Kroatien – schon seit Jahren ein sehr beliebtes Urlaubsland

Kroatien ist nicht erst seit kurzer Zeit ein beliebtes Reiseland. Kroatien ist für Deutsche über Österreich leicht zu erreichen. Das Klima im Landesinneren ist kontinental, im Sommer ist mit recht hohen Temperaturen zu rechnen. Im Winter ist das wärmer, als man es aus Deutschland gewohnt ist.

Die meisten deutschen Reisenden bevorzugen die Küste als Ziel. Im Sommer wird es dort zwar sehr heiß, dafür gilt die Küstenregion als eine der schönsten. In kaum einem anderen Land der Welt gibt es so viel Wasser durch Seen, Flüsse und das Meer. Touristen, die sich für Kroatien entschieden haben, können die einzigartigen Landschaften erkunden oder die Kultur des Landes in einer den vielen großen Städte genießen.

Die Währung in Kroatien heißt Kuna. Die Verständigung für gewöhnlich kein Problem. Mit Englisch wird man sich fast überall verständlich machen können. In den Touristenhochburgen wird fast immer auch  Deutsch gesprochen. Die ärztliche Versorgung gilt als gut. Falls Hilfe benötigt wird, verweisen die Hotels an Ärzte mit entsprechenden Sprachkenntnissen. Wer auf der Suche nach einer Apotheke ist, sollte nach einem grünen Kreuz Ausschau halten. Urlauber, die ihre Reise nach Kroatien für einen Campingurlaub nutzen möchte, sollten bedenken, dass das nur auf den offiziellen Campingplätzen erlaubt ist.

Bei der Einreise genügt der Personalausweis. Auf die Gültigkeit ist rechtzeitig zu achten. Unzählige Nationalparks in Kroatien sind als Ausflugsziele bestens geeignet. Einer dieser Parks liegt bei den Plitvicer Seen. Es handelt sich dabei um ein Naturreservat. Der Park hat eine Fläche von 20.000 ha. Bei dem Naturreservat handelt es sich eigentlich um einen Talkessel, der aus vielen Seen besteht, die sich schließlich mit vielen Wasserfällen in weitere Seelen ergießen. Die umgebenden Berge bieten dem Schauspiel den besten Horizont. Bei Fotografen ist dieses Reservat eine Quelle unzähliger beeindruckender Motive.

Natürlich ist auch die Flora und Fauna der Region von besonderer Schönheit und Seltenheit. Der Nationalpark ist für Wandertouren sehr gut geeignet. Ob man nun kleine Etappen mit der Familie, zum Beispiel mit kleineren Kindern absolviert, als Single unterwegs ist oder als Paar, die vielen Eindrücke nimmt man in jedem Fall mit nach Hause.

Wer lieber einen Badeurlaub buchen möchte, wird in Kroatien unzählige Möglichkeiten finden. Vor allem die vielen kleinen Buchten laden zu einem unbeschwerten Sonnenbad ein. Im Sommer ist das Wasser angenehm warm und der feine Sandstrand steht in schönem Kontrast zu dem blauen Meer.

Die Kvarner Bucht gilt als einer der beeindruckendsten in Kroatien und zwar nicht nur für Urlauber, die viel baden möchten, sondern auch für Wassersportler, die hier die besten Bedingungen vorfinden. Segeln, Tauchen und viele weitere Sportarten werden hier den Fortgeschrittenen und Anfängern angeboten.

Die Bewohner konzentrieren sich seit längerer Zeit auf den Tourismus und können deshalb den Urlaubern die besten Möglichkeiten bieten, sich nach allen Regeln der Kunst zu erholen. Wer genug gebadet hat, sollte sich auf einen Rundgang durch die schönen Badeorte machen. In reizvollen kleinen Städtchen in Meeresnähe gibt es frischen Fisch in den kleinen malerischen Restaurants zu günstigen Preisen und die Märkte laden zur Schnäppchensuche ein.

Tags: , , , Februar 14th, 2015 Posted in Kroatien

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum