Weihnachtsmarkt in Trier – Stimmungsvolles an der Mosel

Die rund 105.000 Einwohner zählende rheinland-pfälzische Stadt Trier lädt alljährlich zu seinem traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Der Hauptmarkt der Stadt an der Mosel und der Bereich rund um den Dom verwandelt sich Jahr für Jahr in der Vorweihnachtszeit zu einem Standort mit buntem Hüttenzauber.

Die romantische Kulisse des Trierer Weihnachtsmarktes, der vom 21. November bis zum 22. Dezember Gäste von nah und fern anzieht, gehört zu den größten der Bundesrepublik. Mehr als 90 festlich geschmückte Weihnachtshütten bieten kulinarische Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Geschenkideen an. Von überall her weht der Duft von Weihnachtsplätzchen, Waffeln, Punsch und Glühwein, um im Kreise der Familie die stimmungsvolle Atmosphäre zu genießen.

Untermalt wird ein Besuch auf dem Trierer Weihnachtsmarkt von einem festlichen Programm an allen Tagen. Posaunenchöre, Puppenspieler, weihnachtliche Blaskapellen und Aufführungen auf Bühnen runden den Besuch des in Rheinland-Pfalz beliebten Weihnachtsmarktes ab. Hier haben Besucher Gelegenheit, auch in letzter Minute attraktive Weihnachtsgeschenke zu kaufen, oder noch neuen Schmuck für den Weihnachtsbaum zu erwerben. Wer nach Trier zum Weihnachtsmarkt kommt, hat die Qual der Wahl im Schatten des Domes oder auf dem Mittelalterlichen Marktplatz.

Wer als Gast der Stadt an der Eröffnungsfeier teilnimmt, genießt unvergessliche Eindrücke, denn die Eröffnungsshow wird von Chören und Tenören aus der Region bestimmt. Die bekannten Igeler Turmbläser stimmen mit ihrem Spiel von der Balustrade des Doms auf die festliche Zeit ein, und auch die Krönung der Glühweinkönigin erfreut sich Jahr für Jahr wachsender Beliebtheit in Trier.

Spielt das Wetter mit und der Winter hält passend Einzug, wird das Shoppen im verschneiten Trier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Inmitten des vorweihnachtlichen Flairs des Marktes macht das Einkaufen in Trier doppelt Spaß. Viele ausgewählte Fachgeschäfte und Kaufhäuser laden zum Weihnachts-Shopping ein, und auch in der festlich geschmückten Fußgängerzone kommen weihnachtliche Gefühle nicht zu kurz.

Der Weihnachtszauber von Trier ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet auch für Gäste aus anderen Bundesländern und den Niederlanden. Das Hotel- und Gaststättengewerbe hat sich auf die Anforderungen von Gästen eingestellt und wer sich für die Stadt in der Vorweihnachtszeit entscheidet, kann so manchen Schnäppchen nutzen. Über eine Wochenende werden in vielen Hotels und Unterkünften preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten angeboten, die einen Besuch des Trierer Weihnachtsmarktes erst rund machen. Hier können Touristen einige Tage inmitten eines weihnachtlichen Flairs vom alltäglichen Einerlei abschalten.

Der Weihnachtszauber von Trier gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen, wenn man sich in der Winterzeit für die historische Stadt an der Mosel entscheidet. Viele Hotels bieten sogenannte Weihnachtsarrangements, die ein sogenanntes Winzermahl und einen geführten Stadtrundgang beinhalten. Natürlich gehört ein Besuch des Weihnachtsmarktes dazu wie auch Besichtigungen der malerischen Gassen und des Petrusbrunnens aus der spätgotischen Epoche.

Übernachtungen in komfortablen Hotels, kombiniert mit einer weihnachtlichen Stippvisite über einen der bedeutendsten deutschen Weihnachtsmärkte bieten unvergessliche Reiseerlebnisse in der schönsten Zeit des Jahres. Regionale Reisebüros, Anbieter im Internet wie auch die Fremdenverkehrsvereine bieten attraktive Übernachtungsmöglichkeiten für alle, die ein paar besinnliche Tage rund um den Trierer Weihnachtsmarkt verbringen wollen.

Tags: , , , November 18th, 2011 Posted in Rheinland-Pflaz

Leave a Reply

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Blue Weed by Blog Oh! Blog | Entries (RSS) and Comments (RSS). | Impressum