Kuren in Ermland Masuren, Wellness in Ermland Masuren Polen, Urlaub Masuren Hotels

Kuren & Wellness in Masuren (poln. Mazury)

Polen-Golebiewski Mikolajki-1
Bu-Nr.:
NIKGOL-KO98
Sterne:
Zimmer:
DZ
Verpfl.:
HP
Hotel Golebiewski Mikolajki Lage: Das Hotel Golebiewski Mikolajki liegt inmitten der wunderschönen  masurischen Landschaft, direkt am Mikolajki See. Ausstattung: Das Hotel verfügt über insgesamt 689 Zimmer, eine 24-h-Rezeption und Aufzug. Dazu zwei Restaurants, Patio Ca...
7 Übernachtung(en) ab 409 EUR
Polen Ermland-Masuren Nikolaiken (Mikolajki)
Polen-Mikolajki Hotel-1
Bu-Nr.:
NIKMIK-KO97
Sterne:
Zimmer:
DZ
Verpfl.:
HP
Hotel Mikolajki  - auf der Vogelinsel Das Fünf-Sterne-Mikolajki-Hotel ist eine Luxusperle, die von malerischer Landschaft umgeben ist. Lage: Das sehr stilvolle und moderne Hotel steht auf der Vogelinsel am Mikolajki-See in einem der attraktivsten Erholungsorte Polens, ...
7 Übernachtung(en) ab 409 EUR
Polen Ermland-Masuren Nikolaiken (Mikolajki)

Masuren Polen

Die Masuren in Polen, genauer gesagt die Woiwodschaft Ermland-Masuren, liegt im nordöstlichen Teil Polens. Abgeleitet von Woiwode, zu Deutsch Herzog, entspricht Woiwodschaft in der historischen Bedeutung einem Herzogtum, heutzutage ist es die Bezeichnung für die polnischen Verwaltungsbezirke.

Um einiges bekannter dürfte dafür die Bezeichnung Masurische Seenplatte sein. Sie ist mit ihren über 2.700 Seen eines der Hauptzielgebiete für Touristen, besonders aus Deutschland. Ein echter Geheimtipp also für Ihren nächsten Urlaub: Masuren! Optimale Segelbedingungen findet man an den Großen Masurischen Seen, aber auch Kajaktouren sind hier ein sehr beliebtes Freizeitvergnügen. Wer es etwas gediegener mag, kann an den zahlreichen Jachthäfen eine Jacht chartern und in See stechen. Die Seglerdörfchen an Land sind ebenfalls sehenswert und haben neben Seglerläden, Hafenamt und Bootswerkstätten viele hübsche Hotels, Tavernen und Läden zu bieten. Dazu findet man in der gesamten Region zahlreiche Campingmöglichkeiten. Ideale Voraussetzungen also, für alle Wasserfreunde.

Unbedingt einplanen sollten Sie auch einen Besuch der Stadt Sensburg, heute Mragowo. Die ursprüngliche Namensgebung beruht auf der vom Deutschen Orden errichteten hölzernen Sensburg aus dem Jahre 1348. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt in Mragowo umbenannt, zu Ehren des Sprachforschers Christoph Cölestin Mrongovius.

Das mehr als ungewöhnliche Wappen der Stadt zeigt eine abgetrennte Bärenklaue. Der Sage nach hatte im 15. Jahrhundert ein Bär die Einwohner und Viehherden der Stadt bedroht. Nach diversen erfolglosen Versuchen das Tier zu erlegen, schaffte es nur eine Militäreinheit, den Bären durch einen Schuss in die Tatze zu verletzen. Das Tier floh jedoch, wurde aber schließlich in Rastenberg erlegt. Zum Beweis brachte man eben jene Tatze wieder nach Sensburg und diese ziert seit jeher das Stadtwappen.

Doch Burg und Wappen alleine haben dieses mit knapp 22.000 Einwohnern eher kleine Städtchen nicht zum Touristenzentrum der Masuren gemacht. Die alljährlich im Sommer hier stattfindenden Musikfestivals locken ebenso die Besucher an, wie die wunderschöne und gut erhaltene Altstadt. Stolz ist man auf die Sehenswürdigkeiten aus dem 18. und 19. Jahrhundert: das Rathaus, die evangelische Kirche, sowie die St.-Adalbert-Kirche.

Kultur und Natur liegen in Polen nahe beieinander. So bieten besonders die Masuren beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub: einerseits aktiv auf den zahlreichen Seen, andererseits entspannt im Café einer malerischen Altstadt. - Leinen los!
Alle Preise inkl. USt. Irrtum vorbehalten.

Copyright © 2016 Kuren & Wellness powered by Reisebüro Helios. Alle Rechte vorbehalten.