutende Erleichterung eingetreten, und genehmigte Kuranträge können in freier Wahl des Ortes auch außerhalb der Grenzen Deutschlands in Anspruch genommen werden. So ist es heute möglich in landschaftlich reizvollen Gegenden auch als Diabetiker wundervolle Tage zu erleben und die Stabilisierung der Gesundheit voranzutreiben.
Gerade traditionelle Kurgebiete entlang der Ostsee erleben seit einiger Zeit eine Renaissance, so das Gebiet um Kolberg oder Danzig und auch die Masuren. Viele der alten Häuser wurden liebevoll saniert und sind – ebenso wie die neu errichteten Häuser-auf den neuesten technischen Stand für die Gäste aus nah und fern. Bis vor kurzer Zeit noch ein Geheimtipp unter Insidern sind diese Gebiete – auch wegen des optimalem Preis- Leistungsverhältnisses – im benachbarten Polen in den Fokus des Interesses von Erholungssuchenden aller deutschen Bundesländer gewandert. Zumal alle Häuser die Möglichkeit des Transfer von Haustür zu Haustür für einen geringen Aufpreis anbieten – das eigene Auto kann so auch zu Hause bleiben.
Die Häuser und Kurhotels

Hotel Arca Medical SPA,

Hotel Diament,

Hotel Jantar SPA ,

Hotel Max,

Hotel Sandra SPA

sowie das Hotel Unitral sind nur einige Beispiele des Kuren- und -Wellness.TV, welche entlang des weißen Ostseestrandes optimale Bedingungen gerade für Diabetiker bieten.

Tags: , Mai 28th, 2015 Posted in Diabetiker

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum