Die Masuren in Polen das ideale Reiseziel für alle Aktiv-Urlauber

Masuren Polen – das ist das ideale Reiseziel für Aktiv-Urlauber. Wanderer, Radfahrer, Reiter und Wassersportbegeisterte kommen im Polen Urlaub ebenso auf ihre Kosten wie Hobbyjäger und Angelsportler.

Ein wahres Paradies für Angler sind die Masurische Seenplatte und die zahlreichen klaren, sauberen Flüsse. Die beeindruckende Naturkulisse macht das Angeln zu einem einmaligen Erlebnis. Die größeren Hotels vor Ort, die örtlichen Reisebüros sowie der polnische Anglerverband in Warschau vergeben Angelscheine und weisen auf die zu beachtenden Schonzeiten hin.

Die herrlichen Seengebiete Masurens lassen sich bestens per Ruder-, Paddel- oder Segelboot erkunden. Dank der Schleusen und Kanäle, die die größten Seen zwischen Wegorzewo (Angerburg) im Norden und Ruciane (Rudschanny) im Süden verbinden, kann man mit dem eigenen oder einem geliehenen Boot in Masuren Polen weite Strecken auf dem Wasser zurücklegen. Für die Erkundung der Flüsse Czarna Hancza östlich von Masuren, Radunia (Radaune) in der Kaschubei, und Paseta (Persante) und Drawa (Drage) in Pommern bietet sich das Kanu an. In allen größeren Ferienorten gibt es Ausrüstungsverleihe für Wassersportgeräte.

Wer die wunderbaren Landschaften lieber per Pedes erkundet, der findet im Polen Urlaub einige der schönsten Wandergebiete Europas. Etliche deutsche Reiseveranstalter bieten organisierte Wander- und Studienreisen an. Aber auch Individualreisende kommen in Masuren und in den polnischen Nationalparks auf ihre Kosten. Am Rande der Parks kann man auf Zeltplätzen oder in Wanderheimen übernachten.

Masuren mit seiner vielfältigen, leicht hügeligen Landschaft ohne große Anstiege ist auch für Radfahrer ein lohnenswertes Reiseziel. Auf den wenig befahrenen Asphaltstraßen sind Radtouren ein echter Genuss. Allerdings sollte man als Radtourist die Schnellstraßen unbedingt meiden, um sich nicht unnötig Gefahren auszusetzen. Fahrradverleihe gibt es in einigen großen Hotels in Masuren.

In den zahlreichen Reitzentren und Gestüten, von denen manche auch Übernachtungsmöglichkeiten für Pferdefreunde anbieten, kommen Reiter auf ihre Kosten.

Hobbyjäger können über offizielle Veranstalter eine Jagdreise buchen. Besonders im Herbst ist diese Reiseform sehr beliebt. Aber die Masuren sind ganzjährig eine Reise wert.

Tags: , , Januar 7th, 2015 Posted in Masuren

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum