Kroatien – wunderbarer Urlaub im kleinsten Balkanland

Nur 20 km von Österreich entfernt beginnt Kroatien, und es ist als kleines Balkanland vor allem für deutsche Urlauber interessant. Kroatien besticht durch seine einzigartigen Küstenregionen, in denen ein mediterranes Klima vorherrscht.

Um die 30° C erleben die Urlauber hier an den langen Sommertagen.

Touristen, die es lieber etwas kühler mögen, werden sich im Landesinnern wohlfühlen, denn dort ist das Klima kontinental. Trotzdem fallen die Temperaturen auch im Winter kaum unter 0° C.

Kroatiens Landschaft wird in drei Zonen eingeteilt und zwar in die pannonische Tiefebene, die dinarische Gebirgsregion und die adriatische Küstenregion mit jeweils unterschiedlichen geographischen Bedingungen.

Die Hauptstadt Kroatiens ist Zagreb und für Touristen absolut empfehlenswert. Doch auch die insgesamt 1246 Inseln sind für Urlauber interessant. Nicht alle sind bewohnt, dennoch sind Ausflüge dorthin möglich. Die kroatische Küche schmeckt auch deutschen Urlaubern sehr gut. Das gilt vor allem für die herzhaft gewürzten Fleischspezialitäten. Fischgerichte und vieles mehr. Die Verständigung in Kroatien ist nicht schwierig. In den Touristenhochburgen wird oft Deutsch gesprochen. Auch Englisch ist weit verbreitet.

Da es zwischen Deutschland und Kroatien ein Abkommen gibt, funktioniert die Versorgung im Krankheitsfall für gewöhnlich reibungslos. Dennoch ist ein Auslandskrankenschein nötig. Wer sicher gehen will, sollte eine Versicherung für einen möglichen Krankenrücktransport abschließen. Eine solche Versicherung ist nicht allzu teuer, hilft im Notfall allerdings sehr, da ein Rücktransport von der deutschen Krankenkasse nicht immer übernommen wird.

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehört zum Beispiel das Weltkulturerbe der UNESCO, die Plitvicer Seen. Insgesamt sind es 16 Seen. Zwischen den Seen gibt es wunderschöne Wasserfälle, die eine Besichtigung lohnen. Außerdem gibt es in Kroatien viele Nationalparks, für die man sich etwas mehr Zeit nehmen sollte und in denen es viele seltene Tiere und Pflanzen zu besichtigen gibt. Auch die alten Schlösser des Landes sind für Touristen spannend. So zum Beispiel die Burg Medvevgrad, die nicht weit von der Hauptstadt Zagreb entfernt ist.

In Zagreb erleben Touristen nicht nur einen Urlaub unter den kulturellen Einflüssen des Landes. Hier lädt auch das Nachtleben die Gäste aus aller Welt ein, einen interessanten Abend zu verleben. Tagsüber sollte man sich die große Kathedrale und den Erzbischofpalast keinesfalls entgehen lassen. Auch der Botanische Garten genießt einen besonderen Ruf.

Natürlich bietet Kroatien seinen Gästen außerdem jede Menge Sportmöglichkeiten. An den schönen Küstenstränden stehen Boote und Surfbretter bereit. Tauchen ist an vielen Stellen möglich und vor allem nicht teuer. Reiten ist ebenfalls in vielen Gegenden ein Angebot, wie auch Angeln. Touristen, die sich gern am Wasser aufhalten, werden die sauberen Strände zu schätzen wissen. Wanderungen auf alten Pfaden und zu schönen Aussichtspunkten gibt es für Einzelpersonen und für die ganze Familie.

Es lohnt sich außerdem, mit einem Mietwagen die Region zu erkunden. Die alten Dörfer in den höher gelegenen Regionen sind malerisch, die Menschen gastfreundlich und herzlich. Wer sich für Bergtouren interessiert, kann sich den heimischen Führern anschließen und besondere Ausflüge genießen.

Da Kroatien bis heute ein sehr günstiges Reiseziel ist, lohnt es sich, die verschiedenen Angebote auszuprobieren. Obwohl Kroatien noch nicht zur EU gehört, werden Touristen keine Einschränkungen erleben.

Tags: , , , Mai 24th, 2015 Posted in Kroatien

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum