ausgewähltes Angebot

Kurkomplex Curie

Land
Region
Ort
Buchungsnummer
Preis pro Person
Verpflegung
Zimmerart
Böhmisches Erzgebirge
STJCUR-KT19
ab 511 EUR - 7 Übernachtung(en)
HP
DZ
Sollten Sie noch Fragen zu diesem Angebot haben, rufen Sie uns einfach an! 0800 - 40 40 60 60 (kostenlose Rufnummer)
  • Tschechien-Kursanatorium Curie-1
  • Tschechien-Kursanatorium Curie-2
  • Tschechien-Kursanatorium Curie-3

Weitere Zimmerkategorien und Anwendungspakete auf Anfrage; Programm- und Preisänderungen vorbehalten

HIER BUCHEN

Zur Buchung und Terminauswahl bitte den Preis anklicken.
(Preise pro Person)

Doppelzimmer  Einzelzimmer  
Anreise am
Zimmer
Verpfl.
1 Wo
2 Wo
3 Wo
März
24-03-2019
DZ
HP
31-03-2019
DZ
HP
April
07-04-2019
DZ
HP
14-04-2019
DZ
HP
21-04-2019
DZ
HP
28-04-2019
DZ
HP
Mai
05-05-2019
DZ
HP
12-05-2019
DZ
HP
19-05-2019
DZ
HP
26-05-2019
DZ
HP
Juni
02-06-2019
DZ
HP
09-06-2019
DZ
HP
16-06-2019
DZ
HP
23-06-2019
DZ
HP
30-06-2019
DZ
HP
Juli
07-07-2019
DZ
HP
14-07-2019
DZ
HP
21-07-2019
DZ
HP
28-07-2019
DZ
HP
August
04-08-2019
DZ
HP
11-08-2019
DZ
HP
18-08-2019
DZ
HP
25-08-2019
DZ
HP
September
01-09-2019
DZ
HP
08-09-2019
DZ
HP
15-09-2019
DZ
HP
22-09-2019
DZ
HP
29-09-2019
DZ
HP
Oktober
06-10-2019
DZ
HP
13-10-2019
DZ
HP
20-10-2019
DZ
HP
27-10-2019
DZ
HP
November
03-11-2019
DZ
HP
10-11-2019
DZ
HP
17-11-2019
DZ
HP
24-11-2019
DZ
HP
Dezember
01-12-2019
DZ
HP
08-12-2019
DZ
HP
15-12-2019
DZ
HP
22-12-2019
DZ
HP
29-12-2019
DZ
HP

Aktuell

0,98 °C

H: 0,98 °C

T: -0,43 °C

Luftdruck: 1022,03 hPa

Luftfeuchtigkeit: 68 %

Wind: 1,81 km/h

Dienstag

4,66 °C

H: 4,81 °C

T: -3,36 °C

Luftdruck: 1027,5 hPa

Luftfeuchtigkeit: 56 %

Wind: 1,32 km/h

Mittwoch

7,41 °C

H: 8,35 °C

T: -4,8 °C

Luftdruck: 1035,08 hPa

Luftfeuchtigkeit: 50 %

Wind: 0,85 km/h

Donnerstag

11,72 °C

H: 12,67 °C

T: -3,78 °C

Luftdruck: 1034,98 hPa

Luftfeuchtigkeit: 58 %

Wind: 0,7 km/h

Freitag

13,93 °C

H: 13,93 °C

T: -3,53 °C

Luftdruck: 1033,13 hPa

Luftfeuchtigkeit: 0 %

Wind: 0,91 km/h

Samstag

17,39 °C

H: 17,39 °C

T: -2,77 °C

Luftdruck: 1025,12 hPa

Luftfeuchtigkeit: 0 %

Wind: 1,16 km/h

Sonntag

13,92 °C

H: 13,92 °C

T: -0,08 °C

Luftdruck: 1026,93 hPa

Luftfeuchtigkeit: 0 %

Wind: 1,31 km/h

Montag

7,54 °C

H: 7,54 °C

T: -2,61 °C

Luftdruck: 1033,25 hPa

Luftfeuchtigkeit: 0 %

Wind: 1,88 km/h

Bad Joachimsthal (cz: Lazne Jachymov) - Erstes Radonbad der Welt

Die Geschichte der Stadt Joachimsthal
Der Kurort Joachimsthal liegt im tiefen Tal des Erzgebirges, dass schon seit undenklichen Zeiten durch seine Bodenschätze bekannt ist. Nach der Entdeckung von großen Silberfunden im Jahre 1516, verändert sich der ursprüngliche Ort Konradsgrün zu einer Bergstadt. Wegen seiner Lage im Tal nannten ihn die Bergleute, die hauptsächlich aus dem benachbarten Sachsen kamen, Thal. Als er im Jahre 1520 vom König zur freien Bergstadt erklärt wurde, zählte er an die fünftausend Einwohner und benutzte den Namen Sankt Joachimsthal. Bald wurde er durch die Silbermünzen berühmt, die zuerst in der Münze des Gründers der Stadt des Grafen Stephan Schlicks geprägt wurden, später dann im königlichen Münzhaus. Nach dem Ort der Herkunft lebte sich für die silberne Münze aus der Stadt Sankt Joachimsthal auf den europäischen Märkten die Bezeichnung Thal- Thaler und anschließend Tolar ein. In dieser Zeit gehörte Joachimsthal zu den am meist besiedelten Städten des Königreichs und war, neben seinem Reichtum, durch Beziehungen mit den Kulturzentren Europas und das Wirken von bedeutenden Persönlichkeiten (G. Agricola) berühmt.

Die Geschichte des Bades Joachimsthal
Als im Jahre 1864 die Bergleute Erz in einer Tiefe von einem halben Kilometer förderten, spritzte in der Grube Eintracht (Svornost) eine starke Quelle Wasser auf, die nach und nach das Bergwerk überschwemmte. Jahrzehnte wusste niemand, dass es gerade diese sein wird, die nach einer Entdeckung durch das  Ehepaar Curie Joachimsthal als Kurort berühmt machen wird. Über das Kurwesen sprechen wir seit dem Anfang des Jahres 1906. Es fing bescheiden mit privaten Bädern an. Bald übernimmt die Hauptrolle der Staat. Im Jahre 1911 wird das erste Kurgebäude geöffnet, in welches das Heilwasser aus der Grube durch eine einige Kilometer lange Rohrleitung geleitet wird. Sehr gute Heilergebnisse führten zur Entscheidung, das Kurhotel Radium Kurhaus - heutige Radium Palace aufzubauen, das im Jahre 1912 geöffnet wurde. Es gehörte zu dem besten, was Europa in der damaligen Zeit anbieten konnte. Deswegen wurden in ihm vor allem bedeutende Persönlichkeiten des politischen, industriellen und kulturellen Lebens behandelt. Es kamen auch weitere Kurhäuser und private Pensionen dazu, die ermöglichten, dass in den dreißiger Jahren den Kurort an die neuntausend Gäste jährlich besuchten. Das Radiumbad erfreute sich einer Weltberühmtheit.

Der Zeitabschnitt nach dem zweiten Weltkrieg wurde negativ durch die heftige Verbreitung der Uranförderung beeinflusst, die den Ruf und das Aussehen der Stadt bezeichnete und die Berühmtheit des Kurortes ging dadurch zunichte. Eine Änderung zum Besseren brachte erst die Stilllegung des Uranabbaues zu Beginn der sechziger Jahre. Die Stadt und das Bad öffneten sich wieder der Öffentlichkeit und der Welt. Das Kurwesen rückte wieder in den Vordergrund.

Im Jahre 1975 nimmt das moderne Sanatorium des Akademiker Běhouneks den Betrieb auf und nach weiteren siebzehn Jahren wird das Kursanatorium Curie geöffnet. Die Aktiengesellschaft Léčebné lázně (Heilbad) entsteht am Anfang der neunziger Jahre, durch Investitionen von hunderten Millionen wird das Bergwerk "Eintracht" mit seinen Quellen rekonstruiert, des Kurhotel Radium Palace und weitere Kurhäuser modernisiert. Durch zielbewusste Tätigkeit gibt sie dem Bad wieder seine Weltberühmtheit zurück
Im Paketpreis enthalten
Leistungen "Traditionelle Radonkur"

• Übernachtung im EZ oder DZ Kat. IA laut Buchung*
• Halbpension (Vollpension mit Zuschlag**)
• Hallenbad
• Bademantel
Kurpaket "Traditionelle Radonkur":
• Ärztliche Antritts- und Ausgangsuntersuchung
• Arztbericht
• Grundlaboruntersuchung und Arztbericht
• 21 Heilanwendungen pro Woche, davon 6 Radonbäder, 5 große und 10
   kleine Anwendungen

SPARTIPP:  weitere Radonkuren buchbar:
Basis-Radonkur mit 14 Heilanwendungen pro Woche,
davon 6 Radonbäder
Preis p.Person/Woche: ab € 455,- Kur ohne Radonbäder mit 21 Heilanwendungen pro Woche, davon 6 Hydrotherapie, 5 große und 10 kleine AnwendungenPreis p.Person/Woche: ab € 525,-* Andere Zimmerkategorien auf Anfrage** Zuschlag Vollpension auf Anfrage
Hotel
Kurkomplex Curie

Lage:
Der Kurkomplex Curie mit den Dependancen Praha und Elektra befindet sich im Zentrum des kleinen Kurortes.

Ausstattung:
• Curie: Lift, Restaurant, Rezeption für beide Häuser, kostenlose WiFi-Zone,
   Snack-Bar, Wintergarten mit Tagesbar, Sonnenterrasse, Friseur & Kosmetik,
   Maniküre & Pediküre. Bewegungsbecken (ca. 6,5 x 7,5 m; 30°C) für
   Therapiezwecke. Eigene Therapieabteilung.
• Praha: Lift. Hauseigene Speisesäle.

Zimmer:
Insgesamt 173 zweckmäßig eingerichtete DZ und EZ der Kategorie IA mit SAT-TV, Minibar und Telefon ausgestattet, Bad mit Wanne oder DU/WC. Internetanschluss gegen Gebühr möglich (Leihgebühr für ein Modem ca. 1 € pro Tag).

Verpflegung:
Mahlzeiten in Bufettform. Diät-, Reduktions- und vegetarische Kost nach Voranmeldung möglich.
Programm
Zuschuss von der Krankenkasse

Beachten Sie bitte, dass Sie bei den meisten unserer Angebote Zuschüsse von Ihrer Krankenkassen erhalten können. Die formalen Voraussetzungen dazu sind in den meisten unserer Kurhäuser und Kurorte erfüllt!

Informieren Sie sich dazu unbedingt vorab bei Ihrer Krankenkasse.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Bei weiteren Fragen sind wir Ihnen selbstverständlich gerne behilflich!
Anwendung/Leistungen
Kur & Erholung

• Bewegungsbecken (ca. 6,5 x 7,5 m; 30°C) für Therapiezwecke
• Aquazentrum und Fitness im nahe gelegenen Kurzentrum Agricola

Eigene Therapieabteilung und 24-h medizinischer Dienst. Anwendungen (Auszug):
• Radonbäder
• Radongalvanische Bäder (Stangerbad)
• Bäder mit Zusätzen
• Reflextherapie
• Heil- und Wassergymnastik
• Mechanotherapie
• Physikalische Therapie (Elektro, Magnet, Laser)
• Kryotherapie
• Inhalation
• Heil- und Unterwassermassage
• Lymphdrainage
• Schottische Dusche
• Trockene Kohlendioxidbäder

Gegen Gebühr:
• Sauerstofftherapie
• Akupunktur
• Mobilisierende und Manipulationstechniken (manuelle Medizin)
• Thai-, Shiatsu- und Hot-Stone-Massage

Kryokabine, Salzhöhle und weitere Anwendungen im Kurzentrum Agricola.
Sonstiges/Zuschläge
Gut zu wissen / Hinweise:

• Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen
• Leihademantel / Föhnverleih: ca. € 3,- pro Woche
• Parken in ca. 100 m Entfernung: ca. € 3,- pro Tag zzgl. € 6,- einmalige Vermittlungsgebühr

Anreise

Dieses Angebot versteht sich ohne Anreise! Gerne buchen wir für Sie eine der folgenden Anreisemöglichkeiten:

Haustürtransfer: Reisen Sie bequem und entspannt mit unserem besonderem Service - dem Haustürtransfer - an: Sie werden mit Kleinbussen an Ihrer Haustüre abgeholt und direkt zum Hotel gefahren. Zurück geht es wieder direkt vom Hotel bis vor Ihre Haustüre.

Nähere Informationen
(Preise, Abfahrtsorte...) finden Sie hier.

Alternativ bieten wir weitere Anreisemöglichkeiten:
Anreise mit der Bahn: Wir buchen Ihnen gerne Tickets der Deutschen Bahn AG inkl. Sitzplatzreservierung dazu (Preise auf Anfrage)!
Fluganreise: Wir buchen Ihnen gerne Flüge von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Karlsbad oder Prag dazu (Preise auf Anfrage)!
Busanreise: Wir buchen Ihnen gerne eine Busfahrt von verschiedenen deutschen Abfahrtsorten zum Zielort dazu (Preise auf Anfrage)!

Selbstverständlich können Sie auch mit dem eigenen Pkw selbst anreisen!

Fehler und Änderungen vorbehalten!
Weitere Termine, Angebote und Preise zu diesem Objekt finden Sie hier:
Curie - Weihnachten & Silvester (Bu-Nr. STJCUR-WS)

Weitere Hotels aus der Region St. Joachimsthal (Böhmisches Erzgebirge)

 
Alle Preise inkl. USt. Irrtum vorbehalten.

Copyright © 2016 Kuren & Wellness powered by Reisebüro Helios. Alle Rechte vorbehalten.